Stammzellen

Stammzellen: Stammzellenforschung und Stammzellentherapie


Die letzten Themen im Forum
» Werbung Ausgefallene Geschenkideen - gestartet: 10.01.2013 11:57 Antworten: 5, letzte: 29.07.2013 22:18
» Sucht ihr günstige Babymode? - gestartet: 06.01.2004 13:22 Antworten: 15, letzte: 03.07.2013 15:37
» Ring frei! Schwanger mit 40+ - gestartet: 10.09.2012 17:53 Antworten: 24, letzte: 02.07.2013 18:37
» Bilder von Jill Viktoria - gestartet: 16.08.2004 19:41 Antworten: 105, letzte: 01.07.2013 16:02
» Marie und Leon - gestartet: 18.08.2006 12:13 Antworten: 31, letzte: 01.07.2013 15:58

Eltern-Forum

Stammzellen

Allgemeines

Stammzellen sind die Vorstufe der ausgewachsenen und in ihre Funktionen eingeteilten Körperzellen. Sie sind in der Lage, sich endlos zu teilen, können neue Stammzellen bilden und sich spezialisieren. Aus den Stammzellen entstehen Muskelzellen, Nervenzellen oder auch Fettzellen, jedoch kein eigenständiger Organismus.
Ist das Lebewesen ausgewachsen, verfügt es weiterhin über Stammzellen, aus denen sich beispielsweise rote und weiße Blutkörperchen oder Blutblättchen bilden.
Stammzellen dienen zum einen der biologischen Entwicklung, zum anderen der Regeneration verschlissener Gewebeteile.
Eine Stammzelle durchläuft verschiedene Entwicklungsstadien. Ist sie ausgereift, sind die Entwicklungsmöglichkeiten nur noch sehr gering.

Arten der Stammzellen

Embryonale Stammzellen

Die embryonalen Stammzellen sind unbegrenzt teilbar und je nach dem, in welchem Entwicklungsstadium des Embryo sie entnommen werden, unterscheidet man totipotente und pluripotente Stammzellen. Beide sind unbegrenzt teilbar und können zu jedem Zelltyp des Körpers heranreifen. Aus den totipotenten Stammzellen kann ein neues und eigenständiges Lebewesen entstehen, aus den pluripotenten nicht mehr.
Gewonnen werden die Stammzellen entweder von bei künstlichen Befruchtungen entstandenen, überzähligen Embryonen, aus Föten, die abgetrieben wurden oder durch therapeutisches Klonen.

Adulte Stammzellen

Adulte Stammzellen sind solche, die nach der Geburt im menschlichen Organismus vorhanden sind, lebenslänglich dort verbleiben und das Ersetzen fehlerhafter, kranker und abgestorbener Zellen in Blut, Gehirn und Knochenmark zur Aufgabe haben.

Stammzellen aus Nabelschnurblut

Hierbei handelt es sich um adulte Stammzellen, die bei der Geburt aus der Nabelschnur entnommen werden. Von besonderem Interesse sind blutbildende Stammzellen oder Vorläufer von zu verschiedenen Geweben reifenden Zellen.

Stammzellenforschung

Verschiedene Organe verfügen über viele Stammzellen. Diese sind dort vor allem für die Wundheilung und das Ersetzen abgestorbener Zellen zuständig. Die Haut, als größtes Körperorgan, weist eine sehr große Regenerationsfähigkeit, wohingegen das Herz oder die Nerven kaum regenerationsfähig sind. Verschleißen dort Zellen und sterben ab, werden sie durch Narbengewebe ersetzt, welches keinerlei Funktion hat.



 

Helfen Sie mit, den größten Baby- und Schwangerschaftsratgeber in Deutschland zu bauen! Haben Sie selbst Erfahrungen zum Thema Stammzellen machen können? Dann schreiben Sie uns doch einen kurzen Erfahrungsbericht hierzu, den wir an dieser Stelle veröffentlichen. Andere LeserInnen werden sich freuen, Ihren Bericht lesen zu können. Wir vergüten jeden Bericht mit mindestens 300 Wörtern mit 5,-- €.

Name / Kontakt:
Ihr Erfahrungsbericht :
 

  

















Ratgeber

  A-D
  E-H
  I-M
  N-Q
  R-T
  U-Z


Fachinformationen


Rezepte für Kinder

Ratgeber Abnehmen


Reproduktionsmedizin


Kinderwunschzentren


Schädel-Becken-Missverhältnis | Scharlach | Scheidenentzündungen, Vaginitis | Schwangerschaft, Gestation, Gravidität | Schwangerschaftsabbruch, Abruptio graviditatis, Abruptio artificialis | Schwangerschaftsbeschwerden | Schwangerschaftsblutung | Schwangerschaftsdiabetes, Gestationsdiabetes | Schwangerschaftskonflikt, Schwangerschaftskonfliktberatung | Schwangerschaftsstreifen | Schwangerschaftstest | Schwangerschaftstoxikose | Schwangerschaftsvergiftung | Schwangerschaftswehen | Screening | Sectio | Sekundäre Sectio | Senkwehen | SIDS | Silbernitrat-Tropfen | Skrotum | Sodbrennen | Sonografie | Sorgerecht | Sozialgeld | Spasmolytika | Spätabbruch | Spekulum | Spendersamen | Sperma | Spermiogenese | Spermiogramm | Spermium (Spermien) | Spermizid | Spina bifida | Spinalanästhesie | Spirale | Spirale danach | Spontangeburt | SSL-Maß, SSL-Größe | Stammzellen | Stammzelltherapie | Stationäre Geburt | Steißlage | Stellwehen | Sterilisation | Sterilität | Sterilitätsbehandlung | Stuhlinkontinenz | Sturzgeburt | Surfactant | Symphyse | Symptothermale Methode


=