ich könnt grad platzen

Hier können sich alle (Muttis, Vatis und jedermann) mal so richtig auslassen, wenn Ihnen etwas widerfährt, was ihnen den letzten Nerv raubt - die Kinder, die Männer, ihr Leben oder einfach was alltägliches...

Dieses Thema im Forum "Alltags-Sorgen-Forum" wurde erstellt von Sanni, 8 November 2010.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Sanni

    Sanni Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    mein sohnemann macht mich grade wahnsinnig.... :angryfire

    er kommt nach hause...erster kommentar...mir gehts sch...
    ich versuchs mit verständniss und nehm ihn in die arme...aber der herr hatt sich, wie schon die tage zuvor, in den kopf gesetzt, dass in seinem leben alles mist ist...
    hausaufgaben sind doof, zuschwer und wurden ihm nicht erklärt (ja klar) und alle sind schuld, nur er nicht...

    egal was wir machen...zb..am samstag sind wir in die sternwarte gegangen...sterne gucken mit musik...dass es klassik bzw musicals gab störte ihn eigendlich garnicht...da war noch große freude angesagt...kurz vor dem losgehen, fing er an zu meckern...er würde nie gefragt werden, was wir machen...und alles wäre mist...blabla...wir sind dann trotzdem los und kaum waren wir da, war alles toll aufregend und prima...auch die vorstellung gefiehl ihm super....auf dem nachhauseweg ging es erneut los...da war dann der grund mein freund, der noch ein paar minuten vorher seine ganze aufmerksamkeit brauchte, mit dem er über sterne redete und und und...und plötzlich im bus "passte ihm die nase nicht"...keine ahnung was in ihn gefahren ist...ich werd nicht schlau aus ihm...

    ich kann ja verstehen, dass er "eifersüchtig" ist...aber nach gut nem halben jahr, sollte er sich doch langsam einkriegen...und so sehr ich ihn auch verstehe und sonst immer alles biege, damit es für ihn passt (naja nicht alles :zwinker:) aber in diesem fall werd ich keine kompromisse oder zugeständnisse machen...ich liebe meinen freund...endlich habe ich jemanden gefunden, der mich so nimmt und versteht wie ich bin und der mir den rücken stärkt....wir wohnen ja noch nicht mal zusammen und sehen uns auch nicht soooo oft...alle 2 wochen wenn seine kinder bei der mama sind zum übernachten und ab und an mal wärend der woche oder am kinderwochenende alle zusammen....

    sooo jetzt gehts mir besser.... :-D
     


  2. freddilysie

    freddilysie Urlaubsreif

    Registriert seit:
    7 Mai 2003
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Sanni das ist die beginnende Pupertät. Mädchen werden zickig und Jungs finden alles blöd, doof, langweilig und öde. Der Junge von meiner Freundin war auch so an allem hatte er zu nörgeln und waren wir dann da war alles cool.

    Mädchen sind da anders die sind zickig und diskutieren stundenlang rum. Die machen zwar ne Weile lang alles noch mit aber sind dann sch... drauf.

    An das Genörgel wirst Du dich wohl noch eine Weile gewöhnen müssen.

    Aber ich kann dir gerne mein Exemplar rüber schicken, die ist mega sensibel im Moment. Wenn ich sage (bereits zum dritten Mal, sie möchte ihre HA machen oder Schultasche packen) dann kommt immer:" Boah bist Du heute wieder gereizt kannst Du das nicht ein wenig netter sagen."

    :hae? Da stehste echt im Wald.
     


  3. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Sanni einfach mal :maldrueck

    Meine sind zwar noch nicht in dem Alter aber ich kann mir vorstellen wie anstrengend es ist.
     
  4. Cancro

    Cancro Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28 Februar 2007
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ich hab auch grad so ein Modell hier!

    Wie alt ist deiner denn? Meiner ist zehn und jetzt in die 5.Klasse gekommen!
     
  5. Sanni

    Sanni Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    schön dass es wenigstens dafür ne erklärung gibt... :zwinker:

    lukas ist elf und auch in der fünften. und seit 10 minuten ist wieder alles ok...er will ja garnicht meckern, jetzt macht er seine hausaufgaben zuende...ist der liebste netteste...aber ich ahne schon, dass zur schlafensgehenszeit wieder das kleinkind mit bock durch kommt...solch ein theater hatte ich als er vier oder fünf war...da war nen rascheln im zimmer....unterm bett is was...ich kann nicht schlafen...ich hab bauchweh...das ganze programm halt....

    aber bis dahin ist noch ne stunde zeit und wer weiß wie lang der frieden andauert...frei nach dem motto lebe den moment... :unsch
     
  6. Sanni

    Sanni Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    sooo...gestern war dann zwar, wie befürchtet, theater beim ins-bett-gehen...aber wenigstens kam er nur einmal raus um zu jammern...

    ich find das ganze wirklich anstrengend...manchmal weiß ich wirklich nicht weiter...grad wenn er wieder mit seinem papa anfängt...der hatte sich doch vor gut nem halben jahr das leben genommen...und grad jetzt fängt mein herr an, mir solch sachen an den kopf zu werfen...wie...du bist schuld das papa das gemacht hat...usw...ich hab ihn aus dem zimmer geschickt...ihm gesagt, wie weh mir das tut und er ja traurig und wütend sein darf, aber das geht doch nen stück zuweit...

    ich wäre wirklich froh, wenn ich mit meinem freund zusammen ziehen würde, obwohl es dann bestimmt auch probleme geben wird, aber immer allein dazustehen fällt mir von tag zu tag schwerer....

    aber nach nem halben jahr sich kennen ist zusammen ziehen wohl etwas zu früh oder was meint ihr...mein freund redet da gern um den heißen brei...abgeneigt scheint er nicht zu sein...
     
  7. Maju

    Maju Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ja, es gibt eine Erklärung warum unsere Pubertierenden so anstrengend sind. In ihrem Gehirn ist gerade Baustelle und da kann es schon mehrmals täglich zu einer Kurzschlusshandlung kommen, weil die "falschen Kabel verbunden" wurden. Sie können nichts dafür, dass sie anders reagieren als angemessen wäre.

    Die Tatsache, dass sich das von alleine wieder einrenkt, beruhigt überhaupt nicht. Genauso wenig beruhigt es eine Mutter mit Schreibaby, wenn man ihr sagt "das gibt sich von alleine...".

    Seltsamerweise bekommt aber die Mutter des Schreibabys noch haufenweise Ratschläge dazu, was sie noch alles ausprobieren kann. Obwohl so mancher Ratschlag mehr Schlag als Rat ist...Egal, sie muss etwas tun und sie will etwas tun.

    Und wir Eltern von Pubertierenden? Hören wir es vielleicht nur allzu gern, dass das normal sei, dass man da eben geduldig sein müsse und nichts machen könne? Nach einem Jahrzehnt intensiver Erziehung hat man wieder mehr sich selbst im Blick, neue Beziehung, Karriere, weitere Kinder. Da kommt es uns doch nur gelegen, wenn wir "nichts tun können". Die Nerven sind ohnehin schon aufgebraucht und mit zunehmendem Alter wird man bequemer.

    Ich würde gerne Tipps hören, wie man mit Pubertierenden umgeht. Ich kann mich noch erinnern wie es sich anfühlt, wenn man keinen Halt mehr hat und dann noch die Leute über einen lachen, weil es ja nichts Ernstes ist, "nur" die Pubertät.

    Gerade jetzt müssen wir unsere Kinder ernst nehmen. Es tut zwar weh, was sie einem so an den Kopf knallen, aber in den klaren Phasen zwischen den Kurzschlüssen kann man darüber reden und sie sind sehr einsichtig in diesem Alter. Geduld ja, aber nicht Gleichgültigkeit.

    Ich schicke meine Kinder auch fort, wenn sie mich zu sehr verletzt haben. Aber nach ein paar Minuten gehe ich ihnen nach und fordere ein Gespräch. Was meint ihr, ist das so richtig?
     
  8. usagimoon

    usagimoon sadness

    Registriert seit:
    5 Oktober 2008
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    137445245
  9. Sanni

    Sanni Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    also ich kann zu den depressionen sagen...ehr nein...wir sind, durch seine adhs-medis, in psychologischer betreuung, familien-und lerntherapie. also seh ich von der seite her nicht die 100% gefahr.

    meinen freund hatte er schon von anfang an ins herz geschlossen, da er so ganz anders auf ihn eingeht als sein papa, nach dem ich mit ihm 3 wochen offiziell zusammen war, hatte mein ex sich das leben genommen (der hatte den kontakt seit einem monat abgebrochen und wusste nichts von dem neuen) und mein freund oli und seine zwei jungs (13 und 11) haben uns ganz liebevoll aufgefangen. seit dem läuft alles soweit sogut, wir sehen uns ganze wochenende alle zwei wochen und wärend der woche ab und an mal, telefonieren jeden abend und lukas ist meistens quängelig, wann oli denn mal wieder kommt....

    und trotzdem kommen dann solche ausklinker, die einen nur den kopf schütteln lassen, wo oli plötzlich nicht mehr so toll ist und ich lukas klar und deutlich sage mal hü mal hott ist nicht....

    wenn es dann kracht und er in sein zimmer soll, fordere ich ihn auch danach zum gespräch...verlang von ihm eine erklärung und gebe auch für meine handlung eine ab. meist ist danach wieder friede freude eierkuchen...

    ich find es für mich einfach wichtig, hier mir mal luft zu machen und auch von euch antworten oder auch tipps zu bekommen.

    danke :kisses
     
  10. feivelmaus

    feivelmaus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10 Dezember 2003
    Beiträge:
    386
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    verstehe ich das richtig: Der EX ist der Papa des Kleinen und hat sich das Leben genommen?
     
  11. Sanni

    Sanni Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ja der ex ist sein papa, wir lebten seit letztem jahr getrennt, er hat sich nicht mehr um lukas gekümmert, sprich ihn nicht zu seinen papa-wochenenden abgeholt usw.

    hatte ich aber auch hier mal geschrieben...war ne super schwere zeit und lukas geht auch deswegen mit mir zur familientherapie, da hatte ich drauf bestanden...denn laut lukas meinung, wollte sein papa ihn eh nicht mehr...

    alles nicht so einfach...
     
  12. Sanni

    Sanni Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ich schreib hier einfach mal weiter.....aber platzen könnt ich immer noch...nur der grund ist nen andere.....jetzt ärger ich mich mehr über mich...

    ich muss dazu sagen, dass ich in englisch und deutsch noch nie ne leuchte war, wärend der schule immer so drei - vier und hinterher hat mich das schonmal garnicht interessiert...seit lukas zur schule geht, versuch ich immer mitzuhalten...in deutsch bekomm ich es grad noch so hin, aber in englisch versag ich hoffnungslos...was mich so nervt an mir, ist das ich diese "fremdwörter" nicht in mein hirn bekomme. jedenfalls nicht so, das ich damit was anfangen kann...da sind wörter wie subjekt oder objekt ja die einfache variante...ich büffel schon wie verrückt und könnte trotzdem nur heulen, weil ich es einfach nicht verstehe...nicht in meinen kopf reinbekomme...hab schon mir die lateinwörter übersetzt und trotzdem bekomm ich die begriffe nicht in den zusammenhang im satz.....

    am liebsten würde ich mich in mein bett verkriechen...decke über die rübe ziehen und schmollen, aber da ist lukas mit seinen problemen in der schule und mir ja wohl auch nicht geholfen.... :crying :crying :crying :crying
     
  13. freddilysie

    freddilysie Urlaubsreif

    Registriert seit:
    7 Mai 2003
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Glaube mir usagimoon, Depressionen sehen anders aus bei Kindern.
     
  14. freddilysie

    freddilysie Urlaubsreif

    Registriert seit:
    7 Mai 2003
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Ach Sanni glaube mir du kannst bei dem Tempo die die Kids heute vorlegen in der Schule nicht mehr mithalten.

    Meine ist ja nun in der 7.Klasse Gym und ich stehe außer in ein paar Fächern vor einem großen Wald und wüsste nicht wohin.

    Ich kann helfen in den Fächern wo ich viel Wissen aus dem Internet holen kann aber in den Fremdsprachen schon lange nicht mehr. Jetzt wo sie auch noch Franz. hat ist ganz vorbei. Dann versuche ich die Vokabeln abzufragen und wenn sie es dann nicht weiß sage ich es ihr und dann bekomme ich so ne doofe Antwort von wegen ob ich ein Sprachfehler hätte (auch so ein Auswuchs von Pupertät ;D ).

    Wenn er dolle Probleme hat dann sucht Euch einen großen Jungen aus der Umgebung der ihm Nachhilfe geben kann, das wird eh mehr bringen weil er von Dir nachher nichts mehr hören will, da uncool.

    Lass dich mal :maldrueck
     
  15. Sanni

    Sanni Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    danke...das ist lieb von dir...

    der große von meinem freund hat schon hilfe angeboten und so haben wir verabredet, da sie ja eh einmal die woche zum essen her kommen, dass dann immer danach für ne halbe stunde / stunde gelernt wird...

    ...aber ich hab mich so geärgert, dass ich mir ein paar lernprogramme rausgesucht habe um trotzdem wenigstens etwas zu verstehen :zwinker:
     
  16. Sanni

    Sanni Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    so und zur abwechslung mal was richtig positives...es geht halt auch anders :zwinker:

    das wochenende fing erst recht bescheiden an...mein kleener meinte mir wieder die schuld für den freitod seines papas in die schuhe schieben zu müssen und nachdem bei mir die nerven völlig blank lagen und ich bei dem kommentar in tränen ausgebrochen bin, hatt er wohl gemerkt, dass es nicht nett ist so zu reden.

    also haben wir uns ausgesprochen und ich hab ihm nochmal erklärt, warum ich mich getrennt habe...natürlich nicht im detail (die angst wieder geschlagen zu werden usw) sondern einfach die sachen nochmal aufgezählt, die er ja selber auch mitbekommen hatte...wutausbrüche...schreiereien..usw...und das ich immer daran gearbeitet hatte, dass alles gut wird und wir eine familie bleiben und aber irgendwann das an meine grenzen ging. auch dass ich ihm seinen papa nicht entziehen wollte und immer dafür war, wenn er ihn genommen hätte (was sein papa ja leider nicht gemacht hat)...

    ich denke er hat es, wenigstens fürs erste verstanden und wir haben dann ganz spontan sein zimmer umgeräumt und er hat das ganze wochenende sich super "benommen". sich von selbst ans lernen für erdkunde gesetzt, seine vögel sauber gemacht ohne das ich einen ton sagen musste. ist ohne nochmal zu stressen ins bett gegangen und da auch geblieben...mein mutterherz hat sich am wochenende sehr gefreut :zwinker: :-D

    dank euch allen fürs aufrecht halten und lesen :kisses
     
  17. Sanni

    Sanni Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ...ich mal wieder...und diesmal hab ich wieder nicht so schönes zu berichten...
    hatte gestern einen anruf von seiner lehrerin...lukas sei mitten im unterricht aufgestanden und hätte ihr einen brief in die hand gerdrückt...erst war sie böse mit ihm, da er ja ihren unterricht ignoriert hatte und auch "störte" aber als sie den brief gelesen hatte, hat sie den unterricht (noch 5 min) abgebrochen und hatte mit lukas die nächste unterrichtsstunde ein langes gespräch...in dem brief stand (ich bekomms nur so ca zusammen)...

    lieber papa...du bist ja nicht mehr für mich da...kannst mich nicht mehr in den arm nehmen und mir nicht helfen..ich weiß einfach nicht mehr weiter...bitte hilf mir...

    auch jetzt noch laufen mir die tränen...zittern die hände...hab schon seinen psychologen auf den AB gesprochen...noch keinen rückruf...

    er hat ihr erzählt, dass ich keine zeit für ihn hätte...mit ihm nicht spielen würde und nur zeit für die jungs meines freundes hätte...
    das stimmt vom grunde her...aber nicht in der weise wie er es darlegt...ich nehm mir zeit für ihn...aber wenn ich nach hause komme hab ich den haushalt...und ihn mit seinen hausaufgaben...das ich nicht mit ihm spielen will..auch, aber nur dieses eine spiel, nämlich yu-gi-oh...sonst alles und immer sehr gerne...und das ich mich mehr mit den anderen beschäftigen würde ist total an den haaren herbei gezogen...es gab ein einziges mal eine situation, wo ich mich mit dem großen unterhalten habe, weil sein papa stinksauer auf ihn war...da hatte er schlechte zensuren verheimlicht...

    ich hab den eindruck, das lukas...wie soll ich das sage....immer mal wieder fern aller realitäten ist...ja er ist nen kind, aber bestimmte sachen müsste er doch schon differenzieren können oder nicht???

    auch kommen immer wieder solch sachen mit denen er rausplatzt ohne vorher zu überlegen...

    ich bin momentan ziemlich ausgebrannt...sitz auf arbeit und kann eigendlich keinen vernünftigen gedanken fassen....nur noch...wie gehts weiter..was soll ich nur tun...ich brauch hilfe....
     
  18. freddilysie

    freddilysie Urlaubsreif

    Registriert seit:
    7 Mai 2003
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Ach Sanni wie sich unsere Kids in manchen Sachen ähneln. Erkläre ich Dir gleich. :zwinker:

    Super finde ich erstmal die Reaktion von der Lehrerin. Sie hat den ernst der Lage nicht unterschätzt.

    Ich glaube Lukas braucht dringend einen Therapeuten der mit ihm eine Trauerbewältigung macht. Er ist in keiner Weise darüber hinweg was Dein Ex getan hat und wenn dies nicht aufgearbeitet wird, dann kann dies böse enden. Er ist gerade in einem schwierigen Altern, beginnende Pupertät usw.

    Mhh ich kann mich ein wenig in Lukas hineinversetzen. Ich versuche mal zu erklären. Ich war ein Mama-Kind. Wuchs mit ihr alleine auf bis ich 6 Jahre war. Mein Vater kannte ich nicht haben sich scheiden lassen wo ich ein Jahr war. So dann kam ein neuer Mann in das Leben meiner Mutter und für mich ein potenieller Feind (er nahm mir meine Mama weg). Meine Mutter sorgte sich selbstverständlich weiter um mich wie vorher, nur nahm ich das in meiner Eifersucht gar nicht war. So dann kam auch noch ein Geschwister dazu und noch ein Junge (für mich war das so unerträglich das ich mit meiner Mutter 2 Wochen nicht mehr sprach als sie nach der Geburt aus dem Krankenhaus kam). So nun waren 2 potenielle Feinde da, die mir meine Mutter wegnahmen. Ich wurde in dieser Zeit immer schwieriger und habe im Erwachsenenalter erst angefangen dies aufzuarbeiten.

    Was ich damit sagen will. Er fühlt sich alleine gelassen von Papa und von Dir (was kein Vorwurf sein soll, nicht falsch vestehen). Papa weil er ihn einfach alleine gelassen hat und du weil du eben einen neuen Freund hast. Du kannst dich anstrengen wie du willst er wird immer nur das wahrnehmen was du mit den anderen machst und dies absolut überbewerten. Es wird in seinen Augen immer mehr sein als was Du mit ihm machst.

    So nun zu dem ersten Satz.
    Ich mache und tue um meiner Tochter zu zeigen wie sehr wir sie lieben und trotzdem fragt sie immer wieder nach. Sie glaubt es nicht recht das wir sie super lieb haben, wer weiß warum auch immer. Und dazu noch die Verlustängste. Da kann man als Mutter schon mal ratlos werden.

    Versucht Euch Hilfe zu holen, alleine werdet ihr beide dies nicht schaffen. Lass Dich mal :maldrueck
     
  19. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Sanni
    leider kann ich im moment nichts dazu schreiben was dir helfen könnte ausser dich mal virtuell zu drücken. :maldrueck :troest.
    Ich weis, dass ist nicht viel nur ich bin im moment wirklich Ratlos.
     
  20. Sanni

    Sanni Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    danke freddilysie,

    hilfe ist in arbeit...ich hab ja bei dem psychologen angerufen....und ich versteh auch seine eifersucht...obwohl er sich total an meinen freund klammert und ihn lieb hat...es ist nur so verdammt schwer, wenn er seinen papa in den himmel hebt, was er alles mit ihm unternommen hatt usw...und das stimmt überhaupt nicht, bis auf die zwei drei positiven erinnerungen die er hat, wo sein papa mal wirklich was machen musste...sein papa war jähzornig...hatte wutausbrüche und hat sich einen dreck darum gekümmert, ob er am wochenende mal was alleine mit seinem sohn unternimmt...er hat sich immer mehr um sich seinen garten oder seinen anderen kram gekümmert...und wenn man ihn dann darauf hin ansprach tobte er vor wut...all das scheint er vergessen zu haben...auch das ich immer alles für ihn tue...ihn "bespaße", spontan auch mal auf seine vorschläge eingehe, zb mit einen freund der vorbeikommt salzteig zu machen...oä...das ich immer mit ihm alles unternehme...

    ich bin erwachsen...verstehe dass...und doch tut es einfach nur weh, sich abzustrampeln und dann solche vorhaltungen zu hören... :heul2
     
  21. freddilysie

    freddilysie Urlaubsreif

    Registriert seit:
    7 Mai 2003
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Ich glaube das dies eine Schutzbehauptung von Lukas ist. Er verkraftet nicht was sein Papa gemacht hat und will nichts böses über ihn sagen und schon garnicht hören. Um sich auch nicht noch einzugestehen das er kein guter Vater war, verdrängt er die blöden Sachen und hebt eben diese Sachen extrem hervor.

    Dein Freund und auch Du dürft das ganze nicht zu ernst nehmen, seht es als vorrübergehende Geschichte. Wenn er den Tot verkraftet hat und verarbeitet hat und älter geworden ist wird er das ganze mit anderen Augen sehen. Eben realer.

    Im Moment überschattet der Schmerz die Wahrnehmung.

    Wie Du dich dabei fühlst brauchst Du nicht zu erkären, das weiß glaube ich jeder der schon mal in solch einer Situation war.

    Weißt du was Dir vielleicht in solchen Situationen vielleicht weiter helfen könnte. Wenn Du darüber sprichst geht es dir vielleicht besser? Es gibt doch Sorgentelefone, die sind anonym und vielleicht hilft es ja sich da mal alles von der Seele zu reden.
     
  22. Sanni

    Sanni Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ich hab gestern zwei stunden mit meinem freund telefoniert...das hat schon sehr gut geholfen und auch hier zu schreiben hilft mir sehr viel, da ich nicht so gut reden kann....da kann ich beim schreiben meine gedanken und gefühle besser ausdrücken und verfall nicht immer in meine alte gewohnheit alles entschuldigen zu wollen....

    mit dem ernst nehmen...ist das so ne sache...einerseits stimm ich dir da total zu...da er heute morgen schon wieder ganz anders drauf war...aber da er von der emotionalen seite her seinem papa so sehr ähnelt, hab ich einfach auch angst...das er vielleicht doch eine dummheit machen könnte...

    ich häng da einfach zwischen baum und borke und weiß mir nicht zu helfen...

    und aufs arbeiten kann ich mich auch nicht konzentrieren...nur gut, das mein chef heute nicht da ist und morgen schon freitag.... :whatever
     
  23. freddilysie

    freddilysie Urlaubsreif

    Registriert seit:
    7 Mai 2003
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Nein du sollst nicht das eigentliche Problem ernst nehmen. Habe mich warscheinlich doof ausgedrückt.

    anders: Du und Dein Freund sollt das was er da so über seinen Vater in den höchsten Tönen sagt nicht zu sehr an Euch ran lassen und Euch zu Herzen nehmen.

    z.B. Er erzählt was für tolle Ausflüge Papa mit ihm gemacht hat (du weißt natürlich das es nicht so war) und du sollst dann nicht denken - Schön wir machen gerade was mit ihm und er kann dies nicht würdigen sondern erzählt sowas. Darüber hör einfach hinweg, das wird sich legen.

    Ich glaube er will für sich auch nicht wahr haben das sein Vater eben so war. Das tut ein Kind ja auch weh zu erkennen das er nicht viel Wert war in den Augen von seinem Papa.

    Drücke Dir mal die Daumen das ihr da einen Weg findet. Ist schwer, wird sicher auch noch ne Weile dauern, aber ihr habt schon so viel durch das schafft ihr auch noch.
     
  24. Sanni

    Sanni Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ja das mach ich ja schon...darüber weg hören...tut halt trotzdem weh....aber damit hast du recht...so werden wir auch weiter machen...

    und wir werden das auch noch schaffen...auch wenn ich ehr das gefühl habe zusammen zuklappen....ich werde auch das duchstehen :zwinker:
     
  25. freddilysie

    freddilysie Urlaubsreif

    Registriert seit:
    7 Mai 2003
    Beiträge:
    3.399
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Hast du mal darüber nachgedacht mit Lukas eine Mutter-Kind-Kur zum Thema Trauerbewältigung zu machen. Er wäre noch in dem Alter und es gibt spezielle Kurdurchgänge die nur mit diesem Thema speziallisiert sind.

    Ich bin durch die Krankheit meiner Tochter auch an meine Grenzen gekommen wo ich einfach nicht mehr konnte und nun fahre ich mit ihr im Januar zur Kur für 3 Wochen. Ich weiß das es uns dort gut gehen wird. Ich lasse mich dort wieder auf die Beine stellen und meine Tochter soll einfach mal zur Ruhe kommen ohne Termindruck und Therapien usw.

    Wäre doch mal ne Überlegung wert. ;D
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden