brauche Rat - Sprechen und U7

In diesem Forum geht es um Kinder mit Sprachdefiziten wie z.B. Dyslalie und Dysgrammatismus. Wir laden Sie ein, sich mit anderen Eltern über die speziellen Sprachschwierigkeiten und Sprachprobleme Ihrer Kinder auszutauschen.

Dieses Thema im Forum "Sprachstörungen bei Kindern" wurde erstellt von cde, 20 März 2006.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Sanny

    Sanny *extrem* (GL N8Bar)

    Registriert seit:
    31 Oktober 2005
    Beiträge:
    5.022
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    :respekt Ute, hast dir sehr viel Mühe gegeben.
    Danke dir ! ! !
     
  2. yoricko

    yoricko Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2003
    Beiträge:
    4.352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    mein sohn spricht noch nicht wirklich, nur selten einzelne wörter, die aber anscheinend mit den falschen buchstaben :-D

    aber er versteht doch uns, reagiert gut, sein passivwortschatz ist sehr groß -- ich mach mir also keine sorgen. außerdem in meiner familie ist es eher der regel, daß man spät mit reden anfängt: mein mann mit 2 jahren, ich auch etwa mit 2, mein älterer bruder mit 2,5. da ist auch von meinem sohn nichts anderes zu erwarten.
     
  3. nummer3

    nummer3 Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    @yoricko

    genauso ist es bei uns auch. Alle drei Kinder sind da Spätzünder und heute wünsche ich mir manchmal, daß unsere Tochter (fast 7) ab und zu mal Luft holt zwischen der ganzen Rederei :sn7
     
  4. cde

    cde **verwirrt**

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0

    Hä? Aber vorher hat er als er 1 Jahr alt war sich doch noch in der 2 1/2 jährigen phase befunden oder hab ich was verpasst? :schiel
     
  5. cde

    cde **verwirrt**

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    @ uta

    Auch danke schön für die Mühe :applaus

    :winken:
     
  6. nummer3

    nummer3 Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    9 Januar 2004
    Beiträge:
    3.234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    @kamial
    ich meinte das so, daß mein Jüngster mit den Worten, die oben bei 2 1/2 Jahren genannt sind angefangen hat wie z.B. mit ich und Worten mit -ch... und dann kam erst Mama Papa . Aber insgesamt vom Sprachverhalten sind sie alle drei mit richtig komplettem Sprechen recht spät dran gewesen. Bzw. bei meinem Jüngsten lasse ich mich noch überraschen - er ist ja gerade erst 2 geworden.
    Hoffe, daß ich es jetzt verständlich geschrieben habe.

    :bye:
     
  7. yoricko

    yoricko Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    12 November 2003
    Beiträge:
    4.352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    @nummer3
    ich hab schon verstanden;-) wahrscheinlich weil es bei uns auch nach ähnlichem muster abläuft.

    ich bin schon gespannt ob mein sohn auch sofort mit kompletten sätzen anfäng, wie mein bruder es getan hat. ich kenne noch einige solche kinder, undmanche von denen haben sich als richtige "sprachgenies" entwickelt. ich meine damit, daß sie auch fremdsprachen schnell erfassen (tjah ich kann leider nur 4 lebendige sprachen und 3 tote) und die eigene sprache nicht nur fehlerfrei beherrschen, sondern sie schöpferisch, mit vielen wortwitzen benutzen . tjah und ich kenne auch welche, die superfrüh angefangen haben zu sprechen und ebenso sprachbegabt sind... also lasst den kindern einfach die zeit, die sie für ihre eigene entwicklung brauchen! (ich finde es aber nicht verkehrt, wenn man beim zweifel einfach mal fachleute zu rate zieht. ich meine damit weniger den kia, als z.b. einen logopäden.)
     
  8. Leon910

    Leon910 *Jungsmama*

    Registriert seit:
    20 Juli 2005
    Beiträge:
    4.624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    359865279
    Ist es nicht wie bei allen anderen Dingen auch, daß sich die Kinder total unterschiedlich entwickeln????
    Der eine läuft halt früh, spricht später, der andere spricht, hat dafür aber gerade erst mit dem Laufen angefangen...
    Mein Großer war einer von denen, die früh liefen, noch keine Zähne hatte dafür, und noch nichtmal Haare auf dem Kopf :rofl
    Angefangen zu sprechen hat er sehr früh, und gleich auch sehr viel!!! Heute quatscht der mir den ganzen Tag ne Frikadelle ans Knie, und ich wär froh, wenn der mal den Schnabel für nen moment halten könnte!!!! :-D

    Der Kleine fängt ja gerade erst an, dafür hat er seinem Bruder das mit den Zähnen
    voraus! Der hat nämlich jetzt schon 12, wo der Große gerade mal 2 hatte!!!! :wow

    So sind die Kinder eben völlig unterschiedlich, und so soll es doch auch sein!

    Wenn Du, Kamial, mit Deinem Kinderarzt nicht zufrieden bist, und der Meinung bist, er beurteilt Dein Kind nicht anständig, oder kümmert sich nicht gut genug (manchmal hat man ja auch einfach so ein Bauchgefühl), dann würde ich auch den Arzt wechseln!!!



    LG Marion :sonne
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden