Problem -  Phimose

Michael

Aktives Mitglied
Hallo Zusammen,

mit großem Intersse haben wir diesen Artikel gelesen. Vielleicht nun einmal aus der "Feder" eines Betroffenen. Von mir, bzw. von unseren Jungs. Bei uns in der Familie sind sowohl mein Vater, ich, wie auch unsere beiden Söhne beschnitten.
Mein Vater schon med. Gründen. Ich habe mich damals als 12 Jähriger nicht getraut etwas zu sagen, obwohl ich in diesem Zusammenhang gefragt wurde. Ich habe schlicht geschwindelt und habe mich lange mit einer sehr leichten Verengung und einem spannenden Bändchen durchs Leben bewegt. Das hätte ich mir sparen können.

Schließlich haben wir vor rund 4,5 Jahren ebenfalls eine leichte Verengung und ein kurzes Bändchen bei unserem Jüngsten festgestellt. Darauf hatten wir mehrere Gespräche mit dem Hausarzt und auch mit einem Urologen. Da meine Frau von mir wusste, wurde ich und unser großer Sohn auch gleich mituntersucht. Der Große hatte weitgehend nichts. Bei unserem Kleinen und mir wurde in unserem Fall von Dehntherapien abgeraten. Das bringt beim Bändchen auch nichts! Die Vorhaut konnte zumindest mit etwas Mühe über die Eichel vor und zurück bewegt werden. Allerdings unter leichter Spannung. Bislang hatte ich dies immer schön verdrängt.
In dieser Fall-Kombination kam dann die Rede auf die Beschneidung. Zu meiner Verwunderung stieß die Idee sofort auf Begeisterung bei meiner Frau!
Um es kurz zu machen nach langen Gesprächen und weiteren Informationen, durchaus auch bei wachsender Begeisterung meiner Frau für dieses Thema, haben wir uns entschlossen es machen zu lassen. Da wir absolut begeisterte FKKler sind auch alle drei einheitlich. Auch der Große, der damals 14 war wurde überzeugt, da er letztlich auch nicht das Risiko einer späteren Veränderung haben wollte. Damit wurden wir alle drei in einem Zeitkorridor von zwei Wochen von demselben Arzt beschnitten. Ich durfte natürlich als gutes Vorbild als erster.

Alles wurde bei uns identisch gemacht, damit wir auch gleich aussehen. Das Bändchen wurde komplett entfernt damit es unten schön glatt ist und die Vorhaut in einem Tight-Stil mit ca. 5mm hinter dem Eichelkranz damit es beim FKK nicht auffällt aber die Eichel stets freiliegt! Ich kann nur sagen dass wir zwischenzeitlich alle sehr begeistert vom Ergebnis sind und es sehr schön finden. Dies gilt erst recht für meine Frau und auch für die Freundinnen unserer Jungs. - Ja, wir reden hier ganz offen darüber.

Für uns hat sich das als beste Lösung herausgestellt. Das muss nicht für alle gelten. Für mich und meine Frau kann ich nur sagen, dass auch die die entsprechende Vorteile eingetreten sind, die man einer Beschneidung nachsagt. Wunder darf man aber nicht erwarten. Gewisse Sachen fallen auch etwas schwerer. Ich empfehel hier auf die jeweilige Homepage auszuweichen. Dort gibt es sehr gute, offene Infos über alle Themenfelder. Allerdings von ausschließlich Beschneidungsbefürwortern.

Also überlegt es euch gut, ob ihr den Weg von Salben und Übungen gehen wollt. Diese sind nicht immer erfolgreich. Für uns war die Alternative die Beschneidung und die sieht für uns nicht nur toll und einheitlich bei uns dreien aus (wir machen gemeinsam FKK), sondern auch eine entgültige Problemlösung. Wir können alle nur bitten diese Überlegung etwas entspannter zu führen. Wir sind zumindest ein Beispiel, dass es gut klappen kann und alle glücklich damit sind. Und natürlich hatten wir davor auch Ängste und Befürchtungen. Wir würden den Weg stets wieder gehen und die bei der nächsten Generation werden wir nicht mehr so lange warten. Dann wird Ergenis sogar noch besser. Sorry, wenn sich dies hier als Fürhsprache für Beschneidungen anhört, aber dies sind einfach unsere persönliche Erfahrungen.
 

Thea.

Aktives Mitglied
Tanja, wir haben keinen Sohn
im Freundeskreis haben wir eine Familie, die haben zwei Söhne, erst 10 und 12.
Die haben ihre Jungs auch beschneiden lassen.
Natürlich haben die sich mit uns schon früh darüber unterhalten, ob Beschneidung oder nicht.
 

Thea.

Aktives Mitglied
sie wurden vor einiger Zeit beschntten
ich glaube nicht, dass junge Jungs darüber diskutieren, ob sie es vorher oder nachher besser fanden

solche Diskussionen kann einer eher machen, der 20 ist und mit 20 beschnitten wurde.
Aber kleine Kinder, die beschnitten wurden, werden wohl keine Diskussionen darüber führen, was sie wann besser fanden.

Ein Arzt hatte in einem Gespräch mit den Eltern angeraten, die Jungs zu beschneiden und die Eichel frei zu machen. Unsere Freunde hatten das so berichtet.
Da sie (die Mutter) sich unsicher war, hatte sie selber noch separat zwei oder drei weitere Gespräche mit dem Arzt.
Also alleine ohne Ehemann. Weil sie eben unsicher war.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thea.

Aktives Mitglied
wie finden es die jungs jetzt ist die Eichel komplett frei

der ältere führt sich manchmal auf wie ein Macker.
Das ist schwer zu erklären.

Er benimmt sich wie alle Kinder mit 12: rast übermütig mit seinem Rad durch die Gegend. Spielt Fußball auf dem Bolzplatz. Er will irgendwann mal Bill Gates besuchen. Er findet Ferrari "voll gut ey"
Er ekelt sich vor Ameisen. Schubst und ärgert gerne Mädchen.

Er hat beim FKK eher eine gewisse Verlegenheit. Und doch wirkt er dann doch etwas selbstbewusst.
Eine seltsame Mischung, die uns allen auffällt.

Ich bin keine Psychologin ;)
keine Ahnung, woran diese seltsame Mischung von Verlegenheit und stolzieren kommt.
Allerdings fällt es bei hm auf, dass seine Eichel für einen 12jährigen recht groß ist.
Ich finde sie sogar größer als bei manchem Mann.
Das ist an diesem Knaben schon sehr auffällig.

Es ist nur natürlich, dass Teenies beim FKK öfter mal verlegen sind.
Das ist absolut okay und verständlich.
Aber wenn er diesen seltsamen Moment hat, in dem er herumstolziert, dann sieht man ganz automatisch immer wieder hin.

Zu deiner Frage: ich glaube, er findet es total toll, beschnitten zu sein.
 

Anika.A

Namhaftes Mitglied
Hallo
meine Erfahrung bei beschnittenen ist diese. Am Anfang werden die Jungs (heute durch die neuen nicht mehr so) ehr schräg angeschaut bzw es gibt Sprüche. Diese kann in der Anfangszeit zu einer Art Abgrenzung führen. Sind Sie sich aber einmal bewusst geworden,das Sie durch ihre Beschneidung zu den wenigen gehören,da schlägt es schnell um und die Jungs (auch meine) fühlen sich dann überlegen. Als auch von anderen erfahren!
LG
 

Timo16

Neues Mitglied
Hey ich bin Timo 16 (kein Papa xd)
Und meine Tante bei der ich seit 14 wohn will auch das ich beschnitten werde
Eigentlich hab ich nicht mal was dagegen aber bin noch etwas unsicher welche vor oder Nachteile es haben kann
 
Oben