Mein Sohn und sein sexueller Druck

Ist Ihr Kind mal wieder krank oder gar chronisch krank? Wie verändert sich Ihr Familienleben in dieser Zeit? Geben Sie hier im Forum Kinderkrankheiten anderen Eltern eine Hilfestellung oder fragen Sie nach Ratschlägen, die Ihnen helfen können. Stichworte Impfungen, Windpocken, Masern, Mumps, Scharlach, Röteln.

Dieses Thema im Forum "Kinderkrankheiten - Symptome + Behandlung" wurde erstellt von Sandra124, 2 Mai 2018.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Sandra124

    Sandra124 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Hallo, ich wende mich mit einem bestimmt eher eigenartigem Problem an Euch. Ich bin alleinerziehende Mutter eines 14 jährigen Sohnes. Das Problem hat sich über etwa anderthalb Jahre herausgebildet. Mein Sohn ist mit einem anscheinend zunehmenden, ungeheuren sexuellen Druck ausgestattet. Sein Penis ist fast immer steif und er weiß nicht mehr was er machen soll. Zuerst dachte ich es ist in seinem Alter normal, aber seit einigen Monaten nimmt es fast absurde Formen an. Er träumt jede nacht feucht, obwohl er meist vor dem Zubettgehen masturbiert. Morgens früh hat er eine hartnäckige Erektion, die er kaum los wird, und in der Schule muss er in jeder Pause aufs Klo um sich zu erleichtern, und trotzdem ist seine Unterhose fast jeden Tag voller Sperma und am Nachmittag wird es auch nicht besser. Er masturbiert ziemlich oft, aber bekommt es kaum unter Kontrolle. Ihm ist es unendlich peinlich, und ich weiß nicht, wie ich ihm helfen soll. Wir waren schon beim Arzt. Es scheint alles normal zu sein, abgesehen von seiner Überproduktion und Dauererregtheit seines Penis. Hat hier Jemand von so etwas Ahnung oder weiß Rat?
     


  2. Anika.A

    Anika.A Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 September 2016
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    HL
    Hallo Sandra
    dein Sohn ist 14-da kochen die Hormone.Vielleicht auch mal eine zweite Meinung einholen?!
    Gern auch PN?!
    LG und schönes Rest-WE
     


  3. Kimmy.fam

    Kimmy.fam Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dezember 2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    3
    Geschlecht:
    weiblich
    Beruf:
    Ambulante Krankenpflege
    Ort:
    Nrw
    Ist bestimmt viel stress für ihn...Hat er noch keine Freundin?
     
  4. Anika.A

    Anika.A Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 September 2016
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    weiblich
    Ort:
    HL
    Hallo
    egal ob Freundin oder nicht?! Es gibt eine Ursache dafür?! So wie es beschrieben ist liegt doch für eine Dauererektion, ständige Ergüsse und der Zwang zu masturbieren die Ursache uU an einer Überfunktion von Hormonen?! Die Freundin (sorry) hätte bestimmt auch keinen Spass,wenn ständiger Sex zum Mittelpunkt würde.
    Verzwackte Situation , wo meiner Meinung nach nur Ärzte helfen können!
    LG
     
  5. Sandra124

    Sandra124 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2 Mai 2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Geschlecht:
    weiblich
    Nein er hat keine Freundin.
    LG
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden