Ab 18 ! - Weis nicht wie ich mit dem Seitensprung meines Verlobten umgehen soll =(

Eifersucht ist oft verbunden mit dem Verlust von Vertrauen. Es braucht nicht immer einen Anlass dazu. Ob nun durch einen Seitensprung oder auch ohne scheinbaren Grund, hier ist der Raum, wo über diese Gefühle gemeinsam Überlegungen möglich sind. Haben Sie oder Ihr Partner einen Seitensprung erlebt und müssen einiges verarbeiten, dann ist das hier ebenso der richtige Ort. Stichworte: Seitensprung, Eifersucht Therapie, Eifersucht Angst, krankhafte Eifersucht.

Dieses Thema im Forum "Seitensprung + Eifersucht - Hilfe + Therapie" wurde erstellt von Franzi89, 28 Juni 2010.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Franzi89

    Franzi89 Mitglied

    Registriert seit:
    6 April 2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    415646949
    Hallo , ich bins mal wieder die Franzi ... <br /> <br /> Ich möchte mal von ganz vorne die Situation erklären. <br /> <br /> Das Problem kam von heute auf morgen (eigentlich)... <br /> Mein Freund und ich waren eigentlich sehr glücklich dachte ich , wir erwarten im november ein kleines Würmchen , alles schien perfekt ... <br /> doch dann das . er küsste eine andere ... <br /> 2 Wochen nur Streit , Vorwürfe und ich verfiel regelrecht in depressionen. <br /> Ich bin dann nach einem Streit einfach abgehauen und zu mir in die alte Wohnung geflohen . <br /> Ich weis das war auch nicht wirklich die feine Art , aber ich wusste einfach nicht mehr weiter . <br /> Naja nun sind wir nach 3 Wo0chen wieder zusammen , wir lieben uns wirklich , und möchten ja zusammen bleiben abba irgendwie läuft es immer auf seinen seitensprung hinaus und wir streiten , ich denke nur daran ... <br /> denn nachdem wir uns trennten war er mit ihr zusammen , er hat sie verlassen und will auch kein Kontakt mehr zu ihr , aber sobald er eine nachricht bekommt , denk ich sofort es war sie ... <br /> er sagt er liebt mich und will nur noch mich , ihm tut das alles sehr Leid und weis selbser nicht wie es soweit kam ... Seit ich schwanger bin geht alles drunter und drüber ... Plötzlich ist man dann für ein Würmchen verantwortlich , jeder sagt das wir nun nicht mehr so viel zeit für die Freizeit haben blablabla... <br /> versteht ihr ihm ist das alles zu Kopf gewachsen . <br /> Wir wollen das schaffen aber ich verfall in selbstmitleid und setz mich ziemlich unterdruck (ich möchte unbedingt eine Famili für mein Würmchen da ich selber keine hatte) und ich klammer jetzt extrem und meine Eifersucht habe ich auch nicht mehr im Griff , er versucht ja für mich da zu sein mich in den Arm zu nehmen abba ich könnte dann immer gleich losheulen , ich habe 6 Kilo abgenommen , äkel mich vorm essen und könnte den ganzen Tag nur auf der chouch sitzen und ins Leere starren , meine beste Freundin versteht mich auch nicht und will nun kein Kontakt mehr und sie war meine einzigste Bezugsperson , meine Ellis und ich reden schon lange nicht mehr miteinander.. <br /> Und immer nur mit meinem schatz reden fällt mir auch schwer ... Habt ihr einen Rat für mich ??? <br /> Bitte helft mir ... :hilfe:
     


  2. Herzblut

    Herzblut Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28 Januar 2010
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Franzi,
    ich kann Dich sehr gut verstehen da mir Ende letzten Jahres so ziemlich das gleiche passiert ist. Deine Gefühle kommen mir sehr bekannt vor denn auch mein Mann hat in meiner 3. Schwangerschaft fremdgeküßt un dmir damit den Boden unter den Füßen weggezogen. Aber glaube mir, es geht auch wieder bergauf. Die ersten Wochen waren sehr, sehr schlim,m und ich hatte kaum die Kraft aus dem Bett zu kommen, denn mein Mann hat für die Andere Gefühle entwickelt und mich wochenlang nicht wissen lassen ob er gehen wird. Wichtig ist, dass ihr beide Eure Beziehung wieder kitten möchtet und viel miteinander redet. Versuche dabei die Vorwürfe wegzulassen, denn er kann es ja doch nicht mehr ungeschehen machen. Mach ihm klar, dass er Dich sehr verletzt hat aber versuche nicht immer wieder auf den gleichen Punkten herumzureiten. Mir hat es sehr geholfen, die Dinge von 2 Seiten zu betrachten: als seine Frau hätte ich ihn am liebsten vor die Tür gesetzt aber als seine Freundin habe ich versucht mich in ihn hineinzuversetzen und ihn zu verstehen. Wie hätte er reagiert wenn die Situation umgekehrt gewesen wäre? Hätte er Dir verziehen? Ich weiß, dass mein Mann mir nahezu jede Freiheit geben würde und daher habe ich versucht, auch ihn zu verstehen. Wenn Du ihm verzeihen möchtest, dann versuche irgendwann einen Schlussstrich unter die Geschichte zu ziehen. Passiert ist passiert und nicht mehr zu ändern. Aber wenn Du ihn noch liebst und mit ihm zusammenbleiben möchtest, dann steh auch zu deiner Entscheidung und versuche ihm zu verzeihen. Das kann Eure Beziehung langfristig stärken. Wenn Du das nicht kannst, mußt Du gehen. Sprecht über eure Gefühle und Ängste, die ein Baby bei Euch weckt. Wie konnte es zu seinem Seitensprung kommen? Sicherlich war da auch die Angst vor der Verantwortung im Spiel. Was ist Euch an Freiheiten wichtig und wie könnt Ihr Euch für beide Seiten vertretbar die nötigen Freiräume schaffen? Wenn man noch viele gemeinsame Jahre verbringen möchte, könnte bspw. auch mal ein Urlaub allein, in dem man mal ganz seinen Hobbies nachgeht, drin sein oder einfach auch mal ein paar Wochenenden alleine ohne Family. Wir haben in den letzten Monaten viel geredet und ich habe akzeptiert, dass auch mein Mann nur 1x lebt und das nun einmal nicht für mich und die Kids. Wir sind ein Teil seines Lebens aber wenn er mal alt und grau ist soll er sagen können, dass er so gelebt hat wie er es wollte und nicht, wie ich es von ihm erwartet habe.
    Ich möchte Dir auf jeden Fall Mut machen: so eine Krise kann auch Gutes bewirken und kann Euch langfristig zusammenschweißen. Sich zu trennen ist vermutlich einfacher aber ich kann für mich sagen: auch nach einem schlimmen halben Jahr war es mir den Kampf bisher wert. Ich bin stolz auf mich nicht hingeworfen zu haben und meinem Herzen und nicht dem Rat Außenstehender gefolgt zu sein. Und sollte ich irgendwann noch einmal in die gleiche Situation kommen dann bin ich in jedem Fall sicher, dass ich es auch alleine schaffen kann. Meinem Selbstbewußtsein hat es langfristig geholfen. Gönn Dir einfach mal was: ich war beim Friseur, habe mir tolle neue Klamotten gekauft (o.k., dass mußt Du vielleicht auf die Zeit nach der Schwangerschaft schieben) und war im Kosmetikstudio. Deinem Kind schaden die 6kg weniger nicht - das holt sich was es braucht ;) Mein 3. war schwerer als die beiden davor und ich habe in der Woche als ich von seinem Seitensprung erfahren habe auch 4kg abgenommen und das Gewicht auch die 12 Wochen bis zur Geburt gerade mal wieder raufgekriegt. Dafür kann ich mir nun von allen Seiten Komplimente anhören, wie man mit 3 Kids eine so tolle Figur haben kann :preg Also: Kopf hoch und glaube daran: es wird wirklich besser!!!

    Laß Dich mal drücken,
    Herzblut
     


  3. Nadddel

    Nadddel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3 Oktober 2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Freund geht mit der besten Freundin fremd

    Hallo ihr lieben ich habe da ein ähnliches Problem :( Bin seit 5 JAhren mit meinem Freund zusammen und habe mit ihm auch eine Tochter.Wir gehen öfters zusammen feiern und genauso war es auch letztes Jahr.Es lief alles bestens zwischen uns und wir lernten ein anderes Pärchen kennen.Und nach der Zeit wurde aus Ihr eine beste Freundin und mein Freund verstand sich super mit ihm.Haben alles zusammen mit den beiden gemacht und auch viel scheiß gebaut.Plötzlich fiel mir auf wie eng meine beste mit meinem Freund war, die telefonierten jeden Tag zusammen und alles mögliche.. Er beachtete mich und unsere Tochter kaum noch und hatte nur noch Augen für meine beste.Dann kam der Tag wo ich meine beste zu uns geholt hab weil sie voll den Stress mit ihrem Freund hatte und er sie schlug.Ich holte sie mit dem Auto ab und kochte ihr was zu essen.Dann legte ich meine Tochter schlafen im Kinderzimmer und mein Freund blieb mit meiner besten Freundin im Wohnzimmer.Und ich lies sie allein und schlief dummerweise ein.Am nächsten Tag wachte ich auf und die beiden waren wie verstört und redeten nicht mit mir. Ich dachte mir nichts dabei und brachte sie nach Hause.Dann kam ich wieder und hatte Sex mit meinem Freund. Dummerweise fand ich nach 3 vergangenen Monaten eine e-Mail von meiner besten an meinen Freund,das sie ihn liebe und ihren Freund für meinen verlassen wolle.Ich fiel aus allen Wolken und rief meinen Freund an und er log und sagte er wüsste von nichts.Und später rief mich der Freund meiner besten an und meinte die beiden hätten in der einen Nacht wo ich sie zu uns geholt habe gevögelt, nebenan im Wohnzimmer obwohl ich ein paar Schritte weiter im Kinderzimmer lag /
    Ich sprach meinen Freund drauf an und er log weiter.. Und später kam dann doch die Wahrheit ans Licht.Ich fragte ihn und sie wie es ablief und beide erzählten unterschiedliche Geschichten und er log weiter.Gegen Ende kam auch noch raus das er noch nichtmals Angst hatte das ich vielleicht rein kommen hätte können und das er nicht wüsste warum er es getan hätte.. Sie hätte ihm am Schwanz gepackt und dann ging's los?!! Wie lächerlich :(( ich habe ihm warum auch immer verziehen und sie in den Wind geschossen.. Seitdem ist ein Jahr vergangen und ich mache ihm jeden Tag Vorwürfe und wir streiten uns.. Mal gibt es gute Tage.. Aber dann andere wo ich deswegen Depressionen bekomme:( dann gibt es momente wo er alleine mit Weibern ist und ich ausrasten könnte und der redet dann auch noch mit denen über letztes Jahr :( und wenn ich ihn über die Sache anspreche dann rastet er aus :(( was soll ich tun?werde ich jemals darüber hinweg kommen?
     
  4. lisalustig

    lisalustig Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3 Oktober 2011
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    RE: Freund geht mit der besten Freundin fremd

    hallo naddel.... :also deine geschichte ist ja echt der hammer....deine allerbeste freundin kann sie nicht gewesen sein .denn so etwas macht man nicht als freundin.und dein freund ist da aber auch nicht besser...du liegst im kinderzimmer neben an und die treiben es....der ist dann auch nicht der richtige partner an deiner seite..das ihr euch nur noch zoft ist doch logisch..eure beziehung hat durch seine untreue ein riesigen vertrauensbruch erlitten..ich glaube nicht das man da s allles vergessen kann und alles ist wieder gut.... du mußt schauen ob du damit klar kommst und nicht gesundheitlich auf der strecke bleibst...wünsche dir alles alles liebe...lisalustig :hihihi
     
  5. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    ich empfehle einen Psychologen/eine Psychologin. Man kann ein paar Sitzungen umsonst bekommen. Höre dich herum.

    Gerhard
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden