In Urlaub mit Kindern ?

Der Treffpunkt für Eltern, deren Kinder die Babyzeit hinter sich gelassen haben. Fragen und Antworten rund ums Heranwachsen unserer Kleinen. Stichworte: Kindergeburtstag, Kindergeld, Kindermode, Kinderlieder, Kinderzimmer, Kinderspiele, Kinderkleidung.

Dieses Thema im Forum "Kinder Kinder" wurde erstellt von feivelmaus, 9 Mai 2011.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. feivelmaus

    feivelmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2003
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo

    gestern bei einem Tagesausflug auf einem Maimarkt wurde mir bewußt, dass Familienausflüge stressiger werden. Es gab nur Streit zwischen den Großen. Mein Sohn schaute interessiert nach Autos, meine Tochter meckerte, weil sie darauf keinen Bock habe. Darauf habe ich ihr erklärt, dass es auch Sachen gibt, die sie mag und wir da auch nicht meckeren, wie z.B. später dann bei einem Schmuckladen, wo wir brav mit rein sind und geschaut haben. So gnig das den ganzen Tag und war es auch schon die letzten Male.

    Im Sommer fahren wir wieder 2 Wochen in Familienurlaub und ich habe die Befürchtung, es wird stressig werden, weil alle immer "fußfauler" werden. Der letzte Urlaub war vor 2 Jahren und da waren alle noch glücklich, auch wenn wir mal auf einen Berg rauf sind, um die Aussicht zu genießen.

    Wie macht Ihr das?

    Fahren Eure Kinder schon "alleine" weg und macht Ihr getrennt Urlaub oder fahrt Ihr alle zusammen in einen harmonischen Familienurlaub?

    Ich befürchte, dieses Jahr wird der letzte sein...

    LG
    Micha
     


  2. kikra

    kikra Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2003
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Hallo Micha,

    unsere Tochter ist mit fast 7 Jahren ja noch relativ klein. Alleine wegfahren ist daher ebenfalls relativ: Sie fährt in den Sommerferien immer 2-3 Wochen zu den Großeltern nach Oldenburg und davon dann noch mal 10 Tage nach Spiekeroog ans Meer.

    Ostern war sie diesmal auch 1 Woche dort und hat die Zeit sehr genossen: Einziges Enkelkind und Oma & Opa als Dauerbespaßer. Für uns war es sehr erholsam, wenngleich ich meine Maus schnell vermisst habe.

    Was unseren gemeinsamen Urlaub angeht, so sind wir genau aus den von dir genannten Gründen begeisterte Club-Urlauber (Aldiana und Robinson sind unsere Favoriten). Die haben ein tolles Ferienprogramm für Kinder, so dass keine Langeweile aufkommt und Spielpartner schnell gefunden sind. Wenn wir dann mal die Gnade erfahren, dass sich Mylady lieber mit uns abgibt, können wir sie dort jederzeit abholen und etwas mit ihr zusammen machen. Diese Frage stellt sich aber kaum, da sie dem Club klar den Vorzug gibt.

    Da sowohl mein Mann als auch ich beruflich stark eingespannt sind, sind wir auch eher ruhige und Strandurlauber. Wir machen zwar auch ein bisschen Sightseeing, aber in Maßen. Da lohnt sich dann der doch eher teure Cluburlaub auch so richtig.

    Einmal mehr, da ich seit Jahrzehnten schon Tennisspiele und diesem Sport dann auch eingehend fröhnen kann. Es sind Spielpartner in Hülle und Fülle da, und unsere Maus schließt auch langsam auf. Auch mit ihr kann ich dann ab und an spielen.. oder was sich in dem Alter so Tennisspielen nennt. ;-)

    Diesen Sommer wollten wir es erst einmal günstiger halten, weil wir letztes Jahr ein Haus gekauft haben. Und so fahren wir 2 Wochen in die Türkei. Ein superschönes Hotel, überschaubar, toller Strand.. bei Holiday Check fast ein 100%-Profil. Ist halt günstiger als die Clubs, wir hoffen natürlich, dass es trotzdem schön wird.

    Nächstes Jahr überlegen wir dann neu. Ach, und wenns zum Skilaufen geht, dann gibt es diese Diskussionen ohnehin nicht. Da ist sie dann abends so müde vom Tag (an dem es eh nur Piste und ein bisschen Hütte gibt), dass sie wie tot ins Bett fällt und bis zum nächsten Morgen durchschnarcht.

    Biele Grüße
    Kirsten
     


  3. Sternenschweif

    Sternenschweif Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 April 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo Micha, wir fahren mit unseren 11-jährigen Zwillingen im Sommer an die Nordsee.
    Letztes Jahr war es für uns alle sehr schön. Natürlich meckern sie auch. Wir machen es eigentlich so, dass wir viele Dinge machen, die den Kindern gefallen. Natürlich haben sie kein Interesse daran mit uns durch die Dünen zu latschen.
    Das erinnert mich irgendwie an meine Kindheit. Nur meine Eltern haben nur ihre Interessen vertreten.
    Vielleicht würde ich einen Club-Urlaub für euch überdenken.
    Da gibt es ja, wie ich leider nur gehört habe, viele Dinge für die verschiedenen Altersstufen die dort geboten werden.
    Meine Jungs waren damals bei den Pfadfindern und sind mit denen in Urlaub gefahren. Allerdings reichten dann unsere finanziellen Mittel nicht mehr dazu ausdass auch für uns einen Urlaub drin war. Aber für die Jungs (jetzt 27+25) war es immer sehr schön. Bei unseren Mädels (11-jährige) sieht es ganz anders aus. Sie wollten nie mit den Pfadfindern oder anderen Vereinen etc. wegfahren.
    Dieses Jahr fahren wir mit einer befreundeten Familie in Urlaub. Deren 11 jährige Tochter geht mit unseren in die gleiche Klasse. Wir haben ein Ferienhaus und sie eine Ferienwohnung in unserer Nähe.
    Ich denke, dass das eine gute Lösung sein kann. Aber mehr kann ich erst nach unserem Urlaub erzählen.
    In genau 95 Tagen geht´s los.

    :bye: :weg
     
  4. feivelmaus

    feivelmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2003
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo

    bei uns läuft leider alles nacheinander ab, da der Urlaub schon gebucht war. D.h. wir fahren am 2.7 bis 16.7 nach Rügen. Am 18.7 geht meine Kleine 2 Wochen auf ein Zeltlager und ist danach noch 1 Woche bei ihrer Mutter. Mein Sohn geht eine Woche vor unserem Urlaub für 1 Woche auf ein Zeltlager der Jugendfeuerwehr. Meine Große arbeitet und bekommt nur 2 Wochen für den Familienurlaub, wenn sie ihn rechtzeitig einreicht (Wenn sie es vergisst, bleibt sie halt daheim und gießt die Blumen;-).

    Es geht auch mehr um die Großen, als die Kleine. Die Großen (15/18) gehen auch nicht mehr in eine Kinderanimation. Die würden lieber einfach nur 2 Wochen am Strand liegen und vielleicht an 2 Tagen noch einen Stadtbummel machen.

    Mal sehen wie es läuft. Ansonsten buche ich nächstes Jahr später, wenn ich die Termine für die Zeltlager kenne.

    LG
    micha
     
  5. Sternenschweif

    Sternenschweif Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 April 2011
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Klar haben die "Großen" kein Interesse an Kinderanimation. Ich war ja auch noch nie in so einem Cluburlaub, aber werden da nicht alle irgendwie "animiert"?

    Wenn man nicht will, muss man ja nicht mitmachen. Ich dachte nur, dass wäre ein Familienurlaub in dem alle was finden könnten, was ihnen Spaß macht.

    Aber ist das dann noch ein Familienurlaub?
    Keine Ahnung wie es bei uns in drei bis vier Jahren aussieht. Im Moment genießen wir es so wie es noch ist.

    Wir haben noch 91 Tage bis zur Abfahrt.

    Ich wünsche euch, falls wir bis dahin nichts voneinander lesen, einen schönen Sommer!

    :bye: :weg
     
  6. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
  7. petit

    petit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27 Februar 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo,

    wir fahren jedes Jahr in Urlaub und nehmen die Kinder (4,8) immer mit.
    Wir sehen es als wichtig an mal die Zeit gemeinsam mit der Familie ohne den Alltagsstress zu verbringen. Der Urlaub muss auch nicht so teuer sein und ewig lang sein.

    Wir planen dieses Jahr einen Urlaub in Deutschland evtl. Schwarzwald,
    habt Ihr noch andere Vorschläge?

    lg
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden