Ekzem

Ekzem und atopisches Ekzem


Die letzten Themen im Forum


Eltern-Forum

Ekzem

Ein Ekzem ist eine Entzündung der Haut, die durch innere, endogene oder äußere, exogene Faktoren verursacht werden kann. Zu den endogenen Faktoren zählt die Atopie, also eine vererbte Neigung zu Allergien. Allergisches Asthma, Neurodermitis und Heuschnupfen gehören unter anderem zu den atopischen Krankheiten. Auch trockene Haut ist ein Risikofaktor für die Bildung von Ekzemen, ebenso wie die Hyperhidrose, eine starke Schweißbildung am Körper. Ein weiterer Faktor, der die Entstehung von Ekzemen begünstigen kann, ist eine verstärkte Talgbildung. Wird durch die Einnahme von Medikamenten ein Ekzem verursacht, handelt es hier um einen exogenen Faktor, der häufig in Kombination mit Sonneneinwirkung anzutreffen ist. Auch verschiedene Umweltfaktoren und Substanzen können zur Bildung von Ekzemen führen und zählen ebenfalls zu den exogenen Einflüssen.

 

Helfen Sie mit, den größten Baby- und Schwangerschaftsratgeber in Deutschland zu bauen! Haben Sie selbst Erfahrungen zum Thema Ekzem machen können? Dann schreiben Sie uns doch einen kurzen Erfahrungsbericht hierzu, den wir an dieser Stelle veröffentlichen. Andere LeserInnen werden sich freuen, Ihren Bericht lesen zu können. Wir vergüten jeden Bericht mit mindestens 300 Wörtern mit 5,-- €.

Name / Kontakt:
Ihr Erfahrungsbericht :
 

  

















Ratgeber

  A-D
  E-H
  I-M
  N-Q
  R-T
  U-Z


Fachinformationen


Rezepte für Kinder


Ratgeber Abnehmen


Reproduktionsmedizin


Kinderwunschzentren


Edwards-Syndrom (Trisomie 18) | Eierstock | Eileiter | Eileiterschwangerschaft | Eineiige-Zwillinge | Eisen | Eisprung | Eizelle | Eklampsie | Ektopische Schwangerschaft | Ekzem | Embryo | Empfängnisverhütung | Endometriose | Endoskop | Endoskopie, Spiegelung | Entbindungstermin | EPH-Gestose | Epiduralanästhesie | Epikrise | Epilepsie | Episiotomie | Eröffnung | Eröffnungswehen | Ersttrimester-Test


=