Frage - Welches Wasser fürs Baby?

Hier im Forum Babyernährung und Babypflege werden Fragen zur Säuglings- und Kleinkinderernährung aber auch Ihrer eigenen Ernährung beantwortet. Diskutieren Sie auch über die tägliche Pflege, damit sich Ihr Baby rundum wohl fühlt. Stichworte: Babynahrung Test, selbst kochen, selber kochen, Rezepte, Hipp und Proben.

Dieses Thema im Forum "Babynahrung + Babypflege" wurde erstellt von UserB, 15 Januar 2009.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. UserB

    UserB Guest

    Hallo zusammen!

    Ja, ich weiß: es ist nicht mein erstes Kind, aber ich weiß, ehrlich gesagt, nicht mehr wie ich das damals gemacht habe.

    Finja hat ja (hoffentlich) gerade den Magen-Darm-Virus hinter sich gebracht. Da sie die Flasche in der zeit kaum genommen hat, hab ich ihr die Elektrolytlösung und eben Wasser zusätzlich angeboten.

    Nun stellt sich mir eine Frage: muß ich das Babywasser für sie nehmen oder kann ich auch stilles Wasser nehmen, das zur Herstellung von Säuglingsnahrung geeignet ist? Ich hab mal die Werte verglichen und sie unterscheiden sich schon. Im Babywasser ist der Natriumgehalt noch viel niedriger als in dem stillen Wasser. Fakt ist aber, dass es auch doppelt so teuer ist. Wenns sein muß ok, aber wenns unnötig ist würd ich halt das stille Wasser nehmen.
    Ich meine mich zu erinnern, dass man kein abgekochtes Wasser nehmen soll. War das richtig? Menno, ich fühl mich wirklich wie beim ersten Kind. :shake

    Danke schonmal für eure Antworten! :kisses
     


  2. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    du kannst das wasser nehmen welches für die Babynahrung geeignet ist.
     


  3. UserB

    UserB Guest

    super, ich danke dir! und das muß dann auch nicht nochmal abgekocht werden oder?
     
  4. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    nein muss nicht abgekocht werden
     
  5. UserB

    UserB Guest

    :kisses Danke!
     
  6. user5fm

    user5fm Guest

    Abgekochtes Leitungswasser?? Was spricht da dagegen?
    Wie sagte mein Kia mal zu mir, Leitungswasser ist das Meistgeprüfte Lebensmittel in Deutschland.
    Also ich habe nur Leitungswasser genommen und sie Kleinen leben noch. :gap
    Aber es geht natürlich auch stilles Wasser und Babywasser. :pfeif
     
  7. User3

    User3 Guest

    Ich hab auch nur Leitungswasser abgekocht.
    Das kannst du auch in der Thermoskanne super mitnehmen.
     
  8. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    was gegen abgekochtes Leitungwass spricht?

    Bleirohre, alte Rohre in Altbau usw....
    und das Kinder nicht zu viel abgekochtes Wasser trinken sollen
     
  9. user5fm

    user5fm Guest

    Ok, das mit den Rohren verstehe ich.
    Aber wieso sollen sie nicht so viel davon trinken, auch wegen der Rohre?
    Wird das was Rohre hinterlassen, denn nicht beim Abkochen abgetötet?
    Entschuldige meine Unwissenheit, nur vor 10 Jahren gab es noch kein Babywasser, stilles Wasser gabs natürlich, aber ich meine früher hat da auch kein Hahn danach gekräht. ?(
     
  10. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    das hat mit den Rohren nichts zu tun
    abgekochtes Wasser entzieht dem Körper eher Wasser - Osmolarität
     
  11. user5fm

    user5fm Guest

    Gut wußte ich nicht, hab ich aber auch noch nie gehört. :engel
     
  12. User3

    User3 Guest

    @ Birgit
    :hae? Echt? Das mit dem Entziehen hab ich nicht gewusst, sorry.
    Da wirste alt wie eine Kuh und lernst immer noch dazu. :-D
     
  13. user5fm

    user5fm Guest


    @ black cat
    :lhg :lhg :lhg
     
  14. User3

    User3 Guest

    :rofl Kannteste den noch nicht?

    Der hat doch schon einen Bart! [​IMG]

    :lhg
     
  15. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Mädels bleibt entspannt dafür gibt es mich doch - fragt einfach nach.... :ablachen
     
  16. User3

    User3 Guest

    Ich bin so entspannt, dass das Piepen weg ist... :-D
     
  17. NicoleM

    NicoleM Guest

    Sprich .. Tee soll man auch nicht mit Leitungswasser machen? Hmm..
    meine Hebi meinte, das ist okay - wenn der Tee nomal mit Leitungswasser gekocht wird.
     
  18. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    du kannst den tee mit leitungswasser machen,
    außer du wohnst im Uraltbau mit Bleirohren dann würde ich s nicht tun
     
  19. user5fm

    user5fm Guest

    Nee der is an mir vorbei gerauscht. :weg
     
  20. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Oh ich hatte bei Alex und Damian auch immer alles mit abgekochten Leitungswasser gemacht bzw. ihm auch teilweise zu trinken gegeben.
    Allerdings haben wir nicht in einem Altbau gewohnt und bleirohre hatten wir auch keine aber interesannt.
    Bzw. ab ich glaube ca. einem halben jahr habe ich dann auch nicht mehr alles abgekocht.
     
  21. User3

    User3 Guest

    Na dann biste ja jetzt auf dem Laufenden. :-D :zwinker:
     
  22. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    :rofl na ja nicht mehr für mich aber vielleicht für bekannte oder freunde.
     
  23. mamasu

    mamasu Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2007
    Beiträge:
    1.277
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36

    Wie war das mit der alten Kuh .... jetzt weiß ich auch, wenn ich oft Tee trinke, warum ich dann so oft laufe ... auf die Toilette meine ich ... sehe ich das richtig? :schiel
     
  24. juttaa

    juttaa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Hey ich bin ganz neu hier habe mir aber eure Unterhaltung verfolgt. Jetzt ist es soweit und meine Freundin ist schwanger, kann aber leider nicht stillen und ist frustriert und besorgt deshalb wollt ich ihr helfen und mich schlau machen, wie denn die Babynahrung so zubereitet werden sollte. Also das mit dem Abkochen habe ich auch schon gelesen, aber ist das nicht super umständlich? Dann schreit das Kind weil es Hunger hat und das Wasser ist noch zu heiß oder noch nicht fertig abgekocht?!
    Alternative ist ja das teure Babywasser oder ? Wobei ich das ja auch doof fände, jeden Tag teures Babywasser einkaufen zu müssen...
    Gibt es denn sonst noch irgendwelche Möglichkeiten?
    Das Problem ist nämlich auch dass meine Freundin eine extreme Gegnerin von Plastikflaschen ist, bzw. dem Wasser darin. Sie sagt, es sei sehr ungesund Wasser aus Plastikflaschen zu trinken.. Jetzt weiß ich auch nicht mehr so ganz weiter..
    Ich werde mich mal noch informieren aber wenn ihr einen Tipp habt wäre das total cool!

    Danke euch schonmal und ein schönes Wochenende!
     
  25. Evamaria

    Evamaria Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27 November 2009
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Hausfrau und Mama
    Ort:
    Saarland
    ICQ:
    335224866
    Hallo!
    Also ich habe selber meine Kids gestillt. Aber man kann stilles Mineralwasser nemen das aber natriumarm sein muss. Das steht meistens auch drauf für Babynahrung geeignet.

    Grus
    Evamaria
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden