Cervix

Cervix - Insuffizienz und Cervixschleim


Die letzten Themen im Forum


Eltern-Forum

Cervix

Cervix uteri, oder kurz Cervix, bezeichnet den Gebärmutterhals, der die Gebärmutter und die Scheide verbindet. An der unteren Engstelle befindet sich der Muttermund. Während des Geburtsvorganges wird die Cervix weicher und dehnfähiger, öffnet sich während der Wehen und erreicht beim Durchtritt des Kopfes vom Neugeborenen einen Durchmesser von über zehn Zentimeter. Bei den Vorsorge-Untersuchungen in der Schwangerschaft wird die Länge des Gebärmutterhalses gemessen, um rechtzeitig eine Verkürzung des Gebärmutterhalses erkennen zu können. Kommt es zu einer Cervix-Insuffizienz kann eine Öffnung des Muttermundes drohen und zu einer Fehl- oder Frühgeburt führen. Durch die Vorsorge-Untersuchungen bei der werdenden Mutter kann eine Verkürzung des Muttermundes rechtzeitig erkannt und entsprechend behandelt werden.

 

Helfen Sie mit, den größten Baby- und Schwangerschaftsratgeber in Deutschland zu bauen! Haben Sie selbst Erfahrungen zum Thema Cervix machen können? Dann schreiben Sie uns doch einen kurzen Erfahrungsbericht hierzu, den wir an dieser Stelle veröffentlichen. Andere LeserInnen werden sich freuen, Ihren Bericht lesen zu können. Wir vergüten jeden Bericht mit mindestens 300 Wörtern mit 5,-- €.

Name / Kontakt:
Ihr Erfahrungsbericht :
 

  

















Ratgeber

  A-D
  E-H
  I-M
  N-Q
  R-T
  U-Z


Fachinformationen


Rezepte für Kinder


Ratgeber Abnehmen


Reproduktionsmedizin


Kinderwunschzentren


Candidiasis | Cerclage | Cervix | Chlamydien | Chlamydien-Infektion | Chloasma (Melasma, braune Hyperpigmentierung) | Chorionzottenbiopsie | Chromosomenabweichung | Cardiotokographie (CTG) | Cardiotokogramm | Coverline | CT


=