Schwierig - Baby im Raucherhaus

Ihr Kind ist geboren und jetzt zeigen sich freudige und anstrengende Erlebnisse mit den Kleinen... Hier im Babyforum, Forum Baby, kann man sich austauschen und Erfahrungen sammeln, Tipps geben und einfach nur von den Kindern erzählen. Stichworte: Babyartikel, Babykleidung, Babyausstattung, Babymode, Babysachen, Babyzimmer, Baby Vornamen.

Dieses Thema im Forum "Mein Baby" wurde erstellt von Akira, 20 November 2008.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. User4

    User4 Guest

    Ich hab durch Passivrauchen ne Raucherlunge, obwohl ich nie selbst geraucht hab.
    Soviel zur Gefährlichkeit des Passivrauchens.

    Was meine Kinder angeht: die schütz ich, so lange es mir möglich ist, vor Passivrauch.
    In unserer Wohnung gibt´s keine Ziggi.
    Ich bin sogar so konsequent, dass ich meinen Geliebten auf seinen Balkon nebenan verbanne, weil er sonst den Qualm mit reinbringt.
    :uebel

    Mein Jüngster hatte vor kurzem einen PseudoKrupp-Anfall, wo wir auch gefragt wurden, ob wir rauchen. Und das, obwohl ich eben rigoros drauf achte, dass die Jungs eben dem NICHT ausgesetzt werden...
    :crying
     
  2. Akira

    Akira Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Oktober 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Geschlecht:
    weiblich
    ICQ:
    0
    Also... Mein Mann meinte, er würde mit seinen Eltern reden, nachdem ich gesagt habe, dass ich da bin, wo unser Sohn ist, und der wird nicht im Raucherhaus sein...

    Naja, die letzten Tage kam es von seinen Eltern immer so rüber, als wenn er nicht mit ihnen geredet hat, als sie z.B. meinten, wie Adrian erstmal beim großen Tannenbaum mit all den Lichtern gucken wird usw.

    Vor zwei Tagen hat mein Mann dann gesagt, seine Eltern wollen Heiligabend nochmal zu uns kommen, das Geschenk geben, nicht erst am 1. Weihnachtstag, wenn wir dann da sind. Ich meinte nur "ja, du bist dann da, ich nicht", da kam nur "kannst du denn keinen Kompromiss eingehen?" :shake

    Kompromiss: okay, Baby darf 3 Stunden im Rauch hocken, oder was? :wand

    Nix da... Aber so viel zum Thema, er redet mit ihnen... Mir wurscht, ich geh da nicht hin. Sollen die alle denken, was sie wollen. Die Einladung für hier ist ernst gemeint, wenn sie nicht wollen, ist es nicht mehr mein Problem.

    Hab auch die Babymassage-Hebamme gefragt, ob ich übertreibe, da mir das nun mehrmals unterstellt wurde, sie war total baff und ist absolut meiner (und eurer) Ansicht.
     
  3. Ysahi

    Ysahi auf dem sonnendeck

    Registriert seit:
    11 Februar 2007
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    gib deinem mann doch mal unsere posts zu lesen... dann sieht er vielleicht ein, dass es bei dem thema für so kleine babys einfach keine kompromisse gibt, eben in bezug auf aufenthalt in rauchiger umgebung.

    und wo sind seine eltern denn kompromissbereit? meine güt einen abend lang die zigaretten vor der tür rauchen ist ja wohl nicht so anstregend?!
     
  4. jumi

    jumi Guest

    richtig. ich rauche doch auch selbst, aber wenn ich bei jemandem zu besuch bin, der nichtraucher ist, dann gehe ich eben vor die tür. wo ist da denn das problem??? das hat ja sogar einen positiven nebeneffekt: man raucht automatisch weniger weil man nicht ständig rausgehen möchte. ausserdem kann man das einen abend doch mal aushalten.

    ganz ehrlich, wenn die zigaretten wichtiger sind als ein baby, da hört es echt auf! die müssen sich schämen wenn sie nur wegen dem rauchen so einen stress machen.
     
