Mein Sohn - 4 Jahre - schlägt mich - brauche dringend Hilfe

Hier können sich alle (Muttis, Vatis und jedermann) mal so richtig auslassen, wenn Ihnen etwas widerfährt, was ihnen den letzten Nerv raubt - die Kinder, die Männer, ihr Leben oder einfach was alltägliches...

Dieses Thema im Forum "Alltags-Sorgen-Forum" wurde erstellt von Steffi1407, 22 August 2010.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Steffi1407

    Steffi1407 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo,

    ich brauche dringend Hilfe. Mein Sohn schlägt seit einiger Zeit um sich. Erst mit dem Nachbarskind, dieser hat es aus dem Kindergarten. Erst hat mein Sohn immer nur gesagt, der hat mich gehauen. Irgendwann hat er dann zurück gehauen. Nun fängt er selber damit an zu hauen und zwar auch mich. Und ich meine mit hauen nicht nur einfach so ein bisschen, richtig feste, einen Tag hat er mich regelrecht "verprügelt". Ich weiss nicht mehr was ich machen soll. Ich rede mit ihm darüber, bestrafe ihn indem ich ihm Süssigkeiten oder fernsehen verbiete oder mit dem Nachbarskind zu spielen. Aber er hört es nicht auf. Er macht es einfach aus dem Effekt raus. Gestern hat er zum Beispiel ein Seil an sein Laufrädchen dran gemacht. Ich habe mich zu ihm heruntergebeugt, habe ihm erklärt dass ich ihm schon mehrmals erklärt habe, dass das nicht geht. Dass das Seil ins Rad kommen könnte und er dann hinfallen würde und dass ich ihm nun das Seil wegnehme. Da haut der mir voll eine an den Kopf. Aber richtig doll. Dann wollte meine Mutter mit ihm reden, da haut er ihr die Brille aus dem Gesicht.

    Mein Sohn ist zwar ein kleiner Rabauke, testet gerne seine Grenzen aus und die Zeit ohne Kindergarten ist wohl auch schwer für ihn, aber so kenne ich ihn gar nicht. Vor gut 2 Wochen hatte ich noch ein Gespräch im Kindergarten und da hiess es, alles ist super.

    Was soll ich machen, ich bin so verzeifelt.

    LG
    Steffi
     


  2. Winnie2005

    Winnie2005 frei

    Registriert seit:
    23 Juli 2006
    Beiträge:
    2.351
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    als konsequenz darf er nichts süsses? hm
    ich würde ihn in so einer situation komplett aus der situation raus nehmen und ihn erstmal wortlos in sein zimmer machen. 5 minuten auszeit
    dann hast du die zeit und er hat die zeit runterzukommen.
    dann rein zu ihm ins zimmer und ihm erklären dass das nicht geht dass er dich haut.
    was hat er denn als konsequenz bekommen als die fahrradsituation war??
     


  3. Steffi1407

    Steffi1407 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    ich war erstmal voll geschockt... dann habe ich ihn genommen und in sein zimmer getragen.. dort ist er aber nicht geblieben.. dann ist meine mutter hinter ihm her, dann hat er sie gehauen.. dann hat sie ihn gehauen.. danach hab ich ihn erstmal beruhigt, meiner mutter gesagt, dass ich das nicht in Ordnung fand und dann meinem Sohn gesagt, dass wir später drüber reden, um erstmal die Situation zu beruhigen..

    nun weiss ich nicht wie das Problem in den Griff bekomme und habe meine einzige kleine Hilfe noch verloren, denn meinen Sohn haut niemand..
     
  4. Liliki

    Liliki Mensch

    Registriert seit:
    6 Juni 2003
    Beiträge:
    3.702
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Hallo Steffi,

    Doofe Situation.

    Was auch immer Deinem Kleinen über die Leber gelaufen ist: er muss schnell lernen, dass hauen inakzeptabel ist. Wenn Du ihm mit dem festen "Innengefühl"
    gegenüber trittst von "mich haut niemand!" und ihm das ganz klar gegenüber setzt, wird er auch ziemlich schnell damit aufhören (können).

    dazu müsstest Du aber schnell raus aus der Verzweiflung und der Scham und dem Schock oder was immer gerade in Dir abläuft.

    Was meinst Du mit diesem Satz:

    ??

    das liest sich, als gäbe es (mehr) Probleme und da dreht sich vielleicht ein Kreislauf

    :druecker Lili
     
  5. Steffi1407

    Steffi1407 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1 September 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    meine Kindheit war leider nicht so schön.. deshalb trifft mich das Thema Hauen besonders.. und ich bin in dem Moment wo er mich haut erst mal wie in einem Schockzustand und denke nur, hau ihn bloß nicht.. nicht weil ich das jemals vorhätte, sondern wenn man voll eine gedonnert bekommt, ich hätte nicht gedacht dass ein 4-jähriger schon so ne kraft hat, dann könnte es auch zu einer Reflexhandlung kommen.. denn ich habe mir irgendwann in meinem Leben mal geschworen, mich nie mehr Schlagen zu lassen und mich nicht zu wehren.. ich versuche dann immer darüber mit ihm zu reden, aber ich hab das Gefühl, dass ich ihn nie so richtig erreiche, bzw. er versteht es für den Moment, aber bei seinem nächsten Wutanfall, fährts einfach wieder aus ihm heraus...

    meine Mutter meinte übrigens dazu, wie kann man zu einem vierjährigen sagen, darüber reden wir noch genau drüber, der kapiert das nie, der muss fühlen, wie weh das tut.. und ich dachte, sie hätte sich geändert..
     
  6. liMa13

    liMa13 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Sehr qualifizierter beitrag finde ich! Mach ich daheim genau so (obwohl etwas exakt derartiges noch nicht vorgekomen ist). Aber im Prinzip finde ich das so sehr gut.
    :zwinker:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden