1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

brauche Rat - KiWu-Kliniken

Wünschen auch Sie sich ein Kind und planen Ihren Nachwuchs? Wann ist der passende Zeitpunkt? Was wird die neue Situation verändern? Im Forum Kinderwunsch und künstliche Befruchtung können sich NICHT-SCHWANGERE über Ihren Kinderwunsch austauschen und Kontakte knüpfen. Stichworte: Kinderwunsch, Kinderwunschhilfe, Kinderwunschzentrum, unerfüllter Kinderwunsch, Hormonbehandlung, Persona, künstliche Befruchtung und Kinderwunschpraxis.

Dieses Thema im Forum "Kinderwunsch + künstliche Befruchtung" wurde erstellt von crazy_tina, 16 Dezember 2014.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. crazy_tina

    crazy_tina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dezember 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Regensburg
    Immer wieder stoße ich im Internet auf negative Erfahrungen mit spanischen KiWu-Kliniken. Und zugleich, was für mich merkwürdig ist, sehr viele Happy Ending Stories mit tschechischen bzw. ukrainischen Kliniken. Ist das ein slawisches Phänomen oder wie?
     


  2. kitty_maus

    kitty_maus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dezember 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo!

    Vielleicht ist es damit verbunden, dass die Slawen sehr fruchtbar sind. Ich habe gelesen, dass sie früher bis 20 Kinder hatten! Die Ukraine zB. ist für ihr fruchtbares Gelände berühmt. Kann das auch die Fruchtbarkeit der Menschen positiv beeinflussen? Keine Ahnung, aber Tatsachen sind ein hartnäckiges Ding. ))) Für die Kinderwunschbehandlung würde ich höchstwahrscheinlich dorthin fahren. Was die tschechischen Kliniken angeht, kenne ich mich hier gar nicht aus.
     
  3. crazy_tina

    crazy_tina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dezember 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Regensburg
    Hm... aus diesem Blickwinkel habe ich das Problem nicht behandelt. Vielleicht entsteht in der Ukraine eine "chemische Reaktion" und deshalb ist es vergleichsweise einfach, mittels der modernen Medizin ungewollt kinderlosen Paaren zu Nachwuchs zu verhelfen.
     
  4. Patrol

    Patrol Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3 November 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Hahaha...Chemische Reaktion..Ungewöhnlicher Blickwinkel. Indische Frauen sind auch sehr fruchtbar. Ich habe auch bemerkt, je ärmer die Nation ist, desto fruchtbarer ist es. Ich hoffe, dass mit der Ukraine nichts zu tun hat. Wo Leihmutterschaft floriert, dort sind Leihmütter fruchtbar) Logisch
     
  5. crazy_tina

    crazy_tina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8 Dezember 2014
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Regensburg
    Die Menschen in hochentwickelten Staaten beginnen mit Kindermachen im späteren Alter. Sie machen das ganz bewusst und verantwortungsvoll, unbedingt mit Berücksichtigung ihrer Finanzlage. In armen Ländern bringt man sehr oft Kinder zur Welt, um sich persönlich zu bereichern. Also Kindergeld hilft diesen Familien durchzuhalten. Oder bieten arme Frauen sich als Leimütter an…
     
  6. Nata

    Nata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo!
    Ich denke, dass es sich leicht erklären lässt. Diese Länder arbeiten mit einem frischen genetischen Material. In Spanien dagegen verwendet man in der Regel eingefrorene Eizellen. In diesem Fall ist die Schwangerschaftsrate niedriger als bei der Verwendung frischer Eizellen. Ich hab noch zu bemerken, dass tschechische und ukrainische Kliniken einen besseren Service zum niedrigeren Preis anbieten.
     
  7. Nata

    Nata Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2014
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo Mädels!
    Ich bin zufällig auf interessante Infos gestoßen. Eine der berühmten Reproduktionskliniken organisiert nächste Woche ein kostenloses Online-Seminar. Laut Annonce ******************************** geht es um assistierte Reproduktionstechniken. Das Seminar wird auf Deutsch abgehalten. Vielleicht kann das für euch nützlich sein.

    Liebe Grüße
     
  8. Toni Majer

    Toni Majer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15 August 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    hallo. ich weiß persönlic über die ukrainische Klinik. Und vermutlich ist genau das der Grund, weswegen die Gesetze viele deutsche Paare nicht davon abhalten, auf eben diese Weise ein Kind zu bekommen – nur eben im Ausland.
    meine Freundin hatte große Probleme mit Schwangerschaft. sie habe die Internetseite der Klinik durchgesehen und viele positive Gutachten gelesen. Die Preise sind günstig. wirklich, im Internet gab es viele gute Bewertungen über die Klinik. zum Leistungspaket gehört nicht nur die Untersuchung, sondern auch die Ernährung und Dolmetscherdienst.
    sie hatten Angst in die Klinik zu fahren, wegen des militärischen Konflikts im Land (aber der Kinderwunsch war größer!
    Diese Klinik bietet eine spezielle Programme, die viele Versuche der Befruchtung sichert. Dann folgten die entsprechende Untersuchungen. Persönlich zugeschnittene Behandlungen, freundliche Atmosphäre und kontinuierliche Betreuung sowie Professionelle Experten von internationalem Rang.
    meine Freundin konnte nicht schwanger werden, aber Gott ist auf der Welt! Dort in der Ukraine...
     

Diese Seite empfehlen