Baby to go

Was passiert in Deutschland, Europa und der Welt? Hier ist Platz für aktuelle Themen. Was Euch beschäftigt und interessiert an Neuigkeiten aus Gesellschaft, Politik und Zeitgeschehen kann hier diskutiert und debattiert werden!

Dieses Thema im Forum "AKTUELLES: Stories, News, Gesellschaft" wurde erstellt von Hextina, 14 Mai 2009.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Hextina

    Hextina KrisenmanagerIn ;-) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Stillen statt studieren: RTL leiht Kindern Kinder und begibt sich damit auf sehr dünnes Eis. Psychologen warnen vor den Folgen für die Säuglinge.
    erwachsen auf probeGrossbild

    "Ein Baby ist kein Kuschelersatz, keine Zukunftsprothese", sagt Katja Kessler in einem Interview mit RTL. Die Zahnärztin, Gattin von Bild-Chefredakteur Kai Dieckmann und Mutter hat früher die Busenbilder auf Seite 1 der Bild mit frivolen Texten versehen und Bücher mit Dieter Bohlen herausgebracht. Damit erfüllt sie gleich mehrere Kriterien, um RTL-Expertin zu werden. In dieser Funktion soll sie die Sendung "Erwachsen auf Probe" begleiten, die bereits fertig abgedreht ist und ab 3. Juni ausgestrahlt wird.

    In der siebenteiligen Serie werden jugendlichen Paaren fremde Babys, Kinder und "Halbstarke" (so der RTL-Jargon) ausgeliehen, um die sie sich je vier Tage lang rund um die Uhr kümmern sollen.

    Der 18-jährige Mario, laut RTL "bereits mehrfach wegen Raub, Diebstahl und Körperverletzung angezeigt" und "zum Aggressionsabbau" in der Boxhalle aktiv, bekommt mit seiner 17-jährigen Freundin Anji die neun Monate alte Theresa anvertraut. Die 19-jährige Lila und der 16-jährige Sebastian betreuen vier Tage lang Zwillinge. Der Sender hat ein kleines Haus für die Hobby-Eltern gemietet, die sieben Monate alten Chiara und Alicia ziehen mit ein. RTL zufolge erleben die Probe-Erwachsenen, was "Windeln wechseln, schlaflose Nächte und ganz viel Verantwortung" bedeuten. Die vier Paare sollen erkunden, ob sie "wirklich reif sind für den härtesten Job der Welt - eigene Kinder". RTL hat offenbar nur die erwartbar überforderten Teenager im Blick - Ärzte und Psychologen warnen hingegen vor den Folgen für die Babys und deren seelische Gesundheit.

    "Ich überlege, Anzeige gegen RTL und die Eltern zu erstatten wegen Kindesmisshandlung", sagt Karl Heinz Brisch, Psychosomatiker am Haunerschen Kinderspital der Ludwig-Maximilians-Universität München. "Vorsätzlich werden Babys gefährdet und von ihren Eltern getrennt. Die Babys werden weinen, rufen, jammern und enormem Stress ausgesetzt sein." Bei vier Tagen Trennung drohe eine posttraumatische Belastungsstörung.

    weiter geht es --> hier <--

    LG,
    Tina
     


  2. User3

    User3 Guest

    Wie krank muss man sein um sein Baby für so etwas herzugeben... :sn7
     


  3. UserD

    UserD Guest

    da fällt einem nichts mehr ein
     
  4. Ysahi

    Ysahi auf dem sonnendeck

    Registriert seit:
    11 Februar 2007
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    oh mein gott wie schrecklich!!! die armen kinder (also die babies)...
     
  5. User8

    User8 Guest

    Die sind abartig und gestört.....
    und das bekloppte Ziel" Wenn einige sich danach denken wir warten noch mit der Fortpflanzung haben wir unser Ziel erreicht!" ( oder so) ist ebensodaneben.
    Weil ich nämlich denke das die Kids das logger vier Tage schaffen( hallo? da sind Kameras dabei- ich verweise mal auf die suuuuuper Nanni) und alle die das sehen denken sich dann eher wie süß doch so ein Baby ist. So eins will ich auch.....
    Mal abgesehen davon das die Umstände unter denen sie das Baby haben nichts mit denen zutun haben in denen sie normalerweise leben müssten.
    Echt Wahnsinn.

    Ich hoffe das mit der Klage wird was- es wird höchste Zeit das mal wer auf den Putz haut.
     
  6. Coleman

    Coleman Guest

    Danke Hextina. Wieder mal ein interessanter Beitrag.

    Inhaltlich fällt mir da gar nix zu ein.
     
  7. Bianca0815

    Bianca0815 Abwarten und Teetrinken*g*

    Registriert seit:
    4 März 2007
    Beiträge:
    2.846
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ich frag mich nur, was das für Eltern sind, die ihre Kinder für sowas "hergeben".
    Unseren Kleinen an wildfremde Teenies geben? Nein danke...
     
  8. usagimoon

    usagimoon sadness

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    137445245
    Ähm hallo? Was sind schon 4 Tage wo man eh weiss, bald kann ichs Kind wieder abgeben. Und ernsthaft. Es ist trotzdem ein fremdes Kind, das ist immer anders als das Eigene.

    Die Eltern, welche ihre Kinder für sowas hergeben sind geldgeil. Denn man kriegt ein paar Tausend Euros von RTL für sowas.

    Finde ich ziemlich verantwortungslos. Aber obs gleich Kindesmisshandlung ist, glaub nicht. Immerhin geben viele ja auch ihr Kind zu Fremden (Tagesmüttern, Babysitter, usw).

    Was die Teenies betrifft. Die schaffen das sicher locker.

    Mich würde nicht wundern, wenn sie damit viele Einschaltquoten fahren. Unser sensationsgeiles Deutschland wird sichd as wieder reinziehn :shake
     
  9. Frank2007

    Frank2007 Systemlord

    Registriert seit:
    17 August 2007
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    413127423
    Jep
    Dem hab ich nichts mehr hinzu zufügen.
    Und das wird noch schlimmer wartet es ab.
     
  10. usagimoon

    usagimoon sadness

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    137445245
    Ja das ist ja das Schlimme. Wenn ich schon immer BigBrother höre. Das ist doch alles nicht mehr normal, dass man sich sowas antut. Alles nur für Geld, oder damit man bekannt wird.

    LG
     
  11. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Ich hoffe, dass genug protest gegen diese Sendung gemacht wird, dass sie nicht startet.
     
  12. User8

    User8 Guest

    Ja das hoffe ich auch.Das wäre ein gutes Zeichen wenn vor irgendetwas mal Halt gemacht wird. Die Baby`s konnten schließlich ihre Einwilligung nicht geben.
    Kindes MISSHANDLUNG ist es wohl nicht aber ich finde es ist Kindesmissbrauch. Aus dem Grund den ich gerade genannt habe.
    Was kann man sich noch alles einfallen lassen :uebel ich werde immer wider überrascht...
     
  13. Lys

    Lys Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    13 April 2004
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Oh nee, oder??
    Und ich hab schon ein schlechtes Gewissen, wenn ich meine Kleine mal 3-4 Stunden an meine Schwester abgeben muss, die bereits selber erfolgreich ein Kind grosszieht...... :shake
    Die könnten mir mehrere Millionen dafür bieten....NIEMALS würde ich mein Kind für sowas hergeben! :angryfire
     
  14. UserA

    UserA Guest

    Ich finds total krank. oO
    Demonstration hin oder her, Leidtragende sind hier definitiv die Kinder!
    Meine würde ich nicht länger als 6 Stunden hergeben *grrrr*
    Ich halts ja nicht mal 3 ohne meine kleinen (bzw. noch einer) aus..

    Außerdem ist mit einer PTBS definitiv nicht zu spaßen..
     
  15. cde

    cde **verwirrt**

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Was überlegt er denn da noch großartig???

    Coleman, was können "wir" denn tun? Ich mag jetzt nicht darüber schimpfen und ich mag auch nicht sagen was richtig oder falsch ist, ich würde gerne verhindern dass diese Serie läuft bzw. weiter produziert wird!!!
     
  16. Coleman

    Coleman Guest

    Eine Anzeige ist eine reine Wissensmitteilung, die ein förmliches Verfahren in Gang setzt. Die kann jeder schreiben, der Kenntnis von einem (vermeintlich) strafbaren Sachverhalt hat - wie der gute Herr Brisch, du oder ich.

    Es ist möglich, dass die Staatsanwaltschaft (zu klären wäre allenfalls noch die örtliche Zuständigkeit) daher jede Menge Anzeigen bekommt - oder keine, weil alle glauben, irgendwer wird's schon tun.

    Ob damit eine Ausstrahlung bereits produzierter Folgen oder die Produktion neuer Folgen erreicht werden kann, steht auf einem anderen Blatt Papier.

    Eine Beschwerde an die zuständige Landesmedienanstalt kann auch keineswegs schaden.
     
  17. cde

    cde **verwirrt**

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Okay, also ich machs. Ich werd zuerst die Beschwerde formulieren und an dich weiterleiten Coleman, wenn das okay ist? Dann schaust du drüber und ich schicks ab.

    Ich schreib die Klinik in München an und werd auf eine Anzeige bestehen. Weil reden kann ja wohl jeder...
     
  18. Hextina

    Hextina KrisenmanagerIn ;-) Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Also, aus dieversen Mailingslisten weiß ich, das viele Menschen darüber nachdenken. Es ist halt die Frage ob der Tatbestand der Kindesmisshandlung lt. Gesetz erfüllt ist.
    Das prüfen die Fachleute, Psycholgen, Ärzte wie Juristen.
    Da brauchst du nichts schreiben, die tun schon alles was geht ;)

    Momentan bleibt IMHO nur das so viel Aufstand wie irgendmöglich gegen diese Sendung gemacht wird, das die Quoten einbrechen und RTL dann keine weitere Staffel produziert.

    LG,

    Tina
     
  19. cde

    cde **verwirrt**

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Ich möchte nicht dass immer nur geredet wird, sondern man muss doch auch was tun.

    Okay, und wie üben wir jetzt aufstand? Soll ich es zum Thema in der Presse machen? Oder was macht man da?
     
  20. Coleman

    Coleman Guest

    Tja, in der Presse ist es ja schon. Das könnte natürlich dazu führen, dass der ungewünschte (von RTL dagegen sehr erwünschte!) Effekt eintritt, dass die Sendung kontrovers diskutiert wird. Das wird die Einschaltquoten hoch- und nicht runtergehen lassen.

    Das Vertrauen, dass "die Fachleute" schon alles tun, was geht, habe ich so leider nicht. Im übrigen schadet es keineswegs, wenn unabhängig voneinander Strafanzeigen erstattet werden oder Mitteilungen an die LMA gemacht werden. Für mich liest sich:
    "Bei der Staatsanwaltschaft X gingen zahlreiche Strafanzeigen ein" besser als "Herr Brisch hat bei der Staatsanwaltschaft Anzeige erstattet".
     
  21. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    ich finde das unglaublich und will gar nicht nachdenken welche Folgen das für die Babys hat.
     
  22. User8

    User8 Guest

    Können wir vielleicht auch sowas wie eine Protest Unterschriftaktion starten???
    Wieviele Usr sind das hier? Wenn da alle unterschreiben- oder auch nur die Hälfte wäre das doch schon eine Aktion, oder?
     
  23. Coleman

    Coleman Guest

    Rebecca, die Idee hatte ich auch schon und würde sie unterstützen.
     
  24. User8

    User8 Guest

    Kann einer so eine Online pedition verfassen? Erkläre mich hier als unfähig.....
     
  25. cde

    cde **verwirrt**

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Genau, Online-Pedition halte ich für sinnvoll!
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden