Zeichnen

Zeichnen - Schleimpfropf und Geburt


Die letzten Themen im Forum


Eltern-Forum

Zeichnen


Im Zusammenhang mit einer Geburt wird der Abgang des Schleimpfropfes, der als Schutz im Gebärmutterhals sitzt, als Zeichnen benannt. Dieses Zeichnen tritt auf, wenn sich der Bauch der Schwangeren gesenkt hat, der Kopf des Babys ins Becken eingetreten ist und die Geburt kurz bevorsteht. In dieser vorgeburtlichen Phase ist die werdende Mutter sehr unruhig, schläft schlecht und ein starker Druck auf den Darm und die Blase machen sich bemerkbar. Es treten bereits regelmäßige Wehen auf, die Bewegungen des Kindes lassen nach, die Fruchtblase springt und der Gebärmutterhals erweitert sich allmählich.

 

Helfen Sie mit, den größten Baby- und Schwangerschaftsratgeber in Deutschland zu bauen! Haben Sie selbst Erfahrungen zum Thema Zeichnen machen können? Dann schreiben Sie uns doch einen kurzen Erfahrungsbericht hierzu, den wir an dieser Stelle veröffentlichen. Andere LeserInnen werden sich freuen, Ihren Bericht lesen zu können. Wir vergüten jeden Bericht mit mindestens 300 Wörtern mit 5,-- €.

Name / Kontakt:
Ihr Erfahrungsbericht :
 

  

















Ratgeber

  A-D
  E-H
  I-M
  N-Q
  R-T
  U-Z


Fachinformationen


Rezepte für Kinder

Ratgeber Abnehmen


Reproduktionsmedizin


Kinderwunschzentren


Zangengeburt | Zeichnen | Zervix | Zervixcerclage | Zervixinsuffizienz | Zervixschleim | Zeugung | Zona pellucida | Zotten | Zottenhaut | Zuckerkrankheit | Zwillinge | Zyklus | Zyklusmonitoring


=