Frage - Nerf Pistole für Kind?

Suchen Sie einen schnellen, persönlichen Rat? Dann sind Sie in diesem Forum richtig! Hier suchen Menschen hilfreichen Rat, finden ihn und geben anderen ebenfalls Ratschläge. Helfen Sie anderen mit Ihrer Erfahrung oder Ihrem Wissen, z.B. in den Bereichen Computer, Technik, Finanzen, Recht, Familie, Politik....

Dieses Thema im Forum "Gute Fragen - gute Antworten" wurde erstellt von gudrun68, 27 Dezember 2012.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. gudrun68

    gudrun68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo liebe Forenuser.

    Ich hab mal eine kurze Frage und da dies ja ein Elternforum ist, bin ich hier wohl an der richtigen Stelle.
    Und zwar hat mein Sohn von meiner Mutter eine Nerf Pistole zu Weihnachten bekommen.

    Das ist so eine hier http://www.softdart-blaster.de/

    Nun hatte ich ihr aber vorher gesagt, sie möchte ihm so ein Ding nicht schenken, da ich von so etwas nicht viel halte.

    Was soll ich nun machen? Das Ding wegnehmen oder es "tollerieren"?

    VG,
    guddi
     


  2. kokosaurer

    kokosaurer Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2012
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Erstmal finde ich es nicht gut,dass deine Mutter trotz deines Verbotes das Teil geholt hat.Aber so sind Omas leider oft :wand

    Möchte Dein Sohn es aufjedenfall behalten oder hast du versucht ihn vielleicht dazu zu überreden es vielleicht einzutauschen gegen was anderes?Vielleicht klappt es ja.

    Mein Mann hat meinem Sohn eine Erbsenpistole geholt und da mein Sohn die nichtmher her geben will habe ich klare Reglen aufgestellt die er zu befolgen hat.Wenn er sich nur einmal nicht daran hält kommt sie weg.Er hat sie nun seit 3 Wochen und sich bisher daran gehalten.Meine Regeln betreffen vorallem das Schiessen auf Lebewesen,sowie Gegenständen die nicht dazu geeignet sind.Er darf sie "nur" in der Diele benutzen und muss sie nach Gebrauch wieder ins Regal hochpacken damit seine Schwester sie nicht bekommen kann.Nachdem er sie 3-4 Tage viel benutzt hat liess das Interesse langsam nach und nun wird sie nurnoch selten und kurz genutzt.Vielleicht hat auch meine Regel dazu beigetragen das er sie nicht so interessant findet.

    Natürlich haben mein Mann und ich auch nochmal darüber gesproch was ich von solchen Teilen halte und beim nächsten Mal werden wir gemeinsam entscheiden wenn es um so einen Wunsch geht.Nun ist mein Mann aber sicher auch einsichtiger als jede Oma die es ja nur gut meint.
     


  3. june75

    june75 Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2007
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Wie alt ist denn Dein Sohn?
    Und wie schätzt Du ihn selber ein - kann er damit "umgehen",ist er ein vorsichtiger Spieler ?

    Mein kleiner ( 5 Jahre) wollte auch mal unbedingt so eine haben - hat es ja oft genug in der Werbung und in den Geschäften gesehen- aber er bekommt definitiv keine! 1. ist er viel zu jung dafür und 2. würde er die auch nicht bekommen,wenn er 12 jahre wäre - ich halte davon nämlich auch gar nix :shake

    :bye:
    june
     
  4. cordu

    cordu Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    14 Dezember 2003
    Beiträge:
    4.762
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    erstmal würde es mich auch interessieren wie alt dein Sohn ist.
    Unter 10 ginge bei mir da gar nichts und das auch mehr als ungern. Ich finde schießen einfach nur blöd.
    Allerdings haben auch meine Jungs zu Fasching immer mit einer Spielpistole rumgeballert. Cowboy ohne Pistole ist einfach nur öde und ne andere Verkleidung ging ja nun mal gar nicht.

    Aber nun zu deinem Problem. Also wie gesagt unter 10 gar nicht und dann nur eingeschränkt. Würde für mich heißen, nur wenn er alleine ist und nur im Freien auf ne Zielscheibe. Da würde sicher der Spass sehr schnell nachlassen und das Ding würde in der Versenkung landen.

    Ich würde versuchen meinen Sohn zu einem Deal zu überreden. Ich würde mit ihm einkaufen gehen und ihn was aussuchen lassen (natürlich in einem bestimmen Kostenrahmen). Das unerwünschte Geschenkt bringst du dann deiner Mutter und die kann ja gerne damit im Garten rumschießen.
    Beim nächsten Mal wird sie sich sicher dann an eure Absprachen halten.

    LG Cordu
     
  5. opa

    opa opa andy

    Registriert seit:
    6 Juni 2011
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Liebe Gudrun liebe alle da draußen !
    Tja was soll der Op Andy da sagen schwierig.... schwierig .
    Denn das ist so verwurzelt mit den Pisties bei den Boys ...wie Püppies bei den Girls .
    Ich möchte dazu eine kleine Episode beisteuern die mir mein verstorbener Vater mal erzählt hat als ich Jüngling war .Als der Krieg 1944 auf seinem Höhepunkt war ist sein Vater also mein Opa gefallen im August.. und zu Weihnachten hat er ein Gewehr bekommen .Da kann mann sehen wie fest das zusammenhängt Waffe und Junge .Das vermittelt Abenteuerlust etwas Imponiergehabe .Halt Fantasy Krimskrams .Ich glaube jedoch nicht das so eine Pistole in dem Alter sehr Prägend ist das ist Humbuck .Ohne richtiges Training wird es nur ein Spiel bleiben was bei mir auch sehr schnell aus war als ich keine Märker mehr für Zündplätchen hatte .Und sei beruhigt Gudrun der Scheißdreck heut der hält eh nich ewig wie früher als die Revolver noch richtig aus Aluguß waren . Heute Chinesenscheiße bald im Arsch wie alles von da .Wetten das ????
    Grüße Opa .
     
  6. Heinrich B

    Heinrich B Mitglied

    Registriert seit:
    27 Dezember 2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Da will ich mal zustimmen. 3 bis 6 Monate max., dann ist sie kaputt.

    Aber wir müssen noch mal zum Ausgangspunkt zurück.
    Warum schenkte die Oma so etwas ? Hat er sich das Gerät gewünscht ?
    Ich vermute - ja.
    Ich vermute auch, daß der Junge alt genug ist, um damit sicherheitsbewußt
    umgehen zu können bzw. daß er die Reife besitzt, diesbezüglich die wichtigsten
    Regeln zu begreifen und verantwortungsvoll zu handeln.

    Demzufolge wäre es nur dumm, da jetzt die Pädagoginnenmasche durchzuziehen.

    Das Faultier
     
  7. Sarah.Gerber

    Sarah.Gerber Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 April 2013
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hi guddi,

    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, ich halte davon garnichts.
    Allerdings glaube ich, dass es die falsche Reaktion wäre ihm das Ding jetzt weg zu nhemen.
    Lass ihn ein bisschen damit spielen, der Reiz ist sowieso recht schnell verflogen und ausserdem gehen solche Dinge immer recht schnell kaputt.
    Und dann gibt es einfach keine neue mehr.
    Außerdem würde ich dir empfehlen mal ein ernstes Wörtchen mit deiner Mutter zu reden und ihr mal klar zu machen wer der Vater ist und wer bestimmt wie erzogen wird.

    Lieber Gruß,

    Sarah
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden