brauche Rat - Nach zwei Fehlgeburten werde ich nicht schwanger!

Nahezu jede werdende Mutter hat Ängste während der Schwangerschaft und vor der Geburt? Geht alles gut, stehe ich das durch? Haben Sie Schwindel oder Übelkeit? Diskutieren Sie hier im Forum Schwangerschaft mit anderen werdenden Müttern über die Entwicklung Ihrer Schwangerschaft. Stichworte: Schmerzen, Ausfluss, Blutungen, Übelkeit, Frühgeburt, Fehlgeburt.

Dieses Thema im Forum "Komplikationen, Frühgeburt und Fehlgeburt" wurde erstellt von anlei, 26 Januar 2011.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. anlei

    anlei Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo
    Ich bin neu hier und habe schon zwei Fehlgeburten hinter mir. Die erste im 4. Monat (April) und ein Jahr später Ende 5. Monat (Todgeburt). Wir haben die empfohlene Wartezeit von mindestens 6 Monate eingehalten, aber leider war das Kind nicht gesund.
    Mein Mann und ich sind schon 44 Jahre alt und wir wünschen uns so sehr ein Kind, aber seit der letzten Geschichte klappt es anfach nicht. Laut Arzt bin ich kerngesund, habe einen regelmäßigen Zyklus, Ernähre mich gesund, mache Sport und achte auf mich.
    Für meinen Mann wäre es das erste Kind, ich habe schon einen 9 jährigen Sohn.
    Wer hat ähnliche Erfahrung und kann mir einen Tipp geben?
    Ich würde mich freuen wenn sich jemand die Zeit nimmt und mir Antwortet.
     


  2. Daliah

    Daliah Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Hallo anlei,

    ich hatte ebenso zwei Fehlgeburten die bis heute nicht ganz geklärt werden konnten. Ebenso bin ich in deinem alter. Wann immer ich es darauf anlegte Schwanger zu werden hat der innerliche Druck alles kaputt gemacht. Ich hatte angefangen Folsäue zu mir zu nehmen bzw, Nahrungsergänzung für Schwangere. Diese wirkte unterstüzend und zuguter letzt wurde ich ein Jahr später nach meiner Fehlgeburt wieder Schwanger. Ob es zu 100% daran lag kann ich nicht sagen, aber mein Frauenarzt hat nie einen Eisenmangel oder dergleichen bei mir in der Schwangerschaft feststellen können denn ich nahm die Nahrungsergänzung für Schwangere weiter.

    Ebenso ist Stress nicht gut. Versuche gelöster an diese Angelegenheit heranzugehen. Ich drücke Dir feste die Daumen!

    LG Daliah
     


  3. anlei

    anlei Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Vielen Dank, du machst mir Mut. Ich nehme auch schon Folsäure, aber es hat noch nichts genützt.
    Vielleicht war der Schock letztes Jahr zu groß, die Ärtztin war nicht sehr einfühlsam und teilte mir alles telefonisch mit. Was mir den Boden unter den Füßen wegzog. Naja, wir versuchen es weiter.
    Viele Grüße
     
  4. Pumba

    Pumba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 November 2003
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    HI was sagt denn der Genetiker ? Hat Dich Dein FA dorthin geschickt?
     
  5. anlei

    anlei Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Pumba,
    die FA's sagen es wäre alles in Ordnung, Die Natur hätte sich verzählt!
    Mein Sohn ist kerngesund and alles spricht dafür ein weiteres Kind zu bekommen, wenn ich es möchte. Viele fragten mich ob ich in meinem Alter noch ein Kind will, verdammt ja.

    In unserem Umfeld sind die Mütter schon 42-45 Jahre und den Kindern geht es super. Natürlich weis ich das es ein Risiko ist, aber ich denke wir sind heute mit 44 noch lange nicht so alt (geistig + körperlich) wie vor 50 Jahren.
    So werde ich mein Leben weiter so gesund wie möglich gestalten und versuchen meinen Kopf frei zu bekommen.
    Viele Grüße an alle
     
  6. Kribbelmonster

    Kribbelmonster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dezember 2010
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Fehlgeburt

    Hallo anlei

    ich bin auch 44 jahre jung und wünsche mir auch mit meinem PArtner noch ein Kind.
    Ich hatte im Mai 2010 eine FG in der 9 ssw. Seitdem will es auch nicht so richtig klappen.
    Ich nehme auch Foösäure zu mir und mein PArtner, er hat übrigens noch keine Kinder, bekommt seit 3 Wochen Macakapseln.
    Es ist ein Naturprodukt und soll die Anzahl der kleinen Flitzer "angeblich" erhöhen.

    Hast du dennschon mal einen Hormonscheck gemacht. Beii mir wurde einer im
    Febr 2010 durchgeführt um zu sehen ob mein AMH (für die Follikelreifung) noch genügend sind. Mein FA meinte sonst würde er mir Clomifen verschreiben.
    Für mein Alter hatte ich aber noch gutes Ergebnis. :druecker

    Hat dein Mann denn schon mal ein SG gemacht ?

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen das du bald :preg bist.

    Und immer daran denken: Keine negativen Gedanken und höre nicht auf die so gutgemeinten Ratschläge von Bekannten, die meinen mit 44 ist man für ein Kind zu alt.

    Ich hibbel mit dir gerne mit. Bin ja froh, auch eine KIWIU- mami im fortgeschrittenden Alter zu kennen
    P.S. Was hat die dein FA am telefon gesagt? oder habe ich nicht richtig gelesen?
    LG Kribbelmonster
     
  7. anlei

    anlei Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 Januar 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Kribbelmonster,
    nein ich habe noch keinen Hormoncheck gemacht. Ich benutze den Persona-Computer und dieser zeigt mir fruchtbare Tage an. Mein FA hat mir gesagt ich habe noch einen intakten Zyklus und ich bilde auch noch Follikel aus. Es hat ja auch zweimal geklappt. Aber ich glaube beim letzten mal ist in meinem Unterbewußtsein etwas schiefgelaufen.
    Ich wünsche mir sooooo sehr ein Baby, aber ich habe unglaubliche Angst vor einem weiteren Disaster.
    Ich hatte beim letzten mal eine Fruchtwasseruntersucheung und einen sogenannten Fishtest (Schnelltest) bei diesem Test haben wir nur 2 Triesomien untersuchen lassen. Es ging nur entweder alles oder nur 2 und da wir das Geschlecht nicht wissen wollten haben wir uns für 2 Entschieden. Der FA in der Klinik sagte uns, dass wäre O.K. da die Trisomie 13 sehr selten wäre.
    Gut, dachten wir machten den Test und warteten 1 Woche und 2 Tage vor unserem Urlaub haben wir den Anruf mit" Herzlichen Glückwunsch, alles in Ordnung". Natürlich haben wir dann erst mal alle informiert, da wir bis dato die Schwangerschaft geheim hielten. Großes Famileinessen mit viel Hallo und soweiter.
    Glücklich in den Urlaub und 2 Wochen später das besagte Telefonat mit dem FA aus der Klinik, Emutionslos und nach meinem Gefühl völlig KALT. "Ihr Kind hat Trisomie 13. Sie haben einen Termin bei Genethiker heute um 13:30 Uhr."
    Weg wahr der Boden, mein Herz sprang in tausend Stücke und ich bin in Ohnmacht gefallen! Drei Tage später kam unsere Tochter Tod zur Welt.
    UND seitdem habe ich zwei Sternchen. Ich muss sehr oft an alles denken und mein Sohn merkt das und das macht mich sehr traurig.
    Aber:
    Ein neuer Monat ein neues Glück.

    Ich drücke dir auch die Daumen und hoffe das du bald eine positive Nachricht hast.
    Viele Liebe Grüße
    anlei
     
  8. marylou66

    marylou66 marylou66

    Registriert seit:
    4 Februar 2010
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Hallo zusammen,
    war jetzt länger nicht mehr im Forum.Habe deswegen eure Beiträge erst heut gelesen.Ich bin auch schon 44 und habe bereits 4 Kinder.Würde mich aber riesig freuen wenn es nochmal klappen würde.Aber so recht glaub ich da bei mir nicht mehr dran.Ich hatte im Juli 2008 eine Bauchhöhlenschwangerschaft,Das war eine sehr schlimme Erfahrung für mich.Aber ich dachte mir das ich vielleicht nochmal schwanger werde?Aber es will einfach nicht mehr klappen.Ich fühle mich für ein Kind auch noch fit genug.Was andere sagen das ist mir auch egal.Ich finde das ist jeden seine eigene Entscheidung.Aber ich übe weiter.Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
    Liebe Grüsse
    Marylou
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden