Idee/Tipp - Mehrsprachig deutsch-russisch Tipps

Werden bei Ihnen zu Hause verschiedene Sprachen gesprochen? Leben Sie mit ihrem Kind im Ausland? Für alle die ihr Kind zwei- oder mehrsprachig erziehen möchten, zum Austauschen von Tips, Infos, Problemen und Erfahrungen... Stichworte: Mehrsprachigkeit, Logopädie, Familien und Didaktik.

Dieses Thema im Forum "Mehrsprachige Erziehung" wurde erstellt von Ajnat, 1 Oktober 2012.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Ajnat

    Ajnat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1 Oktober 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Meine Situation ist folgende:

    Ich komme ursprünglich aus Russland und spreche gut russisch (genauso wie meine Familie)

    Mein Mann ist deutscher und spricht absolut kein russisch.



    Im Dezember bekommen wir eine Tochter und machen uns im Moment sehr viele Gedanken, wie wir das Kind mehrsprachig am besten Erziehen könnten. :hilfe:

    Gelesen habe ich, dass es am besten ist, wenn eine Sprache einer Person zugeordnet ist...

    Allerdings habe ich Bedenken, wie das sein wird, wenn wir (Mein Mann, ich und das Kind) zu dritt sind... welche Sprache sprechen wir dann? Ich fände es etwas blöd mit meinem Kind auf russisch zu sprechen, da mein Mann uns ja nicht verstehen wird. Auch wenn ich mit meinem Kind wo anders unterwegs bin unter Menschen würde ich dann ungerne russisch reden, weil ich es sehr unhöflich finde, wenn andere Menschen uns zuhören und uns nicht verstehen! Was denkt Ihr darüber?

    Was anderes was ich bedenke ist, dass mein Kind später besser russisch spricht als deutsch, da mein Mann den ganzen Tag arbeitet und ich das erste Jahr Erziehungsurlaub habe. Ich möchte auf keinen Fall, dass mein Kind später irgendwelche Nachteile hat und in der Sprachentwicklung irgendwelche Verzögerungen hat...

    Wie sind Eure Erfahrungen?

    :hilfe:

    Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mir ein paar Tipps geben würdet...
     


  2. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Das mit der einen Sprache pro Bezugsoperson ist richtig.
    Am besten ist es wenn du mit deinem kind sprichst mit ihm russich sprichst.
    Spricht dein Mann mit ihr spricht er deutsch.
    Sprechen dein Mann und du miteinander würde ja aufgrund das er kein russich kann nur Deutsch als Option bleiben.

    Auch in der öffentlichkeit solltest du mit deinem Kind weiterhin russich sprechen. Sprichst du mit anderen kannst du ins deutsch wechseln.

    Wichtig ist dass wenn du das Kind direkt ansprichst bei deiner Muttersprache bleibst.

    Deine Tochter wird auch nebenbei deutsch lernen, denn deutsch ist die umgebungssprache und wird im Supermarkt, auf dem spielplatz etc. gesprochen.

    Sei aber darauf gefasst, dass Kinder die Zweisprachig aufwachsen oft ein wenig später mit den Sprechen beginnen. Auch wird sie eine Hauptsprache haben in der sie Anfangs am meisten sprechen kann.
     


  3. Ajnat

    Ajnat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1 Oktober 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Danke für deine schnelle Antwort...

    Allerdings habe ich ja immer noch die Bedenken...
    WIe sprechen wir den wenn wir zu dritt sind (Mein Mann, Ich und unsere Tochter)? Ich kann doch nicht wenn wir ein Gespräch führen mit meiner Tochter als auf russisch reden! Dann kann mein Mann ja nicht dem Gespräch folgen....

    Genauso wie in der Öffentlichkeit oder bei der Familie meines Mannes...

    Hmm.... schwierig....
     
  4. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    In so einem fall muss man es gegebenenfalls zwei mal erzählen. Einmal der tochter in russisch und dann zur Erklärung für deinen Mann oder andere die kein russisch können.
     
  5. Ajnat

    Ajnat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1 Oktober 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Das stelle ich mir theoretisch sehr schwierig vor... dann kommt ja kein richtiges Gespräch zustande, wenn ich als am hin und her übersetzen bin... ?(
     
  6. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Es funktioniert so am besten.

    ich habe im kindergarten auch viele Kinder die gar kein Wort deutsch können oder auch zweisprachig aufwachsen.

    bei den kidnern die kein deutsch können ist es auch so. In der Eingewöhnungszeit übersetzten die Eltern das was ich sage und übersetzen mir das was ihr Kind sagt bzw. das was sie zu ihrem kind sagen.

    Es ist zwar anstrengend aber so lernt das Kind am besten beide Sprachen. Das kind wird auch schnell lernen mit wem es welche Sprache sprechen kann bzw. wer welche Sprache versteht.

    Meine Nichten und mein Neffe wachsen auch zweisprachig auf deutsch und französich allerdings war da der vorteil, dass mein Schwager beide Sprachen kann und seine Partnerin hat als sie hier in Deutschland lebten auch deutsch gelernt.
    Aber ihre Kinder wussten sehr früh, dass sie uns nur in deutsch ansprechen brauchten, da wir kein französich können.
    Mein schwager hat dann auch oft dolmetscher gespielt wenn er uns erklärte, was seine Partnerin den kindern gerade erzählt oder die Kinder ihr oder ihm sagen.
     
  7. Ajnat

    Ajnat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1 Oktober 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Ich bin auch Erzieherin und habe auch schon Erfahrungen mit Kindern, die kein deutsch konnten... und ich weiß ja, dass die Kinder im Normalfall schnell raus haben, mit wem sie welche Sprache sprechen...

    Ich hatte auch schon russische Kinder im Kiga, die nur russisch konnten und hatte es auch öfters für die anderen übersetzt... das hat ja auch alles super funktioniert und irgendwann haben sie deutsch gelernt...

    Allerdings stelle ich es mir privat nicht so einfach vor! Weil ich ja die Situation, dass mein Mann, Ich und Meine Tochter jeden Tag haben werde und das mein Lebenlang und da die ganze Zeit hin und her übersetzen... das stelle ich mir fast unmöglich vor.... Genauso wie bei den Eltern/Familie meines Mannes... da müsste ich ja auch als hin und her übersetzen...

    Meint ihr das Kind würde durcheinander kommen, wenn ich nur mit ihr russisch spreche, wenn wir zu zweit sind??? ?(
     
  8. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Schwer zu sagen. Das muss man ausprobieren. Das Kind bekommt ja auch mit, dass du mit anderen deutsch redest. Daher wird es sicherlich nicht zu einer Sprachverwirrung kommen. Aber wie gesagt sicher sein kann man sich da nicht, dass muss man einfach versuchen.

    Irgendwann sucht das Kind sich sowieso seine Hauptsprache aus in der es redet in deinem fall wird es deutsch sein. Der Vorteil ist aber dass dann auch wie du ja selber weist russisch fest verankert sein wird.
     
  9. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    ach so vielleicht als kleine hilfe. Eine meiner koleginin ist aus Weißrussland und hat mit ihrem Sohn auch rissisch gesprochen. Ihr Mann konnte kein russisch.
    Sie hat beide Sprachen gesprochen. Mit dem Sohn russisch in einer familiensituation deutsch.
    Heute mit 15 spricht der Sohn überwiegend deutsch. nur wenn andere es nicht mitbekommen sollen wechselt er wenn er mit seiner Mutter spricht ins russisch und wenn sie ihre Familie besuchen.
    Allerdings ist sein russisch im laufe der jahre auch schlechter geworden da er es ja nicht mehr so oft anwendet.
     
  10. Ajnat

    Ajnat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1 Oktober 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Also hat deine Freundin mit ihrem Sohn nur russisch geredet wenn sie zu weit waren oder auch wenn der Mann dabei war??? So Erfahrungen interessieren mich echt sehr!

    Ich denke bei mir wird es darauf hinaulaufen, weil ich es einfach nicht einfach vorstelle mit diesem Hin und Her übersetzen...
     
  11. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Sie hat mit ihrem Sohn russisch gesprochen, wenn sie alleine waren und wenn der Mann zwar anwesend (also z.B. im Raum oder in einem anderen raum der Wohnung war aber nicht in das gespräch involviert war) aber der Sohn sie auf russisch angesprochen hat. War es etwas wichtiges hat sie es ihrem Mann überstezt. In Situationen wie z.B. beim gemeinsamen Essen hat sie deutsch gesprochen. hat ihr Sohn sie dann in russisch angesprochen hat sie auf deutsch geantwortet, damit ihr mann daraus ableiten konnte worum es ging.
     
  12. Ajnat

    Ajnat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1 Oktober 2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    ok... das hört sich für mich schon "besser" an... und das ist ja die Richtung, die mir so vorschwebt! Nur hoffe ich halt, dass das Kind dadurch später keine Nachteile hat oder Verwirrt ist.... und zwischen den beiden Sprachen unterscheiden kann...

    Danke für deine Tipps und deine Erfahrungen... :tasty
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden