Sticheleien unter Kinder

Autoritär oder Laisser-faire? Grenzensetzen - nur wie? Wie gehe ich mit Aggressionen und Trotzphase um? Im Forum Kindererziehung können Sie mit anderen über Ihre Erziehung diskutieren und Fragen zu den unterschiedlichen Methoden und Aspekten stellen. Stichworte: Kindererziehungszeiten, Kindererziehungsgeld, Kindererziehung Eltern, Forum Kindererziehung.

Dieses Thema im Forum "Kindererziehung - Erziehungsfragen + Erziehungsber" wurde erstellt von ll05, 26 August 2009.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. ll05

    ll05 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo,

    ich bein neu hier und hab natürlich gleich ein Problem ;)

    Mein Sohn vier Jahre "ärgert" sehr gerne seinen Kumpel. Er stichelt ihn des öfteren mit Worten wie: Du bist eine ohrmaschiene, eine Banane usw. er benutzt dabei keine bösen Wörter.
    Der Kontrahent fängt dann sofort an zu schlagen und zu treten.

    Jetzt meinte meine Freundin und Mutter des Kindes zu mir ich habe das zu unterbinden da ihr Sohn dadurch aggresiv werden wird.

    Ich weiß aber nicht was tun da es mein Sohn ja überhjaupt nicht böse meint.

    Jetzt hätte ich gerne mal ein paar Meinungen gehört.Würde mich sehr freuen und bedanke mich schon mal im Vorraus!

    Lg Tina
     


  2. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Ich kenne es nur so, dass diese Sticheleien wie sie dein Sohn vor bringt normal sind genauso normal ist es dass andere Kinder sich dagegen mit Fäöusten wehren.
    Dadurch lernen kiner ihre eigene tolleranzgrenze und die der anderen kennen.
    Solange niemand ernsthaft dadurch verletzt wird würde ich mich da so wenig wie möglich einmischen die beiden kinder stecken untereinander jeder auf seine Art ihre Grenzen ab.

    Mein kleiner kommt z.B. auch ab und an mal mit blauen flecken die wie die gebissabdrücke eines anderen kindes aussehen nach hause. Aber ich dneke mir dann das der andere wohl auch was abbekommen hat.
     


  3. Natascha

    Natascha ...lebt...

    Registriert seit:
    16 August 2008
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ich würde mich, solange kein Kind in Gefahr ist, nicht einmischen.

    Kinder lernen so das Miteiander.
     
  4. ll05

    ll05 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26 August 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Auch wenn mein Sohn sehr viel und sehr gern stichelt?

    Danke euch für die antworten.

    Freue mich auf weitere komentare...
     
  5. mirabelle

    mirabelle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    II05,

    dazu mein Kommentar,weil du dich drauf freust.

    Die Mutter und du :ploed: :lgh :-D :-D :-D
    und nun wehr dich! ;D :applaus

    :scared:aber nicht hauen! :hihihi

    grüße aus Essen
     
  6. Smilie

    Smilie Moderatorin Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1 Dezember 2004
    Beiträge:
    12.703
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    345669231
    Macht dein Sohn es evtl. bei diesem Jungen extra gerne damit er "ausflippt" ?

    Auch wenn man Kinder lassen sollte denke ich das Kinder auch lernen sollten die Gefühle anderer zu respektieren und man sollte ihm wenigstens immer wieder sagen das es nicht schön ist und das dem Jungen halt nicht gefällt. Evtl. mit einem Beispiel was dein Sohn nicht mag.
     
  7. mirabelle

    mirabelle Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 August 2009
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo zusammen,


    Ich halte es eigentlich für völlig blöde sich da Gedanken zu machen,wer auf das Wort Banane mit Agression reagiert,hat definitiv den Horror erst noch vor sich.

    Mit vier Jahren sollte ein Kind mit Blöde Kiwi reagieren.
    Leider ist der Wink mit dem Zaunfahl nicht verstanden worden.
    In spätestens zwei Jahren gehts in die Schule, wer sich bei derartig kleineren Häseleien nun schon mit Gewalt ausdrückt sollte die zwei jahre dringend nutzen um dem anderen Jungen eine gehörige Portion coolnes zu vermitteln.

    Grüße aus Essen
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden