Kinderzuschlag

Kinderzuschlag: Antrag und Kinderzuschlag Rechner


Die letzten Themen im Forum
» Werbung Ausgefallene Geschenkideen - gestartet: 10.01.2013 11:57 Antworten: 5, letzte: 29.07.2013 22:18
» Sucht ihr günstige Babymode? - gestartet: 06.01.2004 13:22 Antworten: 15, letzte: 03.07.2013 15:37
» Ring frei! Schwanger mit 40+ - gestartet: 10.09.2012 17:53 Antworten: 24, letzte: 02.07.2013 18:37
» Bilder von Jill Viktoria - gestartet: 16.08.2004 19:41 Antworten: 105, letzte: 01.07.2013 16:02
» Marie und Leon - gestartet: 18.08.2006 12:13 Antworten: 31, letzte: 01.07.2013 15:58

Eltern-Forum

Kinderzuschlag

Der Kindergeldzuschlag in Deutschland wird unter bestimmten Voraussetzungen an Erziehungsberechtigte ausgezahlt. Kindergeldzuschlag ist für alle diejenigen gedacht, die zwar ihren Eigenbedarf durch ihr Einkommen bestreiten können, die aber nicht mehr über die finanziell ausreichenden Mittel verfügen, um von diesem Erwerbseinkommen auch den Bedarf ihrer Kinder zu decken. Deshalb haben Eltern mit einem geringen Einkommen in Deutschland den Anspruch auf Kindergeldzuschlag bis zu einer Höhe von 140 Euro im Monat. Wer den Anspruch auf Kindergeldzuschlag nutzen möchte, muss einen Antrag auf Kinderzuschlag bei der zuständigen Familienkasse stellen. Ob die Voraussetzungen im konkreten Fall für die Zahlung von Kinderzuschlag vorliegen, wird bei Antragstellung durch die zuständige Familienkasse nach Gesetzeslage entschieden. Bei allen Fragen rund um das Thema Kinderzuschlag ist die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit zuständig.

 

Helfen Sie mit, den größten Baby- und Schwangerschaftsratgeber in Deutschland zu bauen! Haben Sie selbst Erfahrungen zum Thema Kinderzuschlag machen können? Dann schreiben Sie uns doch einen kurzen Erfahrungsbericht hierzu, den wir an dieser Stelle veröffentlichen. Andere LeserInnen werden sich freuen, Ihren Bericht lesen zu können. Wir vergüten jeden Bericht mit mindestens 300 Wörtern mit 5,-- €.

Name / Kontakt:
Ihr Erfahrungsbericht :
 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Erfahrungsbericht:

"Der Antrag ist zwar sehr umfangreich und man muss wirklich alle Einkünfte und Ausgaben genau angeben und entsprechend Belegen. In unserem Fall, wir haben 2 Kinder (3,5 Jahre und 1,5 Jahre), hat es sich auf alle Fälle rentiert. Wir bekommen pro Monat 195 Euro. Und zwar seit dem wir kein Erziehungsgeld für unser 2. Kind bekommen. Dieses haben wir nur 12 Monate bzw. 14 Monate bekommen, da der "Papa" 2 Monate in Erziehungsurlaub ging. Für diese 2 Monate haben wir kein Kinderzuschlag bekommen, es wurde nämlich hier nicht das Mindeseinkommen für den Kinderzuschlag erreicht. Für diese 2 Monate haben wir nachträglich "Leistungen nach dem 2. SGB" bekommen. Vorraussetzung war, dass der Kinderzuschlag vor Beginn der Partnermonate gestellt wurde. "

Zelger

Ratgeber

  A-D
  E-H
  I-M
  N-Q
  R-T
  U-Z


Fachinformationen


Rezepte für Kinder


Ratgeber Abnehmen


Reproduktionsmedizin


Kinderwunschzentren


Käseschmiere, Fruchtschmiere, Vernix caseosa | Kaiserschnitt, Schnittentbindung, Sectio caesarea | Kalium | Kalzium, Calcium | Kapazitation | Kapillaren | Kardiotokografie, Cardiotokografie | Kardiotokogramm, Cardiotokogramm | Kaudalanästhesie | Karpaltunnel-Syndrom, Carpaltunnelsyndrom, KTS, CTS, Nervenkompressionssyndrom | Keimblase, Blastozyste | Keimdrüsen, Geschlechtsdrüsen, Gonade | Keuchhusten, Pertussis | Kindbett, Wochenbett, Puerperium | Kindbettfieber, Fieber im Kindbett, Fieber im Wochenbett, Wochenbettfieber | Kinderarzt, Kinderärztin, Facharzt/ärztin für Pädiatrie, Kinderheilkunde | Kindergeld, Anspruch auf Kindergeld | Kinderzuschlag | Kinderlähmung, Poliomyelitis | Kindslage, Lage des Kindes, Lageanomalie, Beckenendlage | Kindspech, Mekonium | Klinefelter Syndrom, Klinefelter Reifenstein Syndrom, Trisomie | Klitoris, Kitzler | Kognitive Entwicklung | Knaus-Ogino-Methode, Kalendermethode | Koitus interruptus, Coitus interruptus | Kolik | Kolostrum, Vormilch | Kondom, Präservativ, Gummi | Kondylome, Condylome, Feigwarzen, Condylomata acuminate | Kongenitale Herzfehler | Kontraktion | Konzentrationsschwäche | Krampfadern, Varizen | Kreißsaal | Kriminologische Indikation | Kryokonservierung | Kürettage, Curettage | Krätze, Skabies, Scabies, Acarodermatitis | Krupp, Pseudo Krupp, stenosierende Laryngitis, akute obstruktive Laryngitis, Krupp-Syndrom, stenosierende Laryngotracheitis | Kurzzeitige Depression, Veränderung der Psyche, depressive Verstimmung | Kyphose, Überbeugung der Wirbelsäule, juvenile Kyphose, Scheuermann Krankheit, Adoleszentenkyphose, Morbus Scheuermann


=