Unfruchtbarkeit

Unfruchtbarkeit: Kinderwunsch und Ursachen der Unfruchtbarkeit


Die letzten Themen im Forum
» Werbung Ausgefallene Geschenkideen - gestartet: 10.01.2013 11:57 Antworten: 5, letzte: 29.07.2013 22:18
» Sucht ihr günstige Babymode? - gestartet: 06.01.2004 13:22 Antworten: 15, letzte: 03.07.2013 15:37
» Ring frei! Schwanger mit 40+ - gestartet: 10.09.2012 17:53 Antworten: 24, letzte: 02.07.2013 18:37
» Bilder von Jill Viktoria - gestartet: 16.08.2004 19:41 Antworten: 105, letzte: 01.07.2013 16:02
» Marie und Leon - gestartet: 18.08.2006 12:13 Antworten: 31, letzte: 01.07.2013 15:58

Eltern-Forum

Unfruchtbarkeit

Wünscht sich ein Paar Nachwuchs und kommt es innerhalb eines Jahres nicht zur Schwangerschaft, obwohl ungeschützter Geschlechtsverkehr praktiziert wurde, so wird von Unfruchtbarkeit oder Zeugungsunfähigkeit gesprochen.
Personen, die älter sind als 30 Jahre gehen in der Regel eher zur Beratung, als jüngere Menschen. Das Alter kann als Ursache für die Sterilität eine Rolle spielen, die Ursachen können aber auch in weiblicher, männlicher oder gemeinsamer Sterilität begründet sein. Ist der Mann zeugungsunfähig, bezieht sich dies in den meisten Fällen auf die Möglichkeit zur Befruchtung durch die Spermien. Ist die Frau unfruchtbar, ist dies meist auf mechanische oder hormonelle Ursachen zurückzuführen. Die Eileiter weisen eine eingeschränkte Funktion auf oder sind undurchgängig und die hormonellen Ursachen bewirken eine fehlende Ovulation.
In seltenen Fällen entstehen sowohl bei der Frau, als auch beim Mann Antikörper, die sich negativ auf die Aktivität der Spermien auswirken und so für ihre Befruchtungsunfähigkeit verantwortlich sind.
Um die Diagnose Unfruchtbarkeit eindeutig stellen zu können, werden verschiedene Untersuchungen durchgeführt. Die Qualität und die Quantität der Spermien werden analysiert, es werden immunologische Analysen und Hormonanalysen durchgeführt, die Ovulation wird untersucht, die Durchgängigkeit der Eileiter geprüft und zusätzlich wird eine Endoskopie durchgeführt.

Die Zeugungsunfähigkeit des Mannes kann folgende Ursachen haben:

- angeborene Fehlbildung der Hoden
- Hodenhochstand im Kindesalter
- Krampfadern am Hoden
- Infektionen am Hoden
- Mumps (in der Kindheit)
- Harnröhrenentzündung
- Prostataentzündung
- Nebenhodenentzündung
- Hodenverletzungen

Die Unfruchtbarkeit der Frau ist auf folgende Ursachen zurückzuführen:

- Eileiterentzündung
- Eierstockentzündung
- geschädigte Eileiter und Eierstöcke
- hormonelle Störungen der Eierstöcke
- angeborene Fehlbildungen
- Tumoren
- Muskelknoten in der Gebärmutter
- Endometriose

Steht die Diagnose der Unfruchtbarkeit fest, gibt es verschiedene Therapiemöglichkeiten. Kommt für die Unfruchtbarkeit eine hormonelle Störung als Ursache in Frage, wird eine Hormonbehandlung durchgeführt, verklebte Eileiter oder Samenleiter können operativ behandelt werden und hat die Unfruchtbarkeit weder mechanische, noch hormonelle Ursachen, kann eine künstliche Befruchtung zum Wunschkind verhelfen.



 

Helfen Sie mit, den größten Baby- und Schwangerschaftsratgeber in Deutschland zu bauen! Haben Sie selbst Erfahrungen zum Thema Unfruchtbarkeit machen können? Dann schreiben Sie uns doch einen kurzen Erfahrungsbericht hierzu, den wir an dieser Stelle veröffentlichen. Andere LeserInnen werden sich freuen, Ihren Bericht lesen zu können. Wir vergüten jeden Bericht mit mindestens 300 Wörtern mit 5,-- €.

Name / Kontakt:
Ihr Erfahrungsbericht :
 

  

















Ratgeber

  A-D
  E-H
  I-M
  N-Q
  R-T
  U-Z


Fachinformationen


Rezepte für Kinder

Ratgeber Abnehmen


Reproduktionsmedizin


Kinderwunschzentren


Übergangsmilch | Überstimulationssyndrom | Übertragung | Übungswehen | Ultraschall | Ultraschalluntersuchung | Umgangsrecht | Unfruchtbarkeit | Unterhaltsvorschuss | Urologie | Uterus | Uterusmyom


=