Beikost

Beikost: Baby, Abstillen und Beikost


Die letzten Themen im Forum


Eltern-Forum

Beikost

Nach dem Stillen oder nach der Flaschennahrung für Säuglinge folgt etwa zwischen dem vierten und sechsten Monat die Beikost, die zusätzlich zur Muttermilch oder Flasche gegeben wird. Als Beikost eignen sich Karottenmus, pürierte Kartoffeln oder auch eine zerdrückte Banane. Im weiteren Verlauf können andere Gemüse- und Obstsorten, auch Nudeln oder Reis angeboten werden. In den ersten Lebensmonaten können Babys nur saugen, da die Koordination zwischen Zunge und Lippen erst etwa ab dem fünften Monat funktioniert, erst dann kann nach und nach auf Beikost umgestiegen werden. Natürlich kann während dieser Zeit weiter gestillt werden. Die Nahrungsumstellung des Babys sollte langsam und schrittweise erfolgen.

 

Helfen Sie mit, den größten Baby- und Schwangerschaftsratgeber in Deutschland zu bauen! Haben Sie selbst Erfahrungen zum Thema Beikost machen können? Dann schreiben Sie uns doch einen kurzen Erfahrungsbericht hierzu, den wir an dieser Stelle veröffentlichen. Andere LeserInnen werden sich freuen, Ihren Bericht lesen zu können. Wir vergüten jeden Bericht mit mindestens 300 Wörtern mit 5,-- €.

Name / Kontakt:
Ihr Erfahrungsbericht :
 

  

















Ratgeber

  A-D
  E-H
  I-M
  N-Q
  R-T
  U-Z


Fachinformationen


Rezepte für Kinder


Ratgeber Abnehmen


Reproduktionsmedizin


Kinderwunschzentren


Baby-Blues | Bakterien | Bauchhöhlen-Schwangerschaft | Bauchnabel | Bauchspiegelung | Beckenboden | Beckenbodengymnastik-Beckenbodenübungen | Beckenendlage | Befruchtung | Beikost | Beinkrämpfe | Bilirubin | Blasensprung | Blastozyste | Bradykardie | Braxton-Hicks-Kontraktionen | Brustentzündung |
Brustsuch-Reflex, Rooting Reflex, frühkindlicher Reflex | Brustwarzenhütchen | Brutkasten


=