brauche Rat - Ich bin fremdgegangen!

Eifersucht ist oft verbunden mit dem Verlust von Vertrauen. Es braucht nicht immer einen Anlass dazu. Ob nun durch einen Seitensprung oder auch ohne scheinbaren Grund, hier ist der Raum, wo über diese Gefühle gemeinsam Überlegungen möglich sind. Haben Sie oder Ihr Partner einen Seitensprung erlebt und müssen einiges verarbeiten, dann ist das hier ebenso der richtige Ort. Stichworte: Seitensprung, Eifersucht Therapie, Eifersucht Angst, krankhafte Eifersucht.

Dieses Thema im Forum "Seitensprung + Eifersucht - Hilfe + Therapie" wurde erstellt von krümelx, 5 Oktober 2003.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. krümelx

    krümelx Guest

    Hallo Ihr!

    Ich bin dieses Wochenende zum ersten Mal fremdgegangen.
    Meine Freund, mit dem ich nun ca. 14 Monate zusammen bin ist derzeit bei seinen Eltern zu besuch.
    Ich habe mich mit einem Bekannten getroffen weil wir Dinge für die Uni besprechen mussten. Wir sind in einer Fachschaft von drei Studenden und der Eine ist eigentlich nie dabei.
    wir hatten einen echt schönen Abend und hattes sowas nicht geplant.
    Er hatte noch einen recht weiten Weg zu gehen und es regnete ziemlich stark.
    Da hab ich ihm vorgeschlagen bei mir zu übernachten, damit er sich den Weg spart. Wir hatten auch recht viel getrunken.
    Auch zu diesem Zeitpunkt habe ich nicht darüber nachgedacht mit ihm zu schlafen.
    Seine Beziehung seit 2,5 Jahren ist eher offen. die Beiden haben die Abmachung das sie sich absprechen wenn der eine Lust auf einen anderen Sexpartner hat.
    Bei meinem freund ist das nicht so.
    Er war jahrelang in einer Beziehung und wurde zum Schluss übel betrogen. Seine damalige Freundin hat sich in den anderen Mann verliebt und er hat es nicht gemerkt.
    Ich bin aber nun nicht verliebt in diesen Sexpartner und wir wissen dass es einmalig war.
    Ich möchte zu meinem Freund ehrlich sein, da ich denke dass die Beziehung sonst echt nicht den sinn hat. allerdings weiß ich , er wird Schluss machen.
    Der alkohol ist für mich keine Entschuldigung.
    Der Mann, mit dem das passiert ist, steht mir voll zur Seite und hat schon viel mit mir geredet und mich einen Tag später angerufen und gefragt wie es mir geht. Er macht sich Gedanken darüber das, falls ich es meinem Freund sage, ich unglücklich werde, weil er Schluss macht.
    Mein freund hat es schon oft genug gesagt.

    Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll, schließlich liebe ich meinen Freund und der Sex ist nicht aus Liebe entstanden, und es wird keine Liebe draus entstehen, sondern nur aus Lust.
    Ich bin meinem Freund nicht in dem sinnne fremdgegangenm sondern hatte nur Sex mit einem anderen.
    Ich habe sogar das Gefühl dass es der Beziehung gut tun könnte, da nun dieses Dauerhafte Interesse, wie es mit anderen Mänern sei, weg ist.
    Ich bereue diesen Seitensprung nicht richtig, ich habe nur im Kopf dass ich ehrlich sein muss um ihm die Möglichkeit zu geben darüber zu entscheiden ob es ok ist oder nicht.
    Ich gehe davon aus das mir mein Freund nicht fremdgehen wird, wenn dann wird er es mir sagen und ich hatte eigentlich auch vor ihm dass zu sagen, da ich ein erwachsener Mensch bin und dazu stehen muss was ich tue.

    Wie seht ihr dass?

    Bitte helft mir!

    Krümelx

    ps: irgendwie bin ich ein Idiot.
     


  2. Hallo, Krümelx!

    Meiner Meinung nach solltest Du mit Deinem Freund darüber reden.
    Dass es nicht in Ordnung war, was passiert ist, weißt Du selber. Nun gib aber auch ihm, wie Du schon sagtest, die Chance, seine Konsequenzen zu ziehen und überdenke Deine Gefühle zu ihm nochmal. Ich denke, dass ein Seitensprung nicht von Ungefähr kommt. Ich meine, eine Beziehung im engeren Sinne stellt auch eine Verpflichtung dar. Man ist sich treu (wenn man nicht gerade eine "offene" Beziehung führt.
    Dein Freund ist schonmal betrogen worden. Wahrscheinlich wird ihm Dein Geständnis das Herz brechen. Aber er hat es verdient, dass Du ehrlich zu ihm bist.

    Viel Glück dabei.
    Miesepeterine
     


  3. goldrosi

    goldrosi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2003
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ich bin mir nicht wirklich sicher, ob du es sagen sollst.
    Ich war noch nicht in der Situation, aber ich weiss nicht ob ich es sagen würde.

    Bin gespannt was du noch für Ratschläge bekommst.

    Ich glaube auch, wirklich entscheiden kannst nur du es selbst, du weisst ja, wie dein Freund es aufnehmen wird, wie schwer es deine Beziehung gefährdet, möchte jetzt nicht in deiner Haut stecken.

    Krümel, da musst du jetzt durch

    wünsche dir den richtigen Weg
     
  4. Ich meine, in solchen Dingen ist die Welt oft zu klein. Ich hätte an ihrer Stelle viel zu viel Angst, dass es durch einen dummen Zufall auffliegt und würde lieber sofort Klarheit schaffen. Denn hinterher wird es nur noch schlimmer.

    Aber, ja, es ist ihre Entscheidung.
     
  5. Sandra3

    Sandra3 Guest

    Hmm , ich weiss auch nicht so wirklich was ich dir Raten würde .

    Er hat es dir also schon angedeutet das er schluss machen würde ?!

    Uff ja hmm was würde ich tun . Ich muss dabei sagen ich war schon in so eine Situation , aber nicht der jetzigen !!!

    Aber traute ich es meinen EX nicht zu sagen weil er mich ständig verprügelt hatte , deswegen auch das ich mir was neues suchte .

    Es gibt entweder die möcglichkeit :
    Du sagst es ihm , aber musst dabei rechnen das ER Schluß macht !

    Oder :
    Du sagst es ihm nicht , aber da wird immer ein Geheimnis zwischen euch sein .

    ODERRRRR :
    Du sagt es ihm ihr redet drüber ihr bleibt evt doch zusammen !? ABER es wird nie mehr so wirklich ein Vertrauen da sein .

    Also diese 3 dinge stehen jetzt offen .
    Dein Gefühl wird dir so glaube ich schon sagen was das richtige ist .
    Den einen Rat dazu geben , kann dir wirklich keiner .
     
  6. krümelx

    krümelx Guest

    danke

    Danke für eure Tipps.
    Ja er wird Schluss machen, er wird mir kaum zuhören, wenn ich ihm die Sache erklären will.
    Er wird sehr verletzt sein, wenn er je nocheinmal eine Frau an sich dran lässt.
    Es war schon schwer die Beziehung zumindest so wie sie jetzt ist aufzubauen und wir haben oft noch große Schwierigkeiten.
    Treenung war schon oft ein Thema.
    Vielleicht ist es auch an mir die Beziehung sowieso zu beenden, weil es mir zwischenzeitlich wegen ihm sehr schlecht ging.
    Es haben mir auch schon viele Freund und Bekannte geraten Schluss zu machen.

    Lieben Dank euch Allen!!!

    Krümelx, noch immer unentschlossen.

    Ps: vielleicht war es Schicksal und es muss so kommen.
     
  7. Damit, dass er Dir kaum zuhören wird, musst Du rechnen.

    Wer weiß, wofür es gut ist. Sieh es als Chance für Dich.

    Viel Glück und alles Gute für Dich!
     
  8. Sandra3

    Sandra3 Guest

    Na Krümelx

    aufjedenfall solltest du nicht auf das hören was dir deine Freunde Bekannte ect sagen oder raten , das ist allein deine Sache.

    Nun wenn es zu so einen Fall kommt das jemand fremd geht , stimmt irgendwas nicht in der Beziehung , war immer meine Meinung .

    Ja kann sein das es Schicksal war , das es so kommen musste .

    Das er dir nicht zuhören wird kann ich nichts zu sagen.

    Wenn du Schluss machen solltest , dann wird er dir aber wohl oder übel zuhören müssen.

    Wenn du bedarf hast ihm das alles genau zu erklären wie es evt dazu gekommen ist ,würde ich ihm ein Brief schreiben .

    Hmm ich drücke dir die Daumen , das alles gut geht !
     
  9. Carola

    Carola Moderatorin Schule Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    3.034
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Ich würde es nicht erzählen, das verletzt ihn nur total. Wenn Dein Sexpartner dicht hält (und das wird er jawohl), könnt ihr Eure Beziehung vielleicht noch retten, ansonsten wahrscheinlich nicht. Aber das ist eine wirklich schwierige Frage, die nur Du beantworten kannst.
     
  10. Ich fände es unfair. Es wäre Betrug, es ihm nicht zu sagen. Aber darüber scheiden sich ja die Geister. Ich könnte mit einem solchen "Geheimnis" nicht leben.
     
  11. Carola

    Carola Moderatorin Schule Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    3.034
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    @misepetrine
    mit einer Trennung, wenn Du ihn noch liebst aber schon?
     
  12. Kathy

    Kathy Guest

    Hallo Krümel

    Nach Deinem 2. Beitrag kommt es mir so vor, als hättest Du es drauf angelegt, daß er Schluß macht. Das nimmt Dir die Entscheidung...kann das sein? Sowas ist eher ein selbstgebautes Schicksal ;D

    Ich denke, wenn es Dir nicht gerade das Herz bricht, wenn er Dich verläßt, kannst Du es ihm sagen. Wenn Du ihn nicht verlieren willst, und Du hast keine Gewissensbisse, die Dich Quälen, dann behalte es für Dich.
    Warum solltest Du ihn belasten, wenn der Seitensprung für Dich keine Bedeutung hat und es eine einmalige Sache war.
    Wenn es wirklich unwichtig ist, würde ich das von meinem Freund nicht wissen wollen.
     
  13. @ carola: Also wenn ich durch einen Seitensprung meine Beziehung gefährde, dann muss ich damit leben. Wenn ich, obwohl ich in einer festen Beziehung bin, mit einem anderen Mann geschlafen habe, ja. Denn darüber sollte man sich Gedanken machen, bevor man so etwas tut. Wenn sie es ihm nicht sagt, hintergeht sie ihn womöglich noch lange Zeit, obwohl er es nicht verdient hat und gaukelt ihm eine heile Welt vor, obwohl die Welt gar nicht mehr heil ist.

    Vielleicht ist meine Meinung dazu etwas rigoros, aber wenn man so etwas tut, muss man mit den Konsequenzen leben. Schließlich hatte man in dem Moment auch die Wahl, nein zu sagen.
     
  14. Phil

    Phil Guest

    Sag besser nichts...

    ... UND LERNE DARAUS !

    Das ist meine Meinung dazu. Ich schliesse mich "Carola" an und würde nichts sagen.

    Prüfe Dich selbst, ob Du die Beziehung weiter aufrecht erhalten möchtest und arbeite dann dafür...

    Manchmal muss man Dinge probieren, um zu wissen was man anschliessend tun möchte oder will !

    :troest

    Ciao
     
  15. Nichts zu sagen halte ich für feige und ich halte es für Betrug. Komisch wie sich in dieser Hinsicht die Geister scheiden.
    Würdet Ihr Euch nicht verarscht fühlen, wenn Ihr irgendwann herausbekommen würdet, dass Euer Partner Euch betrogen hätte und Ihr hättet nichts davon gewusst?
    Warum ihm nicht die Chance geben, es zu erfahren und dann selbst zu entscheiden, ob er die Beziehung weiterführen will oder nicht? Ich denke, ein argloser Partner hat es verdient.
    Ich käme mir schäbig vor, wenn ich es verschweigen würde.
     
  16. Elchen

    Elchen Guest

    :wand Nichts sagen,und der Betrogene ist der Dumme oder was??


    Ich weiß nicht,krümel,für mich hört es sich,wie bei kathy auch danach an,daß Du einen grund gesucht hast,diese beziehung,naja sagen wir mal zu überdenken??
    Wenn Du schon schreibst,jeder rät Dir ,mit ihm Schluss zu machen..

    Wenn er das hier lesen würde,wäre er wahrscheinlich noch 100 mal schwerer verletzt als mit dem Fremdgehen......
     
  17. Danke Elchen!!!! :kisses
     
  18. Enterprise

    Enterprise Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2003
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Klappe halten !

    Dein schlechtes Gewissen wir durchs reden nicht besser.
    In den Hintern beißen, abhaken, und damit leben.
    Oder Schluß machen, ohne was davon zu erzählen, wenn Du
    damit nicht klarkommst. Denn denjenigen, der dafür nichts kann,
    als Mülleimer zu benutzen und ins Gefühlschaos zu stürzen - DAS
    ist unfair und CHARAKTERLOS !
     
  19. Warum charakterlos? Und warum unfair? Ich halte das, was Du rätst, für selbiges!
     
  20. Gankerl

    Gankerl Guest

    das würd ich eh nicht so pauschal beantworten...
    Schließlich kennen wir Deinen Freund nicht. Wir wissen auch nicht, ob er mit der Wahrheit umgehen kann. Das mußt Du selber mit dem nötigen Fingerspitzengefühl abwägen.
    viel Glück und Feingefühl
     
  21. zwilling

    zwilling DVD - Depp vom Dienst

    Registriert seit:
    7 Juli 2003
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    mein Senf dazu

    Hallo!

    Ich möchte Dir eigentlich auch nichts raten. Wie von anderen gesagt, das musst Du selbst wissen.
    Als übel Betrogener der ich ebenso wie dein Freund von seiner Vorgeschichte her bin, würde ich mit der nächsten Frau beim ersten Anzeichen von Untreue auch sofort Schlussmachen. Und mich dann fragen: Ist die Welt so schlecht? Passiert mir das immer mir? Denk mal aus der Sicht. Er war so vorsichtig mit Dir, aus Angst wieder betrogen zu werden.

    Zitat: Es war schon schwer die Beziehung zumindest so wie sie jetzt ist aufzubauen und wir haben oft noch große Schwierigkeiten.
    Trennung war schon oft ein Thema.

    Hat er jetzt mit seiner Vorsicht genau das Gegenteil erreicht? Wenn Du wirklich starke Gefühle für ihn hast - wenn er DER Mann für Dich ist - dann solltest Du überlegen, ob Du gut genug vertuschen kannst, um Eure Beziehung auf eine sichere Basis zu stellen, die so einen "Ausrutscher" verkraftet. Oder Du gehst ohne Begründung, jedenfalls nicht die Wahre. Verletze ihn nicht unnötig. Zuerst musst Du sicher wissen, ob Du mit ihm "alt" werden willst. Dann kannst Du entscheiden, ob mit der Wahrheit oder mit einer Lüge (für eine gewisse Zeit)

    Ich hätte mit einer Lüge meiner Frau leben können, wenn sie mir nach ihrem ehrlichen Geständnis voll und ganz versucht hätte, das von ihr zerstörte Vertrauen wieder aufzubauen. aber mein Fall ist sehr viel schwieriger .. das hat jetzt nichts damit zu tun.

    Willst Du ihn fürs Leben, oder ist er Dir schon immer anstrengend gewesen? Es klingt für mich nach dem Zweiten.

    Zwilling
     
  22. Raphaela

    Raphaela Guest

    Hallo!
    Sags nicht!
     
  23. Enterprise

    Enterprise Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 August 2003
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Kluges Mädchen, MIT Herz !
     
  24. Tanja

    Tanja Guest

    Hallo Krümel!

    Ich würde es auch nicht sagen.
    Du schreibst, es wäre eine einmalige Sache gewesen.
    Und Du willst keine Trennung (oder?).
    Also versuche, mit Deinem schlechten Gewissen alleine klarzukommen.
     
  25. MichaelaK

    MichaelaK Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15 Mai 2003
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Hallo!

    Ich würde es auch nicht sagen. Es geht darum was man will und nicht darum den Heiligen zu spielen. Wenn es keine einmalige Sache gewesen wäre, müsstest Du anfangen, Dir ernsthaft Gedanken zu machen, wieso Du eigentlich überhaupt eine Beziehung führst. In diesem Fall hast Du es aber weder geplant, noch hast Du vor, es zu wiederholen. Lerne daraus und lass es nicht noch mal geschehen. Verletze Deinen Partner mit Deinem schlechten Gewissen nicht. Aber wiederhole es auch nicht!!!

    Schönen Gruss
    Michaela
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden