brauche Rat - welche Schule?

In diesem Forum geht es um Kinder mit Sprachdefiziten wie z.B. Dyslalie und Dysgrammatismus. Wir laden Sie ein, sich mit anderen Eltern über die speziellen Sprachschwierigkeiten und Sprachprobleme Ihrer Kinder auszutauschen.

Dieses Thema im Forum "Sprachstörungen bei Kindern" wurde erstellt von huckibär, 20 Februar 2009.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. huckibär

    huckibär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20 Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    hallo.möcht mich vorstellen.bin 35 jahre und habe einen 5 jährigen Sohn.er hat sprachprobleme , und zwar in Dysgrammatismus ,Dysalie und in der grammatik wober letzters ziemlich gut geworden ist.seit 2 jahren gehn wir zu logopadie und momentan haben wir Pause.im Kindergarten war eine sozialpadagogin wo die Vorschulkinder,, anschaut"und diese meinte dann er sollte doch auf eine sprachheilschule gehn nach den Sommerferien.Ausserdem hatt er audditive und visuelle Wahrnehmungsstörungen.unsre logopädin meint Sprachheilschule wär nicht nötig und kinderarzt sagt auch nein.jetzt haben wir im juni noch einen Termin im SPZ. ich weiss gar nicht was ich machen soll zwecks Schule`!Normale Schule oder Sprachheilschule.Echt schwierig . Wart Ihr auch schon in so einer Situation?
    Hoffe auf viele Ratschläge.
    lb huckibäer
     


  2. kat-fish

    kat-fish kat-fish

    Registriert seit:
    17 Februar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Hallo,

    ich denke das kommt auf die Schwere der Sprachprobleme an. Das kann ich natürlich nicht einschätzen.
    Würde er denn nach deiner Sicht auf einer normalen Grundschule zurechtkommen oder besteht die Gefahr, dass er Schwierigkeiten bekommt? Sprachprobleme können ihm Lesen- und Schreibenlernen erschweren.

    Gibt es denn in eurer Nähe eine Sprachheilschule? Wenn ja, würde er dort einen Platz bekommen?

    Eine Spracheilschule hat natürlich den Vorteil, dass sein Defizit ihm dort nicht zum Nachteil gereicht und er, wenn er die Probleme überwunden hat, auf eine normale Schule wechseln kann.

    mfg
    Kat-fish
     


  3. huckibär

    huckibär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20 Februar 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    hallo kat-fish.
    danke für Deinen Beitrag.
    ja bei uns gibte es in der Nähe eine Sprachheilschule.
    Anfang März haben wir dort einen Termin zum die Schule anschauen und unser
    kind dort vorzustellen. Wenn man auf die Sprachheilschule geht kann mann erst nach 2 Jahren auf eine Regelschule wechseln. ist das bei Euch auch so?
    Es ist ja bald März, hab die Hoffnzung das sie ihn gar nicht ,,Aufnehmen" :druecker
    grüßle an alle huckibär
     
  4. susann

    susann Guest

    Ich arbeite in der Lernförderung und kann dir nur die Sprachheilschule nahelegen, wenn er jetzt schon Auffälligkeiten im Sprachbereich hat, dann kann man ihm in der Sprachheilschule mehr helfen, es schließt keine Regelschullaufbahn aus. Bei uns waren auch Kinder auf der SPSchule und kamen im Anschluss auf die Gesamtschule, also alles möglich. An Srachschulen wird der Regelstundenplan eingehalten, man geht nur besser auf Sprachprobleme ein. In der Regelschule nimmt keiner Rücksicht auf so was.

    Susann
     
  5. f.j.neffe

    f.j.neffe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Januar 2008
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Die Kräfte, die es tun sollen, stärken

    Bei motorischen und auditiven und visuellen Wahrnehmungsstörungen denke ich als Dorn-Ausbilder immer zuerst vor allem an die Wirbelsäule. Alle Körperfunktionen werden doch über die Nerven gesteuert, die bei den Wirbeln austreten. Da ist es doch sinnvoll, einfach die Wirbelsäule auf Blockaden abzuFÜHLEN und das dann sanft manuell zu korrigieren bzw. korrigueren zu lassen. Dann klappt die Steuerung; diese Probleme haben sehr viel mehr Menschen als davon wissen, und zwar schon ab der Geburt. Über die Dorn-Kongress-Seite sind alle weiteren Informationen Links etc. zu finden.
    Nach den körperlichen bitte auch die geistig -seelischen Kräfte beachten! Wenn wir den Körper füttern, pflegen und trainieren, wird er groß und stark. Genauso wichtig ist das für Geist und Seele auch, aber da tun wir nie was, im Gegenteil! Wie würde ich mich fühlen, wenn ich das Sprech- und Sprach-talent und noch einige weitere Talente Deines Sohnes wäre? Wonach hungern diese Talente? Wonach sehnen sie sich? Wir können diesen Kräften zu-sprechen und zu-denken, was sie stark macht und wachsen lässt. Am leichtesten geht es, wenn der Bub schläft, da ist er entspannt und Kopf und Mund haben Pause. Da kannst Du direkt mit seinen Talenten im UNBEWUSSTEN sprechen; das Unbewusste ist die Instanz, die alle wichtigen Lebensfunktionen lenkt. Wir begehen immer den Irrtum, uns in allem an nden bewussten Verstand zu wenden, aber der ist gar nicht zuständig. Also sprich mit den Kräften im Unbewussten, bestätige ihnen ihre Güte, und fordere sie heraus, anerkenne sie und male ihnen ihre gute Entwicklung aus, stärke und lenke sie, gib einen klaren Auftrag für eine gute Entwicklung! Als Ich-kann-Schule-Lehrer erforsche ich solche Möglichkeiten wie hier der Schlafsuggestion seit 35 Jahren; die Rückmeldungen sind immer ganz vorzüglich. Gelernt habe ichs aus Coués kleinem Büchlein über Autosuggestion.
    Es ist nicht die Frage, in welche Schule Deine Tochter geht, sondern wie die Pädagogen dort das Leben verstanden haben; WAS sie WIE und vor allem IN WELCHEM GEISTE sie es tun. Wenn Dir das klar ist, brauchst Du es nicht dem Zufall zu überlassen. Du kannst mit den Talenten reden und sie für das Leben stärken: die Deines Kindes, Deine eigenen, die der Pädagogen und aller anderen Menschen. Oft genügt es, wenn Du erst DEINE geistigen Kräfte stärkst, dann hast Du eine STARKE Ausstrahlung und die bewirkt mehr für Dich als Du je mit Worten erreichen kannst. Denk es Dir mal in Ruhe durch! Ich wünsche Euch guten Erfolg.
    Franz Josef Neffe
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden