1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Traurig - Mutter fördert Erektion...-?!

Im Forum Privat haben Sie die Möglichkeit, Beiträge zu posten, die Sie nicht einem der Fachforen zuordnen möchten. Im Gegensatz zu den anderen Foren können hier jedoch nur Mitglieder Lesen.

Dieses Thema im Forum "Forum Privat" wurde erstellt von Sanneunterwegs, 28 September 2017.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Sanneunterwegs

    Sanneunterwegs Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28 September 2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo!

    Ich bin irritiert und geschockt wie abgestumpft und unsensibel unsere Gesellschaft bezüglich des Wohls unserer Kinder inzwischen eingestellt ist.-

    Daß man anscheinend wirklich nicht daran rühren darf, wenn Übergriffe stattfinden, ohne Gefahr zu laufen selbst Ärger zu bekommen war mir nicht bewußt...


    Eigentlich würde ich diese Begebenheit für einen schlechten Scherz halten, denn mit meinen 47 Jahren, dachte ich einiges erlebt zu haben (bin also wirklich nicht prüde), zeige mich gerne u. mag die Reaktionen, besonders beim FKK.-

    Quid pro quo erfreue ich mich an der Schönheit anderer Menschen, die man so zu Gesicht bekommt, z.B. in der Sauna...

    Und schon sind wir beim Thema, d.h. ich gehe ganzjährig in ein Saunazentrum, wo Alleinerziehende und Familien ausdrücklich willkommen sind:

    Zwei Frauen gehen regelmäßig dorthin mit einem kleinen Jungen (ca. 5 Jahre oder so?!) dessen Schniedelchen mir bereits häufiger aufgefallen ist, weil er auch beim Rumrennen vom Körper absteht und sich dabei richtig federnd ruckartig auf und ab bewegt.-

    Na ja, letztendlich hab' ich meiner Neugierde nachgegeben, mal die Brille aufgesetzt und festgestellt: Zweifelsohne sehr straff beschnitten, denn man kann den zarten Narbenring in der Mitte vom Schaft deutlich erkennen.

    Zunächst mit dieser Erklärung voll zufrieden, habe ich überraschender Weise am Dienstag miterleben müssen, dass sich die drei zwischendurch in der Damenumkleide eincremen und der Kleine währenddessen so lange auf dem Schoß der Mutter rumrutscht bis er ein prächtiges Ständerchen vor sich herträgt, welches ihm sichtlich großen Spaß bereitet.-

    Seine Aufsichtspersonen bewundern und bestärken ihn noch darin... Nichts gegen Zuwendung, aber diese "Akrobatik" erscheint mir doch seltsam!-

    Sollte ich, falls das wieder vorkommt (passiert öfter, daß sie so rauskommen), einschreiten und die Bademeisterin aufmerksam machen?- Sorry, beschäftigt mich eben...

    Schließlich geht es hier um einen Schutzbefohlenen. Sind wir inzwischen durch die Medien so abgestumpft, daß keiner etwas dazu sagt, weder vor Ort noch im Netz?-

    Was meinst Du...?- Eine Frage der Zivilcourage?! Allerdings möchte ich keine Beschneidungsdebatte lostreten...


    Liebe, dankbare Grüße von

    Katharina-Susanne
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 September 2017


  2. Anika.A

    Anika.A Mitglied

    Registriert seit:
    6 September 2016
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringen
    Hallo Katharina
    ich kann hier zu deiner Schilderung nur meine pers. Meinung schreiben.
    Dass mit dem Ständerchen-grins kann auch durch die Wärme in der Sauna bzw dien Temperaturunterschied zwischen den beiden Räumlichkeiten liegen. Mit dem auf dem Schoss sitzen-machen wir doch alle ,wenn die Kinder das wollen-nicht aussergewöhnlich. Meine beiden sind auch sehr jung beschnitten worden und durch die freie Eichel kommt es nun mal öfter zu Erektionen. Gut so straff sind meine nicht beschnitten-aber das ist wohl egal?!
    LG Anika.A
     


  3. ChiaraHerbst

    ChiaraHerbst Mitglied

    Registriert seit:
    9 Oktober 2017
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Geschlecht:
    weiblich
    Das Einzige, was mich daran irritiert, ist die Tatsache, dass der Junge bestärkt wird, wenn er eine Errektion aufweist. Er selbst wird vermutlich nicht mal wissen, was das ist. Er weiß nur, er wird dafür gelobt und macht es.
    Allerdings tun Kinder viele Dinge, die wir nicht nachvollziehen können. Wenn du dich so sehr damit beschäftigst, kannst du ja gerne auch mal beim Jugendamt anonym anfragen, ob man was sagen sollte.
     
  4. Anika.A

    Anika.A Mitglied

    Registriert seit:
    6 September 2016
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    Thüringen
    Hallo
    ich wollte hier keines falls etwas beschönigen. Du schreibst, das die beiden das noch bestärken!? Da ich das nicht nachvollziehen kann, nicht am Ort des geschehens anwesend war und nur meine eigenen Beobachtungen bei meinen zweien beschrieben habe, kann ich nichts weiter dazu schreiben.
    LG-gern auch PN?
    Anika.A
     

Diese Seite empfehlen