Chorionzottenbiopsie

Chorionzottenbiopsie: optimaler Zeitpunkt und Chorionzottenbiopsie Schwangerschaft


Die letzten Themen im Forum
» Werbung Ausgefallene Geschenkideen - gestartet: 10.01.2013 11:57 Antworten: 5, letzte: 29.07.2013 22:18
» Sucht ihr günstige Babymode? - gestartet: 06.01.2004 13:22 Antworten: 15, letzte: 03.07.2013 15:37
» Ring frei! Schwanger mit 40+ - gestartet: 10.09.2012 17:53 Antworten: 24, letzte: 02.07.2013 18:37
» Bilder von Jill Viktoria - gestartet: 16.08.2004 19:41 Antworten: 105, letzte: 01.07.2013 16:02
» Marie und Leon - gestartet: 18.08.2006 12:13 Antworten: 31, letzte: 01.07.2013 15:58

Eltern-Forum

Chorionzottenbiopsie

Bei der Chorionzottenbiopsie werden Gewebeproben der Chorinzotten, also den Bestandteilen der Plazenta, entnommen und anschließend untersucht. Eine Hohlnadel wird in die Bauchhöhle eingeführt und die Zellen aus dem Mutterkuchen, der Plazenta, zur weiteren Untersuchung entnommen. Die auf diese Weise gewonnenen Zellen werden auf Stoffwechselstörungen und Chromosomenabweichungen beim ungeborenen Kind untersucht. Die Chorionzottenbiopsie gehört nicht zu den Vorsorgeuntersuchungen für Schwangere, sondern wird nur auf ausdrücklichen Wunsch der Eltern im Rahmen einer Pränataldiagnostik durchgeführt. Diese Untersuchung von Plazentagewebe kann etwa ab der 10. bis zur 13. Schwangerschaftswoche vorgenommen und somit früher als die Fruchtwasseruntersuchung (Amniozentese) durchgeführt werden. Bei einer Ultraschalluntersuchung können Fehlbildungen einzelner Organe diagnostiziert werden, allerdings lässt sie keine Rückschlüsse auf Erbanlagen beim ungeborenen Kind zu. Für diese Fälle werden die Chorionzottenbiopsie oder Amniozentese angewandt.

 

Helfen Sie mit, den größten Baby- und Schwangerschaftsratgeber in Deutschland zu bauen! Haben Sie selbst Erfahrungen zum Thema Chorionzottenbiopsie machen können? Dann schreiben Sie uns doch einen kurzen Erfahrungsbericht hierzu, den wir an dieser Stelle veröffentlichen. Andere LeserInnen werden sich freuen, Ihren Bericht lesen zu können. Wir vergüten jeden Bericht mit mindestens 300 Wörtern mit 5,-- €.

Name / Kontakt:
Ihr Erfahrungsbericht :
 

  

















Ratgeber

  A-D
  E-H
  I-M
  N-Q
  R-T
  U-Z


Fachinformationen


Rezepte für Kinder


Ratgeber Abnehmen


Reproduktionsmedizin


Kinderwunschzentren


Candidiasis | Cerclage | Cervix | Chlamydien | Chlamydien-Infektion | Chloasma (Melasma, braune Hyperpigmentierung) | Chorionzottenbiopsie | Chromosomenabweichung | Cardiotokographie (CTG) | Cardiotokogramm | Coverline | CT


=