Nicky89

Neues Mitglied
Hallo,

vor 2,5 Jahren kam mein Sohn per ungeplanten KS auf die Welt. Knapp 1,5 Jahre später kam meine Periode noch nicht regelmäßig und ich war zur Routine beim FA. Sie stellte fest, dass meine innere Kaiserschnittnarbe gerissen ist...nach langem Überlegen habe ich mich im Februar 2019 für eine OP entschieden um die KS Narbe wieder zu schließen....leider erfolglos :( Sie ist wieder auf und ca 0,49 cm dick laut dem operierenden Arzt ist eine normale innere KS Narbe 1 cm dick...das Risiko liegt an mir, ob ich eine erneute Schwangerschaft probiere. Leider gibt es keine genauen Studien/Ärzte, die mir sagen können, ob die Narbe halten wird....:(
Gibt es hier jemanden, der ähnliche Erfahrungen hatte und trotzdem schwanger geworden ist? Hattet ihr eine stille Ruptur oder ist alles gut gegangen?
Laut meiner FA wird das Baby dann mind. 3 Wochen früher geholt....ich bin wirklich ratlos und weiß nicht was ich machen soll. Man findet hierzu nicht wirklich viel im Internet deswegen bin ich für jede Erfahrung oder Tipp dankbar!
Viele Grüße
Nicky
 
Oben