1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meine Mum will mich mit 19j. Wegen meinem Freund rausscheißen

Suchen Sie einen schnellen, persönlichen Rat? Dann sind Sie in diesem Forum richtig! Hier suchen Menschen hilfreichen Rat, finden ihn und geben anderen ebenfalls Ratschläge. Helfen Sie anderen mit Ihrer Erfahrung oder Ihrem Wissen, z.B. in den Bereichen Computer, Technik, Finanzen, Recht, Familie, Politik....

Dieses Thema im Forum "Gute Fragen - gute Antworten" wurde erstellt von Kiramarie, 1 November 2017.

Schlagworte:
Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Kiramarie

    Kiramarie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1 November 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Hey mein Name ist Kira und ich bin 19jahre alt,
    Ich bin hier völlig neu und hätte sofort eine sehr wichtige Frage.
    Und zwar lebe ich noch bei meiner Mum und wir verstehen uns garnicht gut bei jeder Kleinigkeit ist Sie sehr aggressiv will mich rausschmeißen und manchmal rutscht ihr auch die Hand aus.
    Aber das ist eigentlich das kleinste Problem und zwar habe ich seit 3Monaten ein Freund und meine Mum möchte ihn nicht akzeptieren sie droht mir auch wenn ich was mit ihm mache und sie das erfährt mich rauszuscheißen und nichts mehr mit mir zutun haben will weil das der Sohn von ihrer Arbeitskollegin ist.

    Sie verbietet mir sehr viel ich darf nur raus wenn sie mir das erlaubt und muss immer betteln das ich bei einer Freundin schlafen darf zurzeit darf ich sogar garnichts mehr weil sie denkt ich treffe mich mit meinem Freund letztens hat sie sogar eine Tasche für mich gepackt und die vor der Haustür meiner Freundin gelegt weil es ihr nicht gepasst hat das ich da schlafe.. ich werde nur kontrolliert

    Das größte Problem ist einfach nur das ich mein Freund verheimlichen muss weil sie ihn nicht akzeptiert und ich sie deswegen anlügen muss und ständig neue ausreden finden muss und das sie mir dann noch droht macht die Sache noch schlimmer weil ich möchte wirklich kein stress ich wollte auch von Anfang solange wie möglich zuhause wohnen bleiben aber überlege jetzt auszuziehen nur weiß ich nicht was mir zusteht weil meine mum in der Insolvenz ist und ich zu meinem Vater kein Kontakt habe und aufgrund das er angibt kein Geld zu haben das Jobcenter sein Beitrag zahlt ...

    Ich habe auch überlegt mit meinem freund zusammenzuziehen aber nur wegen den kosten sonst würde ich es eig. Nicht gerne machen weil wir nicht solange zsm. Sind.
    Jedoch weiß ich einfach nicht mehr was ich machen soll..
    Ich bräuchte vielleicht einfach eine Erwachsende meinung
     


  2. ChiaraHerbst

    ChiaraHerbst Mitglied

    Registriert seit:
    9 Oktober 2017
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Schon mal überlegt in eine WG zu ziehen? Zumindest fürs Erste? Da kannst du eventuell etwas zusammen sparen, für später.
    Das muss nicht dein Freund sein. Eine Freundin oder zwei gehen auch. Oder eine bestehende WG suchen, wo ein Zimmer frei ist.

    Oder einfach zum Jugendamt gehen. Auch, wenn du 19 bist, können sie vielleicht helfen. Gerade, wenn du ihnen erklärst, dass deiner Mutter schon mal die Hand ausrutscht.
    Es gäbe auch die Möglichkeit Kontakt zu deinem Vater her zu stellen. Ist nur die Frage, in wie weit das von beiden Seiten gewollt ist.
     


Diese Seite empfehlen