  5. Akira

    Akira Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Oktober 2007
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Geschlecht:
    weiblich
    ICQ:
    0
    Inzwischen möchte ich eigentlcih den Kleinen auch nicht da haben, wenn nicht geraucht werden würde, da es da trotzdem extrem stinkt. Wenn die Eltern mal 4 Wochen im Urlaub sind und man nach 3,5 Wochen da ist, riecht man danach trotzdem erbärmlich, obwohl die Nachbarin täglich viel lüftet...

    Wo der Kompromiss sein soll, weiß ich nicht... Erst klang er so verständnisvoll, als ich sagte, ich will es nicht (und eure Posts wiedergegeben habe), jetzt, etwa 2 Wochen später, dachte er wohl, ich würde nachgeben...
     
  6. jumi

    jumi Guest

    ich glaube wenn man selbst raucht, dann riecht man das selbst nicht so extrem. aber ein nichtraucher wird es immer riechen, selbst wenn nur sehr wenig geraucht wird. ich als raucher merke es bei mir selbst nicht. aber wenn ich bei meinen schwiegereltern bin, dann schon. die haben allerdings zwei wohnzimmer und das, in dem geraucht wird, ist für unseren sohn dann eben tabu. ausserdem achtet meine schwiegermutter auch sehr darauf, dass der kleine nicht zugequalmt wird.
    aber wenn, wie bei deinen schwiegereltern, sowieso alle räume betroffen sind, dann würde ich da auch nicht hingehen. da gibt es einfach keinen kompromiss. entweder sie kommen nur zu euch und gehen zum rauchen vor die tür, oder ihr feiert allein, so einfach ist das. kann deinen mann da auch nicht so ganz verstehen, dass er in der hinsicht so uneinsichtig ist.
     
  7. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    jumi man merkt es schon auch als raucher.
    Da denke ich kommt es darauf an ob man selbst in der Wohnung raucht oder draußen. z.B. auch wenn sie nur wenig raucht bei meiner Schwester riche ich es in der Wohnung obwohlö ich Raucher bin.
     
  8. Flix

    Flix Rudelmensch

    Registriert seit:
    10 Februar 2008
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Kompromisse kann man schließen wenn es "nur" um Spaß und Wünsche geht.

    Aber es geht um die Gesundheit deines Kindes. - Da kann auch eine Schwiegermutter ein bisschen Unbequemlichkeit auf sich nehmen. - Oder liebt sie ihren Enkel nicht?

    Schade, dass sie deiner Einschätzung nicht glaubt. Aber das in Schulen und öffentlichen Gebäuden Rauchen nicht mehr erlaubt ist, wird wohl nicht zufälligso sein? Da scheint an der These, dass auch Passivrauchen, oder Nikotinrückstände gesundheitsschädlich sein, was dran zu sein. Vielleicht zieht das ja auch ein bisschen als Argument.
     
  9. jumi

    jumi Guest

    also bei uns waren schon raucher zu besuch, die fragten "aber ihr raucht nicht in der wohnung, oder?".
    wie gesagt, wir rauchen nicht viel und wenn, dann bei geöffnetem fenster und das nur in der küche und die türen der anderen zimmer sind dann geschlossen.
    ausserdem lüfte ich zusätzlich ca. 2-3 mal täglich alle räume... hmmm... vielleicht deshalb...


    @flix
    gutes argument!
     
  10. Magie

    Magie Mitglied

    Registriert seit:
    29 November 2008
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    in der heutigen zeit der gesundheitsaufklärung muss das nicht
    mehr sein das in wohnungen wo kinder und babies sind
    geraucht wird ich finde so etwas rücksichtslos

    vor zwanzig jahren war das ja noch anders
    da gehörte es dazu weil es in war aber das sollte wohl lange
    schon geschichte sein
    aber hier wohl doch nicht

    ich denke jede verantwortungsbewusste mutter und auch vater wird nicht in gegewart seines babies rauchen und es auch nicht dulden wenn es andere versuchen
    da muss man sich eben durchsetzen auch wenn es unangenehm wird
     
  11. NicoleM

    NicoleM Guest

    Absolutes No-Go.

    Meine Mutter raucht sehr stark und findet es nicht soo bequem, raus zu müssen
    - hält sich aber schon seit meiner Schwangerschaft dran. Zumindest bei uns zu Hause.
    In ihrem eigenen Haus gehe ich dem Qualm aus dem Weg.. und sie raucht nur im Wohnzimmer
    bei offener Terassen-Tür. Kommen wir bald mit Konrad zu besuch, hat sie schon gesagt,
    dass sie - wenn.. - nur draussen raucht und sich vor dem auf den Arm nehmen die Zähne putzt :-D

    Meine Schwiegermutter hab ich, seit ich schwanger noch nicht gesehen.. aber mein Mann versicherte mir, dass er seine Mutter noch nie bei einem Baby(Kind) hat rauchen sehen - und ich denke auch,
    dass sie dies nicht wagen wird. Schon aus sich selbst heraus nicht.

    Unsere Wohnung ist eine Nichtraucher-Wohnung und basta.
    Du solltest dich zum Wohle des Kindes durchsetzen.
    Es geht nicht um Vorlieben oder Abneigungen - sondern ganz klar um die Gesundheit.
     
  12. Anoula

    Anoula glückliche Mami

    Registriert seit:
    22 April 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Hallo!
    also bei mir war das gleiche problem als meine tochter kam alle wollten uns zu besuch haben haben aber geraucht! ich war da absolut standfest und habe das in keinster weise diskutiert! auch mir haben alle gesagt ich solle mich nicht anstellen besonders meine kettenrauchende schwiegermutter... auch ich habe mal gezweifelt durch das ganze gerede trotzdem habe mich nicht beirren lassen und es durchgezogen, habe alle vorgewarnt wen sich einer ne kippe anmacht gehen wir diskussionslos und vor unserem besuch wird gründlich gelüftet sonst setzen wir keinen fuß in die wohnung, es war ihre entscheidung mir war egal was sie durchstehen müssen für unseren besuch wenn sie uns wollen dann unter jeder bedingung die ich stelle...

    ich möchte an dieser stelle sagen bis 2 monate vor der empfängnis meiner tochter war ich selbst starke raucherin habe dann von heute auf morgen aufgehört und hatte diese einstellung schon in meiner "ich-rauche-2-bigboxen-am-tag-phase" !

    SIE haben ein LASTER du hast nur ein kleines hilfloses würmchen das davon schwer geschädigt werden kann! passiv rauchen gehört übrigens auch zu den gefahrenfaktoren des plötzlichen kindstods...

    lG Anna
     
  13. Anoula

    Anoula glückliche Mami

    Registriert seit:
    22 April 2004
    Beiträge:
    1.350
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    ich glaube das is ne alters frage meine schwiegermutter meinte auch meine kinder sind auch gesund obwohl sie beim ersten (extreme frühgeburt) in der SS geraucht hat und sonst auch immer in der bude geraucht hat...
    ich wette wenn ich ihr meine kinder gegeben hätte hätte sie kaum das ich die tür raus bin eine gequalmt deswegen kriegt sie die kinder auch nicht, da besteht einfach kein vertrauen...
     
  14. kukulux

    kukulux Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    30 Oktober 2007
    Beiträge:
    2.482
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ich habe letztens ein auto gesehen, in dem saßen hinten 3 kinder (so ca. 2, 5 und 9 jahre alt
    vorne die eltern und beide ne fluppe im mund :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire :angryfire

    das ist körperverletzung und ich finde sowas gehört bestraft ...
    mein mann wollte hingehen und denen seine meinug sagen, das haben die irgendwie gerochen und sind schnell weg.

    ich habe auch mal sehr lange und vorallem sehr viel geraucht. aber ich habe immer rücksicht auf mein umfeld genommen. ich habe zuhause nur in meiner unteren etage geraucht. oben wo schlafbereiche waren und so, garnicht.
    wenn kinder da waren und die kamen, dann wurde auch nicht geraucht :shake
    das geht garnicht

    mein vater ist bei sowas ein sehr intoleranter raucher gewesen, aber ich schwanger und baby hat selbst er nciht geraucht :zwinker:
    jetzt ist er selber ncihtraucher ...
     
  15. jumi

    jumi Guest

    @nicole
    warum hat deine mutter überhaupt bei dir in der wohnung geraucht? hast du bis vor der schwangerschaft selbst geraucht?
    sorry, aber selbst wenn ein nichtraucher mir als raucher anbietet in der wohnung zu rauchen (obwohl da sonst nie geraucht wird), dann bestehe ich darauf raus zu gehen. kann ja nicht sein, dass wegen mir dann die bude stinkt.
     
  16. hai

    hai Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2008
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    ich gebe dir vollkommen recht rauchen in der nähe einer schwangeren oder babys/kleinkind geht gar nicht. unsere tochter ist ein frühchen wenn wir irgendwo hingehen muss bei tierbesizern (bei dir nicht so schlimm nehme ich an) und rauchern mindestens eine stunde ordentlich gelüftet werden sonst gehen wir wieder. tiere müssen in ein zimmer gesperrt werden (leider geht es nicht anders) und geraucht wird auf balkon oder drausen. wer zu uns kommt ziehen bald um der wird auf den balkon müssen ob er will oder nicht eine zigarette in der wohnung angezündet und ich werde zur furie und die person muss gehen punkt. passivesrauchen ist für alle gefährlich klar besonders für babys und kleinkinder aber ich würde sagen entweder ihr geht zum rauchen raus oder ihr braucht gar nicht erst zu kommen. mein mann und ich ziehen das streng durch ob es dem jenigen passt oder nicht in unseren familien rauchen viele also von daher fühlt sich hoffentlicch keiner auf den schlipps getreten. in meiner familie kommen alle gut damit zu recht und denke großteil seiner familie auch. übrigends habe ich selber mal gut 3jahre geraucht habe aufgehört kurtz bevor ich schwanger wurde ca halbes jahr davor
    lg steffi
     
  17. jumi

    jumi Guest

    @hai
    also bei tieren verstehe ich das nur, wenn wirklich eine allergie besteht. oder bei katzen, weil die unter umständen ganz kleine babys ersticken können. oder eben tiere, die in sonst irgendeiner weise gefährlich sind.
    und zum thema tiere wegsperren, das bringt mal gar nichts. mein freund ist extrem allergisch gegen hundehaare und andere tierhaare. wenn wir bei meinen eltern waren, dann ist es egal ob der hund im gleichen zimmer ist oder nicht. er hat trotzdem danach immer rote, brennende augen.
     
  18. UserC

    UserC Guest

    nochmal was das rauchen betrifft:

    bei uns wird seit dienstag nachmittag 17 Uhr nicht mehr in der Wochnung geraucht :banane: :banane: :banane:

    ich hatte die letzten 5 tage davor morgens einen husten - schlimm. erst dachte ich, ich hab mir die nächste erkältung eingefangen. aber so am zweiten und dritten tag fiel mir auf: das ist nur morgens. und ganz schlimm nach dem aufstehen, nachdem es dann montag und dienstag morgen so schlimm war, dass ich mich fast :uebel und mir die tränen liefen beim husten meinte mein schatz abends als er von der arbeit kam: ich rauch ab sofort draussen!

    und ich muss sagen: selbst jetzt - erst 5 tage später merkt man nen unterschied. nachdem ich dann stundenlang gelüftet habe, holger die gardienen gewaschen hat und ich nen mittelgrossen grossputz gemacht habe: die wohnung riecht seit gestern NICHT mehr nach kaltem rauch :banane:

    ach ja, heut war dann auch der erste morgen, an dem ich nicht gekoltert habe wie ein kettenraucher....
     
  19. NicoleM

    NicoleM Guest

    @jumi: Ich war Raucherin, daher hab ich auch niemandem verboten, bei mir zu rauchen.

    ( Was die Katzen angeht: Das ist so eine falsche Uralt-Weisheit - Katzen legen sich, wenn überhaupt, auf ihre eigenen Jungen - aber nicht auf menschliche Babys. )

    LG
     
  20. UserC

    UserC Guest

    was die katzen betrifft - ich hatte einen kater, als isabel zur welt kam. er hat sie GELIEBT! das ging soweit, dass er im korb unten in ihrem wagen gepennt hat und sie oben wenn sie tagsüber auf der terasse geschlafen hat! kam wer anderes als meine mom oder ich an den wagen wurde derjenige angefaucht und sogar gebissen. das hat er auch bei meinem ex, meinem vater und meiner schwester gemacht. isabel "durfte" ihn sogar am schwanz durch die küche ziehen.... er hat keine reaktion gezeigt. im gegenteil: seelenruhig weitergefressen (den napf hat er mit dem unterkiefer gehalten)
     
  21. jumi

    jumi Guest

    @nicole
    achso, ja dann ist es ja normal.

    @nicole und schneckschö
    keine ahnung ob das stimmt, hab ich mal gehört. mit katzen kenne ich mich ehrlich gesagt auch nicht aus. wenn ihr meint das wäre blödsinn... hmm vielleicht habt ihr recht.
     
  22. equispirit

    equispirit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10 Juli 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Homepage:
    ICQ:
    211634783
    was macht denn deine schwiegermutter wenn sie essen geht? oder im zug sitzt? oder sonstwo?

    ich war selber starke raucherin, aber im beisein von kindern rauchen geht gar nicht, und dann schon nicht von der eigenen schwiegermutter (meine hat auch pikiert geguckt als sie ab meinem 5. schwangerschaftsmonat draussen rauchen musste, und das im kalten vogelsberg, die arme)

    ich hab für sowas echt kein verständnis und ich würde hart bleiben, ist doch ihr problem wenn sie es nicht lassen kann, dann hockt sie halt weihnachten bei sich daheim, oder sie kommt, und dann wird gegessen was auf den tisch kommt, würstchen und kartoffelsalat *hihi*
    und wenn ihr sohn seine mutter nicht im griff hat ist das sein problem.

    überall wird das rauchen verboten, sogar dort wo die menschen sich aussuchen könnten vollgeraucht zu werden oder nicht (in der kneipe um die ecke) also soll sich deine schwima nicht so anstellen, wenn DU ihr das verbietest
     
  23. Kysey

    Kysey Kysey

    Registriert seit:
    2 November 2008
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Hallo

    ich seh es auch wie die anderen. Vertritt Deinen Standpunkt und gut. Kinder bekommen noch viel ab, was schädlich ist, dass sollte man nicht fördern, sondern lindern/verhindern.
    Soll sie rauchen was das Zeug hält, aber nicht auf Kosten der Gesundheit Deines Kindes. Wenn sie das nicht versteht, tja dann kann ich nur sagen.... Verstand verpufft.
    Lg Kysey
     
  24. UserC

    UserC Guest

    @jumi
    ich hab mit einem auge auch immer aufgepasst. aber der kater hat ihr nie was getan. wobei ich auch echt immer darauf geachtet habe: wenn ich isi gestillt oder ihr flasche gegeben hab, hat er danach seine streicheleinheit bekommen. also, dass überhaupt keine eifersucht aufkommt.

    man kann die kleinen nicht vor allem schützen. zigarettenrauch ist in meinem augen was anderes wie tiere.....
     
  25. hai

    hai Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2008
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    @jumi ich habe eine milben allergie. und ich entscheide so bei den tieren wo ich nach 2stunden keinerlei probleme habe (auser mich als tierlieben menschen packt die lust das tier zu knuddeln) zu den leuten gehen wir wenn die tiere nicht in der nähe sind da diese meist schnuppern kommen wer da ist (muss dazu sagen habe nur probleme wenn die tiere "deckig" sind oder groß z.b pferd und wenn die wohnung nicht normal geputzt wird dh wenn nicht regelmäßig mal durch gemobbt oder gesaugt wird also extrem viele haare herumfliegen das problem haben wir aber zum glück nicht, )
    lg steffi
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden