Therme Defekt – was tun?

kaffeetasse

Mitglied
Hi zusammen, bei uns zuhause ist mir der Heizung zum Glück alles in Ordnung, haben vor einem Jahr erst eine neue Therme bekommen und da läuft alles einwandfrei. Es wird zwar zeitweise schon recht warm draußen, aber in der Nacht und den frühen Morgenstunden ist es ja nach wie vor sehr frisch. Nun ist es aber so, dass ich eine kleine Eigentumswohnung besitze, die ich teilweise saniert habe und nun auch eine Mieterin dafür gefunden habe. Alles ist mehr oder weniger unter Dach und Fach, sie würde mit 1. Mai gerne einziehen und die Schlüsselübergabe soll 1-2Wochen vorher stattfinden, damit sie die Zeit noch zum Übersiedeln nutzen kann. Gestern waren mein Mann und ich noch in der Wohnung um noch einmal ordentlich durchzuwischen und just ist die Therme ausgefallen und ließ sich einfach nichtmehr anschalten. Kalt war es nicht in der Wohnung, aber Warmwasser ging natürlich nicht und ja, ich brauche jetzt nicht begründen, wieso die Therme benötigt wird. Habt ihr Tipps, wo wir uns dahin wenden sollen, also entweder an eine Installationsfirma oder an die Herstellerfirma oder sollen wir es wagen, selbst was anzuschauen und gegebenenfalls zu verschrauben. Falls es nur eine Kleinigkeit ist – vielleicht gibt es ja eine Reperaturmöglichkeit? Woran kann es überhaupt liegen, dass das Teil plötzlich ausfällt? Schreibt mir gerne ein paar Tipps 😉 Danke schon mal!
 

EmiliaB

Neues Mitglied
Lass bloß die Finger von einer Therme wenn du dich nicht auskennst! Das kann schlimme Folgen haben. Da würde ich schon sehr dazu raten sich an Profis zu wenden.
Wenn die Therme repariert werden kann, dann soll dir das der Profi sagen. Woher willst du denn wissen was kaputt ist und was du da reparieren sollst?
Gründe kann es viele geben, die sollte aber jemand abklären, der sich damit auskennt.
Wenn du jetzt die Wohnung bald übergibst, würde ich das schon vor dem Einzug klären. Das sollte man schon davor reparieren bzw. wenn die Therme wirklich schon sehr alt ist und/oder kaputt, dann halt auch gleich mit einer Brennwerttherme ersetzen. Du als Vermieterin bist halt dann auch dafür zuständig wenn die Therme kaputt ist.
 

kaffeetasse

Mitglied
hm okay, ja, dann lassen wir es lieber. ich möchte natürlich unsere sicherheit nicht riskieren oder irgendwas kaputt machen. so alt ist die therme noch gar nicht, die sollte schon noch ein paar jährchen halten. und ja, unser plan ist es natürtlich, dass wir die therme vor dem neu-bezug in schuss bringen, dazu bin ich ja verpflichtet, wenn ich vermieten. wir haben uns jetzt mal an die herstellerfirma gewendet, mit vaillant haben wir für nächste woche einen termin ausgemacht, ich habe die situation erklärt und gesagt, dass es dringend ist und sie waren bedacht, eine lösung zu finden, trotzdem sie im moment komplett voll sind. Was ist denn an einer Brennwerttherme besonders?
 

EmiliaB

Neues Mitglied
Und haben sie die Therme wieder hinbekommen?
Eine Brennwerttherme ist etwas effizienter als eine Gastherme. Damit spart man dann etwas Energiekosten. Also wenn du so willst, ist e seine neuere Variante der Gastherme. Eine Weiterentwicklung, die halt dann auch energiespart und effizienter arbeitet.
 

kaffeetasse

Mitglied
ja, danke der nachfrage! es hat alles geklappt, es hat sich letzte Woche ein Termin gefunden der Techniker war relativ schnell fertig, als er die gastherme wieder gerichtet hat. die mieterin und ihr partner haben die wohnung bereits übernommen, im moment siedeln sie ein. also ist sich alles ausgegangen. brennwerttherme klingt spannend. energiesparen ist immer gut, einerseits für die kosten, andererseits für die umwelt.
 

EmiliaB

Neues Mitglied
Ja sicherlich aber wenn man eine Therme regelmäßig warten lässt, dann läuft sie euch effizienter. Also solange die Therme noch läuft ohne gröbere Probleme, würde ich dabei bleiben und darauf achten, dass sie regelmäßig gewartet wird. Erst wenn es da immer wieder zu Problemen kommt, würde ich nach Alternativen suchen.
 

kaffeetasse

Mitglied
für die wartung sind nun die mieterin und der mieter verantwortlich, solange diese in der wohnung wohnen. habe ihnen die herstellerfirma der therme, vaillant, empfohlen, weil ich da jetzt eben gute erfahrungen gemacht habe. ist ihnen aber natürlich selbst überlassen, wo sie ihren thermenservice durchführen lassen.
 
Oben