Kinderwunsch

Fiebern Sie auf einen besonderen Anlass hin oder haben Sie Angst vor etwas Bevorstehendem? Egal ob Hochzeit, Arztbesuch, Geburt oder Prüfungen, hier ist jeder willkommen, der am Fiebern oder am Bibbern ist!

Dieses Thema im Forum "Fieber- + Bibber-Forum" wurde erstellt von Aniluij, 11 April 2018.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Aniluij

    Aniluij Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11 April 2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo ihr Lieben

    ich möchte mich mal ein wenig “ausheulen“. Mir ist einfach danach.

    Zum Anfang
    Mein Mann und ich haben eine kleine Tochter, die im Dezember 3 geworden ist. Seit Januar versuchen wir es wieder.
    Mein Zyklus war fast 2 Jahre wie ein Uhrwerk. 29 tage +/- 1 tag.
    Seit wir es darauf anlegen und ich folsäure nehme, “spinnt“ mein Zyklus.

    Januar leicht verkürzt 24 tage (was ja noch einigermaßen im Rahmen ist)
    Februar und März 28 und 30 tage.
    Jetzt im April auf einmal nur 20 tage

    Das kann doch nicht normal sein...
    Ich könnte momentan nur heulen. Ich wüsste gerne, wann ich zum Arzt gehen sollte. Soll ich nochmal 2 - 3 zyklen abwarten?
    Ich hab einfach das Gefühl, es stimmt was grundlegend nicht und könnt grad heulen.

    Tut mir leid für den langen Text.

    Liebe Grüße
     


  2. schneckenhaus

    schneckenhaus Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2016
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Der Körper ist ja kein Uhrwerk und Zyklusschwankungen sind nichts ungewöhnliches, echt nicht. Bei mir schwankt es regelmäßig um 5 Tage, selten, wenn ich Stress habe, auch mal um 14 oder sogar noch mehr. Ist an sich kein Grund zur Sorge.

    Wenn du Bedenken hast, könntest du mal mit NFP deinen Zyklus beobachten und so herausfinden, ob du Eisprünge hast und ob die zweite Zyklushälfte ausreichend lange ist. Das ist für das Zustandekommen einer Schwangerschaft wesentlich, wenn die Phase nach dem Eisprung lang genug ist, sind auch kurze Zyklen egal.

    Wenn die zweite Zyklushälfte kürzer als 11 Tage ist, könntest du ab dem Eisprung (bis zur Mens) mal Mönchspfeffer nehmen. Der wirkt gestagenartig und kann die zweite Zyklushälfte verlängern.
     


Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden