Brauche Rat - "Ich muss mal" unterwegs

Der Treffpunkt für Eltern, deren Kinder die Babyzeit hinter sich gelassen haben. Fragen und Antworten rund ums Heranwachsen unserer Kleinen. Stichworte: Kindergeburtstag, Kindergeld, Kindermode, Kinderlieder, Kinderzimmer, Kinderspiele, Kinderkleidung.

Dieses Thema im Forum "Kinder Kinder" wurde erstellt von Rumble1331, 23 September 2019.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Rumble1331

    Rumble1331 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23 September 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo Community. Ich brauche mal euren Rat.

    Unsere zwei sind 5 und 6 Jahre alt. Wir sind eine naturbegeisterte Familie, gehen gern wandern und manchmal campen wir auch mal eine Nacht draußen. Da kommt es natürlich durchaus öfter mal vor dass die Kinder draußen auch mal müssen.

    Nachdem die Kleine sich schon seit rund einem Jahr nicht mehr zum draußen Pipi machen hochheben lässt, in der Hocke aber bei zwei Versuchen beide Male die Hose, Schuhe und Füße komplett nass wurden, setzt sie sich zum Pipi machen mit dem Popo ganz auf den Boden hin, mit nach vorne gestreckten Beinen und macht dann.
    Klar, ist nicht optimal, aber besser als nasse Klamotten und sie ist stolz dass sie es ohne Hilfe draußen hinbekommt, während ihre Freundinnen alle noch hochgehoben werden müssen. Wir machen ihr dann halt den Popo trocken wenn sie fertig ist und das wars. Geht gut soweit.

    Natürlich bleibt es aber wenn wir so lange unterwegs sind nicht immer nur bei Pipi müssen und da beginnen dann leider die Komplikationen, denn natürlich setzt sie sich, wenn sie dann mal "AA" muss, genauso ganz hin und versucht so zu machen. Sie sitzt dann da, drückt und drückt und strengt sich an und versucht zu machen, man sieht auch dass sie wirklich muss und es ihr drückt, aber sie schafft es nicht, was natürlich dann für sie ziemlich unangenehm ist und sie auch frustriert.
    Wir hatten schon Male wo sie sich 3, 4 oder sogar noch mehrmals auf einer Wanderung hinsetzen und probieren musste, weil es ihr eben so doll drückte und sie nichts raus bekam. Das Längste war eine knappe halbe Stunde, weil sie so nötig musste und nicht aufhören konnte zu drücken.

    Leider verweigert sie trotz dieser Probleme standhaft jede andere Lösung. Wir haben ihr natürlich schon angeboten sie doch hochzuheben, einen Ast zu suchen auf dem sie sitzen kann, dass sie sich gegen einen Baum lehnt, dass wir ein Loch unter ihr buddeln, etc - verweigert sie leider alles. Mit Töpfchen brauchen wir ihr natürlich erst recht nicht mehr kommen, sie wird im November 6.

    Ihr großer Bruder setzt sich übrigens wenn er mal AA muss auch so hin und er schafft es, das heißt, "technisch" ist es ja möglich. Nur die Kleine müht sich da bis jetzt noch jedes Mal erfolglos.

    Habt ihr eine Idee wie wir ihr helfen können dass sie es so, also im sitzen, schafft? Wie gesagt, Alternativen kommen leider momentan nicht in Frage, und letztlich schafft es ihr großer Bruder ja auch, dann sollte das bei ihr ja auch gehen... nur Wie?

    Sorry für den langen Text und Danke im Voraus an euch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 September 2019


  2. Rumble1331

    Rumble1331 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23 September 2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    225 Aufrufe und keiner hat einen Tipp? Schade :(
     


  3. Thea.

    Thea. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    ...weil sich niemand für Deine derart detaillierte Ausschmückung interessiert.

    Wenn wir Frauen uns oder sehr kleine Mädchen sich zum Wasserlassen hocken, dann strullt es
    aus urzeitlichen Zeiten schon nicht nach vorn.
    Und ein gaaaanz leichtes Vorbeugen ist die Garantie für ""nix nass"

    niemand versteht, womit Du ein Problem hast.

    Und wenn Du überhaupt nicht mit dem thema umgehen kannst, würden Dir alle 225 Leute sagen:
    nimm mal ein Töpfchen mit.

    Aber da Du so eine simple Antwort nicht willst sondern erwartest, dass wir Dir ebenso
    seeeeeehr detailliert genauestens beschdeiben, wie und was zu tun sein könnte, bekommst Du
    eben auch keine Antworten.

    Absolut billige Töpfchen aus megabilligem Auslandsplastik erhältst Du sicher bei
    billig-Anbietern schon für 4,95 Euro.

    Und wenn Du mit all dem nicht klarkommst:
    wende Dich an Deine Frau statt im Internet solch extrem detaillierte Schilderungen abzugeben.

    Vielleicht bin ich die einzige mit der deutlich ablehnenden Grundhaltung?
    Dann hätten dir doch von den 225 anderen mindestens 10% ((also 25)) geantwortet.

    Da niemand antwortete, sind wohl alle der gleichen Meinung wie ich.

    Viel Erfolg noch mit Deinem Thema
     
    Zuletzt bearbeitet: 26 September 2019
    HugoGold gefällt das.
  4. Thea.

    Thea. Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 März 2019
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    31
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Nachsatz:

    wenn sie alles alles alles alles alles komplett verweigert....... tja

    nadann
    Dein Problem liegt ganz woanders
     
    HugoGold gefällt das.

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden