Meningitis

Meningitis - Symptome der Meningitis und Meningitisimpfung


Die letzten Themen im Forum


Eltern-Forum

Meningitis (Hirnhautentzündung, Entzündung der Hirnhäute, Gehirnhautentzündung)

Als Meningitis wird eine Entzündung der Hirnhäute, der Meningen, bezeichnet. Die so genannte klassische Meningitis ist eine akute bakterielle Entzündung, die vorwiegend bei Kleinkindern oder Jugendlichen auftritt. Die häufigste Ursache für eine Meningitis ist eine Infektion durch Bakterien oder Viren, seltener sind Pilze oder Parasiten für eine Hirnhautentzündung verantwortlich. Neben diesen Ursachen gibt es weitaus seltenere Ursachen für eine Meningitis wie beispielsweise Autoimmunerkrankungen oder Krebserkrankungen. In Abhängigkeit vom Erreger kann die Gehirnhautentzündung als akute, chronische oder rezidivierende Erkrankung auftreten. Die bakterielle Meningitis muss deutlich von der viralen Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) abgegrenzt werden. Bei der bakteriellen Meningitis verbreitet sich der Erreger über das Blut, so dass in der Folge die Infektion an verschiedenen Organen Entzündungen hervorruft. Als Prävention gegen die Meningitis Infektion wird die Impfung von der STIKO empfohlen.

 

Helfen Sie mit, den größten Baby- und Schwangerschaftsratgeber in Deutschland zu bauen! Haben Sie selbst Erfahrungen zum Thema Meningitis machen können? Dann schreiben Sie uns doch einen kurzen Erfahrungsbericht hierzu, den wir an dieser Stelle veröffentlichen. Andere LeserInnen werden sich freuen, Ihren Bericht lesen zu können. Wir vergüten jeden Bericht mit mindestens 300 Wörtern mit 5,-- €.

Name / Kontakt:
Ihr Erfahrungsbericht :
 

  

















Ratgeber

  A-D
  E-H
  I-M
  N-Q
  R-T
  U-Z


Fachinformationen


Rezepte für Kinder


Ratgeber Abnehmen


Reproduktionsmedizin


Kinderwunschzentren


Magnesium | Magnesiumsulfat | Mandelentzündung, Tonsillaris | Mandelentzündung, akute (Tonsillitis acuta) | Mandelentzündung, chronische (Tonsillitis chronica) | Mandeln, Gaumenmandeln, Tonsilla palatina | Mangelerkrankung | Marasmus, Protein-Energie-Mangelsyndrom | Mastitis, Brustentzündung, Mastitis puerperalis, Mastitis non-puerperalis, Mastitis neonatorum | Masern | Medizinische Indikation | Mekonium, Kindspech | Mehrfachschwangerschaft | Meningitis, Hirnhautentzündung, Entzündung der Hirnhäute, Gehirnhautentzündung | Menstruation, Menstruationszyklus | Mikrochirurgische Epididymale Spermienaspiration, MESA | Migräne | Mikrochirurgie, mikrochirurgische Eingriffe | Mikropille | Milcheinschuss | Milchpumpe, Milchpumpen, Milch abpumpen, Muttermilch abpumpen | Milchflussreflex, Milchspenderreflex | Milchstau | Milchschorf, Seborrhoische Dermatitis, Crusta Lactea, Seborrhoisches Ekzem, Dermatitis seborrhoides infantum | Milchzähne | Milien, Baby-Akne, Hautgrieß | Mineralien | Minipille | Misgav Ladach Methode | MMR Impfung | Mongolenfleck | Mononukleose, Pfeiffersches Drüsenfieber | Mukoviszidose, Zystische Fibrose | Multiple Sklerose (MS) | Mumps, Ziegenpeter | Muskeldystrophie | Mutterflecken, Chloasma uterinum, Chloasma gravidarum | Mutterkuchen, Plazenta | Muttermal, Leberflecken, Nävi | Muttermilch | Muttermund | Muttermundverschluss, Cerclage | Mutterpass | Mutterschaftsgeld | Mutterschaftsrichtlinien | Mutterschaftsurlaub, Elternzeit | Mutterschutz | Mutterschutzfristen | Mutterschutzgesetz | Mykose, Pilzerkrankung, Pilzinfektion | Myom | Myometrium


=