Wie denkt Ihr über Vorschule oder Frühförderung im KiGa ?

Der Treffpunkt für Eltern, deren Kinder die Babyzeit hinter sich gelassen haben. Fragen und Antworten rund ums Heranwachsen unserer Kleinen. Stichworte: Kindergeburtstag, Kindergeld, Kindermode, Kinderlieder, Kinderzimmer, Kinderspiele, Kinderkleidung.

Dieses Thema im Forum "Kinder Kinder" wurde erstellt von yvvdbussche, 27 Mai 2009.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Pegasus_BLN

    Pegasus_BLN ~Internet-Service-Provider~

    Registriert seit:
    19 Mai 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    132433430
    Hallo Yvonne!


    leider ist mir in jüngster Vergangenheit die Variante mit der Seife wieder zu Ohren gekommen... scheint noch nicht ganz ausgestorben zu sein... allerdings die Person würd ich anzeigen als Eltern!!!!
     
  2. Venka

    Venka Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21 Oktober 2008
    Beiträge:
    531
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    und ich die - sicherlich auf meine Reaktion folgende - Vorstrafe wegen Körperverletzung in Gold rahmen und in meiner Küche aufhängen.
     
  3. Alicia

    Alicia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    @ Sascha
    Hast Du das zu Hause erzählt? Was haben Deine Eltern unternommen?

    @ Yvonne
    In den mir bekannten Kindergärten kann ich es mir nicht vorstellen, da würden die Eltern sofort auf die Barrikaden gehen.

    Bei meinen Kindern damals haben sich Eltern über alles immer sofort beim Träger des Kiga beschwert. Das waren aber so Sachen wie ... es würde zu wenig gemalt, zu wenig gesungen, ...
     
  4. Pegasus_BLN

    Pegasus_BLN ~Internet-Service-Provider~

    Registriert seit:
    19 Mai 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    132433430
    Venka? xDDDD


    dito! xDDDD



    @Michaela:

    Ja, hatte ich, nur waren meine Eltern der Meinung, wenn die Kindergärtnerin sowas für richtig hält, hat das seine Gründe und ist auch richtig... über meine Eltern sag ich mal nicht viel, nur, dass diese mich damals noch mit Prügel großgezogen und kleingeprügelt haben...

    so gesehen war es denen EGAL!
     
  5. yvvdbussche

    yvvdbussche yvonne

    Registriert seit:
    27 Mai 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Michaela,

    vielen Dank! Ich beschäftige mich schon eine ganze Weile mit dem Thema, auch mit Sprachförderung, aber vom Denkendorfer Modell hatte ich noch nichts gehört...

    Frage an alle: Wird so systematisch auch bei Euch gesucht? Auch, wenn ihr nicht in BaWü lebt?

    Und meine Fragen von ganz oben interessieren mich immer noch...

    LG

    Yvonne
     
  6. Alicia

    Alicia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    :( Das ist ja schrecklich.
    Dann hattest Du ja nicht mal jemanden, der hinter Dir steht und Dich schützt vor dieser unfähigen Erzieherin. Und leider waren Deine Eltern wohl auch nicht besser. Da fehlen einem echt die Worte. :troest
     
  7. Pegasus_BLN

    Pegasus_BLN ~Internet-Service-Provider~

    Registriert seit:
    19 Mai 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    132433430
    Hallo Michaela,

    Danke für die lieben Worte...!
    Bin in soweit inzwischen über den ganzen Mist hinweg, daher belastet es mich nicht mehr... Zu meinen Eltern hab ich in so weit Kontakt, dass wir seltenst mal telefonieren und ich sie alle Jubeljahre mal Besuchen gehe... mehr ist da nicht mehr...

    Nun muss ich nur noch meiner Mutter klar machen, dass sie es endlich zu unterlassen hat, auf meine Sozialversicherungsnummer ihre Tageszeitungen auszutragen, denn das Arbeitsamt, von dem ich im Moment noch Abhängig bin sieht nur das Einkommen (welches ICH nicht sehe! denn ich bekomm nix davon!)...!


    naja...
    so what ^.^

    liebe Grüße,
    Sascha
     
  8. Lawendel

    Lawendel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Bekommen wir dann auch ne Gage ab wenn wir Infos von uns freigeben???? :ablachen
     
  9. Pegasus_BLN

    Pegasus_BLN ~Internet-Service-Provider~

    Registriert seit:
    19 Mai 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    132433430

    Lawendel?
    Micha fragte bereits nach Belegexemplaren und Yvonne hat zugestimmt... ^.^
    das reicht erstmal, oder? xD
     
  10. Lawendel

    Lawendel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Mai 2009
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Neeeeeeeee, a bissl Gage währ doch besser!!!! 8)
     
  11. Pegasus_BLN

    Pegasus_BLN ~Internet-Service-Provider~

    Registriert seit:
    19 Mai 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    132433430
    *Lawendel TRET* :wand :wand :wand :wand :wand :wand :wand
     
  12. Alicia

    Alicia Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    @ Sascha:

    Zu Deiner Mutter: :shake
    Da merke ich erst, wie gut behütet ich aufgewachsen bin. Das gebe ich auch an meine Kids weiter und ich denke, ihr beide tut das auch.

    Zu Lawendel: ich denke, sie macht nur Spaß.
     
  13. Pegasus_BLN

    Pegasus_BLN ~Internet-Service-Provider~

    Registriert seit:
    19 Mai 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    132433430
    Hallöchen Michaela!


    ich geb meinen (bald 2!) kleenen immer das Beste das ich geben kann... auch wenn's teilweise etwas schwer fällt... ;)


    naja... und was Lawendel angeht, so war mir persönlich das schon klar, nur nicht jeder versteht den Humor... ;)
     
  14. daby

    daby EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Dezember 2003
    Beiträge:
    12.678
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    267118556
    Mein Prof, der ein Fachbuch geschrieben hat, welches 30 Euro kostet, verdient an de Buch 2 Euro.
    Die ERwartungen sollten lieber ziemlich auf null runtergeschraubt werde :-D
     
  15. daby

    daby EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    22 Dezember 2003
    Beiträge:
    12.678
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    267118556
    ich habe versucht die beiden threads zusammenzufügen.
    Klappt aber leider nicht
     
  16. Pegasus_BLN

    Pegasus_BLN ~Internet-Service-Provider~

    Registriert seit:
    19 Mai 2009
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    132433430
    daby?

    weiter oben hieß es auch bereits, dass es wohl gut sei, wenn man beide threads beibehält... vielleicht hat Micha die Finger im Spiel? xDDDD *g*
     
  17. UserC

    UserC Guest

  18. yvvdbussche

    yvvdbussche yvonne

    Registriert seit:
    27 Mai 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo in die Runde,

    also, was das Bücherschreiben angeht, ist es in meinem Fall im Prinzip so, wie es Daby vorhin beschrieben hat, nur dass mein Buch vielleicht die Hälfte von dem bringt, wie das Fachbuch des Professors. Es hält sich also schwer in Grenzen, was ich da an Einnahmen erwarten kann. Und ich habe bisher schon sehr viel Zeit reingesteckt und es ist ja noch lange nicht fertig... Ich hab mich selbst dazu entschlossen, wußte, was auf mich zukommt und erwarte deshalb von niemandem Mitleid...

    Aber das heißt leider auch, dass ich kein wie auch immer geartetes Honorar zahlen kann. Das ist auch nicht üblich. Und mal ehrlich: Sooo ausserordentlich schwierig oder bristant sind meine Fragen ja nicht, oder?

    Wer mir auf meine Fragen ganz oben antworten möchte: Herzlichen Dank! Ihr helft mit, dass Kinder eines Tages weniger Stress in der Schule haben, weil sie besser vorbereitet und mit mehr Spass lernen. So hoffe ich zumindest. Dabei soll mein Buch mithelfen.

    Was Sascha oben erzählt hat, schildert doch eindrucksvoll, dass Kinder im Grunde genauso empfinden wie Erwachsene, wenn sie respektos behandelt werden. Dass sie das sauer macht, und ihnen die Lust am Lernen nehmen kann. Ich bin froh, dass das für dich, Sascha, jetzt ein abgeschlossenes Kapitel ist.

    Und habe ich richtig verstanden: Heute sind solche Erziehungspraktiken (mit Seife den Mund auswaschen) in Kindergarrten nicht mehr denkbar, oder?

    LG Eure Yvonne
     
  19. User8

    User8 Guest

    Hallo :troest
    also - ich denke das es nicht ernst gemeint hat wenn hier jemand von Honorar getippt hat, lass dich nicht ärgern und verlier nicht den Mut an so einem tollen Projekt. :druecker
    Morgen beantworte ich dir auch deine Fragen. Ich bin nur gerade nicht so in der Stimmung.
     
  20. kat-fish

    kat-fish kat-fish

    Registriert seit:
    17 Februar 2009
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Im Kiga meines Sohnes werden auch Entwicklungsprotokolle geführt.
    Wenn der Kiga der Meinung ist, das Kind ist nicht so ganz altersentsprechend entwickelt, sprechen sie die Eltern an und machen auch Vorschläge, wie das Kind gefördert werden könnte.
    Wir wurden auch angesprochen, weil unser Sohn mit drei noch nicht sprach und außerdem auch nicht altersgerecht spielen würde.
    Entsprechende Förderung wurde dann von uns und der Kinderärztin eingeleitet.
    Bis auf die Sprache ist er jetzt nach zwei Jahren altersgerecht entwickelt.
    Er bekommt weiterhin Logopädie außerhalb des Kiga.
    Ich denke, bei leichten Sprachauffälligkeiten können auch die Erzieher im Kiga einiges richten. Aber bei unserem Sohn war und ist professionelle Hilfe notwendig.

    Es ist allerdings immer Sache der Eltern, ob ein Kind extra Förderung bekommt oder nicht. Wenn die Eltern es nicht wollen, kann der Kiga Protokolle führen wie er will. Das wird dem Kind dann auch nicht viel nützen. Die Leiterin unseres Kiga sagte mir, daß ca. 80% der angesprochenen Eltern gar nicht reagieren.

    Ich glaube, in unserem Land gibt es eigentlich ganz gute Ideen und Ansätze, die Kinder gut auszubilden und zu fördern. Dabei ist aber immer auch die Initiative der Eltern gefragt. Und wenn diese dazu nicht bereit sind oder vor den Defiziten ihres Kindes die Augen verschließen, hilft es den Kindern recht wenig.

    Gruß
    kat-fish
     
  21. Christopher

    Christopher Mitglied

    Registriert seit:
    22 Mai 2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Vorschule oder Frühförderung im KiGa find ich gut.
    Wenn ich an meine eigene Zeit damals im Kindergarten zurück denke, da wurde in dieser Richtung noch gar nichts angeboten und gemacht.
    Ich war zwei Jahre in den USA im Kindergarten und dann noch zwei Jahre in Deutschland.
    Da haben wir auch im letzten Jahr vor der Schule die ganze Zeit einfach nur immer gespielt und wurden dabei beaufsichtigt. Oder die Erzieherinnen haben mit uns gespielt oder mit uns gebastelt.

    Es wäre schön gewesen, wenn wir schon ein wenig auf die Schule vorbereitet worden wären. Wenigstens in ein paar Bereichen ein kleines bisschen.
    Das nichts gemacht wurde, hatte aber nicht so geschadet. Wir waren nach der Einschulung alle auf dem gleichen Stand und das Lernen hat bei mir ab dem ersten Schuljahr dann gleich ganz gut gefluscht.

    Wenn unser Nicolas mal soweit ist, werden wir aber zusehen, dass er in eine Vorschule kommt oder etwas in Richtung Frühförderung gemacht wird.
     
  22. paula.b.

    paula.b. Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29 Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    ich finde jeder sollte ausprobieren, seine kinder früh zu fördern. aber dann ist es wichtig auf die reaktion der kinder einzugehen und dementsprechend zu reagieren.

    meine tochter konnte schon mit 5 jahren lesen und hat mir die lernhefte quasi aus der hand gerissen, wenn ich ihr ein neues mirgebracht habe.. mein sohn hingegen war mit fünf jahren noch total verspielt, also hab ich die frühförderung bis zur ersten klasse auch gelassen

    für alle, die ihr kinder gerne vor der schule schon förder möchten, kann ich die internetseite *************** empfehlen. hier gibt es eine sorgfältige auswahl an kinder- und jugendbüchern, sowie lernheften und vieles mehr.
     
  23. yvvdbussche

    yvvdbussche yvonne

    Registriert seit:
    27 Mai 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo!

    das ist ein interessanter Tip! Vor allem auch der Hinweis, darauf zu achten, wie die Kinder auf Lernhefte und Ähnliches reagieren. Habt Ihr gute Erfahrungen damit? Oder sind Eure Kids eher davon abgetörnt? Würde mich interessieren für mein Buch...

    Eure Yvonne
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden