1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit Ziegel bauen - was empfehlt ihr?

Haben Sie Fragen oder nützliche Tipps rund um Haushalt und Garten? Wir besprechen hier Themen wie Gartenmöbel, Gartenhäuser und Gartengestaltung oder Gartenplanung und Gartengeräte - Haushaltgeräte und Haushaltswaren, Haushaltstipps und Haushaltsbedarf.

Dieses Thema im Forum "Haushalt + Garten - Hilfe + Tipps" wurde erstellt von Blaukissen, 20 Februar 2017.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Blaukissen

    Blaukissen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4 April 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo. Mein ältester Sohn möchte bald einmal damit beginnen sein eigenes Haus zu bauen hier in Österreich. Für ihn war eigentlich gleich klar, dass er mit Ziegeln bauen möchte, aber am liebsten würde er natürlich auf regionale Hersteller zurückgreifen, bei denen aber auch die Qualität passt. Hätte da irgendjemand von euch Tipps?
     


  2. schneckenhaus

    schneckenhaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Kann ich verstehen, mir persönlich sind Häuser aus Ziegeln auch sympathischer als Fertighäuser.

    Wenn er auf regionale Hersteller zurückgreifen möchte, warum dann nicht gleich Ziegel von Wienerberger? Meine Familie hat vor Jahren mit Ziegeln gebaut, wir sind mit der Entscheidung nach wie vor glücklich. Deinem Sohn würde ich aber empfehlen sich selbst intensiv mit der Materie zu beschäftigen, sich mit Fachleuten zu unterhalten und zu vergleichen. Finden denn in der nächsten Zeit in eurer Gegend irgendwelche Messen statt?
     
  3. Blaukissen

    Blaukissen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4 April 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Danke für den Tipp, die kennt man ja auch vom Namen her. Welche Ziegel habt ihr da verwendet? Ja, natürlich wird er sich intensiv mit dem Thema auseinandersetzen, ohne das geht es gar nicht. Er wird morgen auf die Energiesparmesse in Wels fahren, weil er sein Haus nämlich nachhaltig und energiesparend bauen will. Vielleicht kann er da ja einige Infos noch einholen.
     
  4. schneckenhaus

    schneckenhaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Bin mir sicher, dass er auf der Messe einige neue Infos erhalten wird.

    Meine Familie hat da ganz normale Planziegel für knapp 40cm dicke Außenwände verwendet, dazu eine entsprechende Außenwanddämmung.

    Würde ich jetzt erneut bauen, würde ich wohl zu einem 50cm dicken mit Mineralwolle verfüllten Ziegel wie dem Porotherm 50 W.i Plan greifen. Da ist die Wärmedämmung schon integriert, in meinen Augen eine echt zeitgemäße und nachhaltige Wandlösung.

    Aber warte mal ab mit welchen Infos dein Sohn von der Messe zurück kommt.
     
  5. Blaukissen

    Blaukissen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4 April 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Wir haben schon miteinander gesprochen. Er hat gemeint, er war echt froh, dass er auf der Messe war, weil die ihn dort so richtig gut beraten haben. Er hat es zwar noch nicht fix entschieden, weil er das noch einmal genauer mit seiner Partnerin durchbesprechen will, aber die Porotherm Ziegel, die mit Mineralwolle gefüllt sind, haben ihn eh ziemlich angesprochen. Er hat gemeint, dass man sich dadurch halt wirklich eine zusätzliche Dämmung spart und das wäre dann natürlich echt praktisch. Auf der Messe hat er auch so eine Art Ziegel-Kleber entdeckt, mit der man scheinbar schneller arbeiten kann als mit Mörtel und den man auch bei niedrigeren Temperaturen noch verwenden kann. Den wird er sich höchstwahrscheinlich auch zulegen für den Bau. Insgesamt ist er also echt ein Stück weitergekommen. Danke also für deine Tipps!
     
  6. schneckenhaus

    schneckenhaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 April 2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Vor allem spart man durch die integrierte Dämmung ja nicht nur Material und Arbeitszeit, die Wände fallen insgesamt dünner aus, als wenn man eine zusätzliche Außendämmung anbringen muss. Das Wohnraumklima soll bei diesen Ziegeln auch das ganze Jahr über angenehm sein.

    Spannend, welchen Ziegelkleber meint er da? Wurde er da direkt am Stand von Wienerberger fündig oder an einem anderen Messestand?
     
  7. Blaukissen

    Blaukissen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4 April 2016
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Ja, das stimmt, das bedenkt man so gar nicht mit, aber das macht sicher auch etwas aus.
    Den Ziegelkleber hat er direkt am Wienerberger Stand entdeckt. Die haben den da ausgestellt. Ich musste noch einmal nachfragen wie er heißt - Dryfix. Er wird sich den auch besorgen und damit bauen, einfach weil es eben die Arbeitszeit verkürzt und die niedrigen Temperaturen da nichts ausmachen. Das ist schon praktisch.
    Ich bin nur froh, dass er für sich geeignete Lösungen finden konnte. Danke auf jeden Fall noch einmal für deine Inputs und danke auch für den Hinweis mit der Messe, das war echt Gold wert!
     

Diese Seite empfehlen