Was hilft euch bei innerer Unruhe und Nervosität??

kaffeetasse

Mitglied
hey zusammen, kurz zu mir: ich bin grundsätzlich ein eher ruheloser mensch, finde mir immer irgendeine beschäftigung und mache mir viele gedanken über alle möglichen dinge, egal ob vergangen oder welche, die noch anstehen. zudem habe ich auch diverse sorgen, ob ich beruflich genügend leistung bringe, bin nervös bei besprechungen und habe grübel immer wieder darüber nach, ob ich als mama für meine kinder genüge. das alles bringt mich irgendwie in eine dauerhafte angespanntheit. das führt auch dazu, dass ich abends im bett nicht schnell in den schlaf finde und durch weniger schlaf wird das ganze dann natürlich wieder verstärkt. ist irgendwie ein teufelskreis... was hilft gegen innere unruhe? habt ihr vielleicht tipps oder hausmittel, die etwas besserung bringen könnten? wie sind da denn eure erfahrungen? danke schon mal :)
 

EmiliaB

Neues Mitglied
Ich finde es ist wichtig, dass man sich Zeit für sich nimmt. Auch wenn man vielleicht glaubt, da verschwendet man nur Zeit, die man sonst mehr für Haushalt und Arbeit hätte. Wichtig ist aber, dass man entspannt an die Sachen herangehen kann. Dann gehen die Dinge auch viel einfacher und schneller. Also lieber mal eine Std Yoga oder laufen gehen und dafür konzentriert arbeiten können. Sonst sitzt man zwar bei der Arbeit eine Std länger, bringt aber nichts zusammen weil man mit den Gedanken ganz woanders ist.
Versuche dich auch gesund zu ernähren und deinen Körper so zu helfen mit der Situation besser klar zu kommen. Entspannungstees oder natürliche Mittel finden ja zurzeit reißenden Absatz. Du bist also gerade nicht alleine mit deinem Problem. So dürfte es jetzt vielen gehen.
 

kaffeetasse

Mitglied
danke für deine antwort! mit yoga klappt es bei mir zurzeit nicht, bin da leider unerfahren und kurse finden ja momentan auch keine statt. aber ich gehe jeden tag sehr lange spazieren. letztens habe ich auch in der apotheke nachgefragt, ob es etwas natürliches gibt, das mir helfen könnte und dort wurde mir passedan empfohlen, das nehme ich ein und ich habe das gefühl, dass es mir hilft.
 

EmiliaB

Neues Mitglied
Ja stimmt natürlich. Leider ist ja nicht alles möglich. Eventuell findest du aber ein paar gute Videos auf Youtube. Da gibt es schon super Videos, auch mit tollen Anleitungen. Muss ja nicht unbedingt Yoga sein, kann auch Richtung Atmen- oder Entspannungsübungen gehen.
Sowas wie Passedan ist auch eine Möglichkeit seinen Körper zu unterstützen. Da ist ja Passionsblume drinnen, daie soll auch beruhigen. Mit der Ernährung würde da bestimmt auch noch mehr gehen. Vielleicht schaust du dir mal an welche Lebensmittel in deiner Situation helfen können. In dem Bereich kann man sicherlich vieles optimieren und ganz einfach an die jeweilige Situation anpassen.
 

kaffeetasse

Mitglied
habe auf youtube geschaut und zwar kein yoga, dafür ein paar mal meditation ausprobiert. fühlt sich gut an, nur denke ich, muss man das regelmäßig machen um erfolge zu sehen. ich nehme es mir jetzt mal vor täglich 10 min zu meditieren.
die tropfen helfen mir auch, das merke ich. mal sehen, was ich ernährungstechnisch noch umsetzen könnte, da muss ich mich erst mal einlesen. generell wäre das bei mir aber ausbaufähig, denn in letzter zeit esse ich zu viel und zu ungesund. eventuell schlägt sich das auch etwas aufs gemüt.
 

EmiliaB

Neues Mitglied
Auf Youtube findet man echt alles:)
Man muss zwar eventuell ein wenig suchen bis auch die Qualität stimmt bzw. bis man einen guten Kanal gefunden hat, wenn man aber weiß wo man schauen muss, hilft es sehr oft weiter.
Ich weiß zwar nicht ob jeden Tag 10 Min. besser ist wie jeden dritten Tag 30 Min. aber solange es dir hilft mach es ruhig so.
Wenn du deine Maßnahmen weiterhin regelmäßig umsetzt, wird es sicherlich noch weiter bergauf gehen. Wenn dann auch eventuell noch die Ernährung dazukommt, umso besser. Bleib dabei und höre nicht zu schnell wieder auf damit, auch wenn es dir wieder besser geht. Zieh es lieber noch ein wenig durch.
 

kaffeetasse

Mitglied
ja, echt, bin auch immer wieder erstaunt, was man so alles findet! :D mittlerweile geht es mir tatsächlich auch schon ziemlich gut. jetzt freue ich mich auch auf die warme jahreszeit. ich merke schon auch immer, dass mir sonne zu einem positiven gemüt verhilft. wichtig ist halt auch, dass ich dran bleibe und mich bemühe, auf mich und meine empfindungen zu achten. danke dir :)
 

EmiliaB

Neues Mitglied
Ja Sonne ist super - solange man raus darf:)
Du solltest unbedingt noch dran bleiben. Besser ein wenig länger alles machen. Es ist auch nicht verboten solche Übungen auch mal so zwischendurch zu machen. Dann fällt man nicht so schnell wieder zurück.
Drück dir jedenfalls die Daumen, hoffe du bekommst es wieder in den Griff.
 
Oben