Testosteron

Testosteron und Geschlechtshormon


Die letzten Themen im Forum
» Werbung Ausgefallene Geschenkideen - gestartet: 10.01.2013 11:57 Antworten: 5, letzte: 29.07.2013 22:18
» Sucht ihr günstige Babymode? - gestartet: 06.01.2004 13:22 Antworten: 15, letzte: 03.07.2013 15:37
» Ring frei! Schwanger mit 40+ - gestartet: 10.09.2012 17:53 Antworten: 24, letzte: 02.07.2013 18:37
» Bilder von Jill Viktoria - gestartet: 16.08.2004 19:41 Antworten: 105, letzte: 01.07.2013 16:02
» Marie und Leon - gestartet: 18.08.2006 12:13 Antworten: 31, letzte: 01.07.2013 15:58

Eltern-Forum

Testosteron

Testosteron ist ein männliches Geschlechtshormon. Es bewirkt, dass sich der Körper eines Jungen in der Pubertät verändert und er durch die Veränderungen zum Mann wird. Die äußeren Geschlechtsorgane werden vollständig ausgebildet, es kommt zum Stimmbruch und zum Bartwuchs. In den jungen Jahren eines Mannes zeichnet das Hormon Testosteron dafür verantwortlich, dass die Körperbehaarung zunimmt. Wird der Mann älter, sorgt das gleiche Hormon dafür, dass die Behaarung, beispielsweise auf dem Kopf, immer dünner wird und eventuell komplett verschwindet. Testosteron fördert den Aufbau von Proteinen und verhilft so zu vermehrtem Muskelaufbau. In diesem Zusammenhang wurde das Hormon in den Schlagzeilen häufig negativ erwähnt, da einige Sportler es als Anabolika, beziehungsweise Dopingmittel missbrauchten.

Testosteron ist ebenfalls bei der Fettverteilung im Körper maßgeblich beteiligt. Beim Mann ist der Körperfettanteil geringer als bei der Frau und auch die Verlagerung ist durch den Testosteronanteil unterschiedlich. Während die Frau vor allem an den Oberschenkeln und dem Gesäß Fettdepots anlegt, zeigt sich der Fettansatz beim Mann zuerst am Bauch.

Testosteron beeinflusst ebenfalls das Sexualverhalten. Die Erregbarkeit steigt mit dem Anteil des Hormons und gleichzeitig werden Dominanz und Aggressivität gefördert. Das Hormon wird in den Hoden gebildet und gelangt, an Proteine gekoppelt, zu seinem jeweiligen Ziel-, beziehungsweise Bestimmungsort. Wirksam wird Testosteron erst dann, wenn es am Zielort angekommen und vom Protein abgekoppelt, also wieder ungebunden ist.

Bei Frauen führt ein zu hoher Anteil von Testosteron im Blut zur Vermännlichung. Die Stimme ist tiefer als normal und die Körperbehaarung nimmt zu.


 

Helfen Sie mit, den größten Baby- und Schwangerschaftsratgeber in Deutschland zu bauen! Haben Sie selbst Erfahrungen zum Thema Testosteron machen können? Dann schreiben Sie uns doch einen kurzen Erfahrungsbericht hierzu, den wir an dieser Stelle veröffentlichen. Andere LeserInnen werden sich freuen, Ihren Bericht lesen zu können. Wir vergüten jeden Bericht mit mindestens 300 Wörtern mit 5,-- €.

Name / Kontakt:
Ihr Erfahrungsbericht :
 

  

















Ratgeber

  A-D
  E-H
  I-M
  N-Q
  R-T
  U-Z


Fachinformationen


Rezepte für Kinder

Ratgeber Abnehmen


Reproduktionsmedizin


Kinderwunschzentren


Temperaturcomputer | Test | Testikuläre Spermienextraktion | Testosteron | Thromboembolie | Thrombose | Totgeburt | Toxoplasmose | Transitorische Milch | Trimenon, Trimester | Triple-Test | Trisomie | Trisomie 13 | Trisomie 18 | Trisomie 21 | Trophoblast | Tuba uterina | Tubargravidität | Tube (Tuben) | Turner-Syndrom


=