brauche Rat - Liebesbrief von einem anderen Mann

Eifersucht ist oft verbunden mit dem Verlust von Vertrauen. Es braucht nicht immer einen Anlass dazu. Ob nun durch einen Seitensprung oder auch ohne scheinbaren Grund, hier ist der Raum, wo über diese Gefühle gemeinsam Überlegungen möglich sind. Haben Sie oder Ihr Partner einen Seitensprung erlebt und müssen einiges verarbeiten, dann ist das hier ebenso der richtige Ort. Stichworte: Seitensprung, Eifersucht Therapie, Eifersucht Angst, krankhafte Eifersucht.

Dieses Thema im Forum "Seitensprung + Eifersucht - Hilfe + Therapie" wurde erstellt von Koelner, 5 Juli 2011.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Koelner

    Koelner Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5 Juli 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Eine komische Situation ist es, wenn mir meine Frau einen Liebesbrief zeigt, welche Sie von einem anderen Mann erhalten hat. Hut ab von Ihrer Offenheit und mir den Brief auch zeigte. Ich sehe aber auf der anderen Seite wirklich eine Gefahr, denn wer die Person ist, scheint unklar zu sein bis jetzt und wie dieser Mensch sich nun gegenueber meiner Frau verhält und wie sie dann damit umgeht, liegt nicht in meiner Hand.

    Es beschäftigt mich wirklich sehr und ich mache mir viele Gedanken, möchte meiner Frau keine Vorwürfe machen, die wären offenbar auch nicht gerechtfertigt, aber auf die leichte Schulter nehme ich das nicht.

    Dass ich eine hübsche Frau habe weiss ich und Sie weiss es auch von mir und ich "freue" mich natuerlich, das Ihr das Selbstvertrauen geben mag, aber wenn sich jemand zu einen Brief an eine verheiratete Frau hinreissen laesst, wird es wohl nicht dabei bleiben und diese Ungewissheit macht mich nervoes.

    Hat jemand soetwas auch mal erlebt ?
     


  2. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Liebesbriefe können Ehe zerstören. Ich würde mir für alle Fälle erstmal nur bei Gelegenheit Kopien machen.
    Diese Ungewissheit, die dich nervös macht, würde ich ihr mitteilen. Dass es wohl nicht bei 1 Liebesbrief bleiben wird, auch das würde ich mit ihr besprechen.
    Ich finde, es liegt an ihr, sofort und vollumfänglich alle Bedenken in dir zu zersteuen. Wenn sie noch Tage mit der Aufklärung zögern will, würde ich es als Quälen empfinden.
    Und wenn ihr euch ausgesprochen habt, dass an dem Brief absolut nichts dahintersteckt und sie den Absender nicht kennt, dann würde ich an deiner Stelle auch mit ihr besprechen, zur Polizei zu gehen. Denn es könnte sich um einen Erpressungsversuch handeln.

    Ansonsten ihr Ehetherapie vorschlagen.

    :bye:
     


  3. hitnak

    hitnak Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    26 Juli 2008
    Beiträge:
    2.118
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Hallo,

    auch wenn es eine absurde Situation ist: Es gibt sie, und sie nennt sich Stalking. Ich kann Euch nur raten, Euch an die Polizei zu wenden, und Anzeige zu erstatten - versucht nicht, falls Ihr das vrohaben solltet, selbst heraus zu finden, wer derjenige ist, denn es wird der Beziehung zu Euren Freunden schaden, weil mit dem Selbst-Ermitteln auch hanz viel Misstrauen einher geht - jeder ist verdächtig. Tut Euch das nicht an.

    Mit einem solchen Brief gehen auch so bereits sehr viele Gefühle einher, weil ein Liebesbrief, auch von einem Unbekannten, direkt auf Eure Beziehung abzielt: Weiß sie wirklich nicht, wer er ist? War da wirklich nichts? Auch hier ist die Saat gesät - lasst sie nicht wachsen. Deine Frau hätte Dir den Brief nicht gezeigt, wenn da irgend etwas gewesen wäre.

    Aber noch viel mehr als das: In der Psyche eines Stalkers, auch wenn er sich noch in der Anfangsphase befindet, ist jede Form des "Herausfinden-Wollen" eine Art der Kontakaufnahme - er wird es als Liebesbeweis sehen. Und weiter gehen, wenn Deine Frau anders handelt. Auch deshalb ist es wichtig, zur Polizei zu gehen - sie wird zwar nicht viel tun. Aber mit der Anzeige ist der Vorgang wenigstens aktenkundig, was wichtig ist, falls die Sache weiter geht.
     
  4. lolle83

    lolle83 Mitglied

    Registriert seit:
    23 April 2011
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Bei lediglich einem Liebesbrief ist der Tatbestand des Stalkings noch lange nicht erfüllt. Bisweilen fehlt hier ganz klar die Beharrlichkeit des Verehrers und auch die Lebensgestaltung des Empfängers ist in keinsterweise bislang schwerwiegend (!) beeinträchtigt.

    Somit ist auch ein Gang zur nächsten Polizeidienststelle schlichtweg umsonst und völlig übertrieben. :shake

    In diesem Forum erhält man in den meisten Fällen viele hilfreiche Tipps und Stützen, allerdings sollten diese Ratschläge auch immer "Hand und Fuß" haben :zwinker:
     
  5. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Ich bekomm auch in letzter zeit so, naja ich nenns mal, Offerten. Habe dann selber Polizei gespielt und im Internet gefahndet.
    Und kann nun auch ein Ermittliungsergebnis vorweisen:
    Da gibts in Afrika junge Leute, die haben ihre Eltern/Verwandtschaft bedauerlicherweise im Bürgerkrieg (Dafur, Ruanda, etc.) verloren. Ist zugegeben ne scheussliche Sache. :crying Dann sind sie als Waisen in Flüchtlingslagern gelandet.

    Ganz klar, die jungen Leute wollen weg von den Lagern - nur, wie bewerkstelligen ohne Geld? Ich fand dann heraus, dass Flüchtlingslager normalerweise keinen Internetanschluss haben. Aber von den jungen Leuten sind einge gebildet und finden Möglichkeiten. Eine grössere Stadt in der Nähe eines Flüchtlingslages ist für das Zustandekommen eines Internetanschlusses gut geeignet. Zu diesen Zweck organisieren sie ihre Umsiedelung von einem Flüchtlingslager zu einem anderen mit Stadt in der Nähe.

    In einem ersten Schritt brauchen sie Geld. Nein, so abgebrüht sind sie meistens nicht, sich für Geld anzubieten. Sie schreiben Leute in Foren auf der ganzen Welt an, und bitten um Spenden für einen mehr oder weniger realen Zweck.
    Die Methode funktioniert. Denn verfolge ich so einen Lebenslauf von einer Person, die mir eine Nachricht/Email schrieb, nach, dann haben sie nach Jahren (imFlüchtlingslager) Schulabschluss, sind mit Umgang von Internet/Foren und Computer bestens vertraut, haben weitaus bessere Englischkenntnisse wie ich (nach 8 Jahren... ?( ) und kennen sich im Weltgeschehen aus.

    Im zweiten Schritt suchen sie einen (Ehe-)Partner ausserhalb von Afrika. Oft auch, um im Ausland studieren zu können. Kinder wollen sie dann auch - oder wären kein Hindernis.
    Das alles ist ansich noch nicht unnormal oder verwerflich. Sozusagen 'normale' Partnerschaftsanzeigen - wie sie hier in Deutschland auch gang und gäbe sind. Sie zeigen sich darin auch auf Bildern, die ich nicht kompromittierend empfinde.
    Würde ich aber mehr als 1x von einundderselben Person angeschrieben werden (obwohl ich schon auf's erste Mal nicht reagiere) - dann würde ich mich etwas genervt fühlen.

    Der überwiegende Rat:
    Finger weg, im Internet hat man (i.d.R.) keine Garantie auf Echtheit. Es kann auch alles erstunken und erlogen sein und absichtlich falsche Spuren im Internet gelegt worden sein.
    Es sei denn, du bist so wohlhabend, dass du das Experiment wagen kannst, eine(n) Ausländer(in) zu dir zu holen - diese Person aber hier (in BRD ) von dir komplett finanziert+unterhalten werden muss.
     
  6. Smilie

    Smilie Moderatorin Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1 Dezember 2004
    Beiträge:
    12.703
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    345669231
    Ich habe einmal einen Liebesbrief erhalten und ihn auch meinem Mann gezeigt.

    Ich war zum Optiker und habe einen Sehtest machen lassen und dabei wohl den Optiker "umgehauen", der Brief war hammerhart geschrieben, irgendwie tat es mir auf einer gewissen Weise gut ohne das da irgendwas dahinter war und auch meinem Mann seine Eifersucht habe ich "genossen". Er war sich wohl auch mal diesen Mann anschauen, mehr aber nicht.
    Das war auch schnell wieder vergessen da es sonst gar nichts war und der Optiker wohl auch nicht wusste das ich verheiratet war. Mein Mann und ich haben uns gegenseitig damit noch etwas aufgezogen, aber unserer Liebe und Ehe geschadet hat es auf gar keinen Fall.
     
  7. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    ...meinem Mann seine Eifersucht habe ich "genossen".


    ***nach-Luft-schnapp*** :weg (bevor's mich umhaut)
     
  8. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Schnpp mal nach luft und wenn du fertig bist kannst du ja über das was ich jetzt schreibe nachdenken.

    Männer vergessen oft was sie an ihrer Frau haben, sehen es als selbstverständlich an das sie da ist.
    Gibt es dann auf einmal einen Nebenbuhler. denken sie darüber nach wie es wäre ihre Frau zu verlieren udn dann umwerben sie sie. Kümmern sich also um sie, machen ihr kleine Aufmerksamkeiten, machen dann Abends mal den Abwasch anstatt vor dem Fernseher das Fußballspiel oder sonstiges zu schauen, während die Frau die reste des Abendessens beseitigt und nebenbei auch die Kinder ins Bett bringt.

    Das ganze ist zwar ein wenig überspitzt dargestellt doch für viele Männer scheinte s auf irgendeine Art und weise doch selbstverständlich zu sein, das Frau da ist und sich größtenteils um Haushalt und Kinder zu kümmern.
    Das sie aber auch noch ein eigenes leben haben vergessen viele Männer, während sie sich jedoch das recht herausnehmen ihr leben zu leben. Sei es Sportverein, treffen mit freunden usw.
     
  9. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    @Ilona
    Ok, habe überlegt.
    Also ich nehm das 'sonsige', wasimmer du auch damit gemeint haben willst...
    :rofl
     
  10. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Man bzw. frau merkt das du nicht verstanden hast was ich dir eben erklärt habe, war wohl ein wenig zu viel Luft die du geschnappt hast.
     
  11. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Stattdessen: Viel zu viel, um es hier in netter Runde zu klären. Aber geklärt werden soll ja hierzu auch nix, weil frau mal was geschrieben haben will - worüber jeder Verdacht eines Zweifels erhaben sein soll. Weil frau es so sieht - muss es auch so sein.
    Nur ein Beispiel:
    Gibt es dann auf einmal einen Nebenbuhler. denken sie darüber nach wie es wäre ihre Frau zu verlieren und dann umwerben sie sie.

    Oh je. ?( Da würde ich mich an deiner Stelle aber ganz und garnicht drauf verlassen!
    Kann sein, dass er auch einen Ekel vor ihr bekommt - und sie nicht mehr sehen will. Nix mit umwerben, schuss geht voll nach hinten los, frau.
    Sag mal was glaubst du denn? Gibt es jemand, den man als Nebenbuhler bezeichnen kann und sind bereits Gefühle dabei, dann isses schon vorbei! Ich würde ihr raten, sich das mit dem Vertrauensbruch zu überlegen - und wenn die Beziehung nicht rund läuft, dann es ordentlich und vernüftig angehen. Mit Mann-Reizen wird's selten was gutes...
    :uebel

    Es sei denn, man lebt in offener Beziehung...

    Naja, vestehe das aber jetzt bitte nicht als Meinung über frau oder dich. Es ist halt das, was ich bei Nebenbuhler fühle. Sein tue ich ja keiner, war auch nie einer. Ich bin anders gestrickt.
     
  12. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Hmm Gefühle sind immer mit im Spiel von welchen Gefühlen redest du hier?
    Nach einem Liebesbrief wie Koelner schrieb, den mehr kam bisher anscheinend noch nicht wird Frau sicher nicht schon sagen sie liebt den anderen. Sie fühlt sich wohl eher geschmeichelt.
     
  13. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    ich meine die Gefühle, die man hat, wenn man jemand lieb hat...
    :sleep
     
  14. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Aber man kann doch nicht nach nur einem Brief sagen das man den anderen liebt. :shake
     
  15. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    ja klar.
    vor allem sind es meistens Briefeschreiber, die sich (nur zu gerne) was einbilden (möchten). Und die Empfängerinnen dieser Briefe können immernoch "unschuldig" sein.
    Bei einem Paar, das sich liebt, wird mal kurz zusammen drüber gelacht - das war's dann aber auch schon. Netter kleiner Aufreger (oder auch Anreger?) für 1 Abend :geb6
    So inetwa wie bei S.
     
  16. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Ich kann da nicht so recht mitreden:
    Ich denk mir halt, dass so ne attraktive Frau wie du - es bestimmt nicht immer leicht im Leben hat.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden