Traurig - Lara

Was passiert in Deutschland, Europa und der Welt? Hier ist Platz für aktuelle Themen. Was Euch beschäftigt und interessiert an Neuigkeiten aus Gesellschaft, Politik und Zeitgeschehen kann hier diskutiert und debattiert werden!

Dieses Thema im Forum "AKTUELLES: Stories, News, Gesellschaft" wurde erstellt von Coleman, 12 März 2009.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Coleman

    Coleman Guest

    Es scheint gegenüber dem Amoklauf von Winnenden eigentlich kaum ins Gewicht zu fallen, aber in Hamburg ist wieder ein Mädchen gestorben, vermutlich verhungert und verdurstet. Die 18jährige Mutter, die mit einem 21jährigen (nicht der leibliche Vater) zusammen wohnt, rief die Feuerwehr, weil ihr Kind leblos auf dem Boden lag. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Das Kind trug deutliche Zeichen von Verwahrlosung, Unterernährung und Dehydrierung. Es wird wohl heute obduziert.

    Lara wurde nur 9 Monate alt.

    Seit April 2008 wurde die Familie von einem "freien Träger" betreut. Zu diesem Zeitpunkt war das Mädchen demnach noch nicht einmal geboren - die "Betreuung" umfasste somit die ganze, kurze Lebensspanne.

    Die Polizei hat inzwischen die Mutter und ihren Lebensgefährten wegen des Verdachts des Totschlags durch Unterlassen verhaftet.

    Es tut mir furchtbar, furchtbar leid für die Opfer von Winnenden. Aber das hier erschüttert mich noch mehr.
     


  2. Susanne

    Susanne Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    30 Mai 2003
    Beiträge:
    10.665
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    :shake :shake


    :crying :crying :crying :crying :crying :crying :crying :crying :crying
     


  3. UserC

    UserC Guest

    :shake :crying :crying :crying
     
  4. hai

    hai Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2008
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    :crying :shake
    sowas verstehe ich nicht, vorallem hatten sie hilfe. meine maus ist auch 9monate, einfach schreklich. manchmal denke ich da, warum bekommen solche leute kinder und ich habe mein sternchen verloren. hallo das merkt man doch, waren die nur einmal da oder was. ein kind das hunger/durst hat schreit und weint, dass hört man doch :shake :shake. ich werde solche eltern nie verstehen
    lg steffi
     
  5. Mysterium23

    Mysterium23 Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    16 Dezember 2006
    Beiträge:
    5.844
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    :shake :shake :shakeoh mann
     
  6. NicoleM

    NicoleM Guest

    Nochmal: Wie gut, dass ich mit meinen Emotionen nicht entscheiden darf, welche Strafe
    sie bekommen. :angryfire Und damit meine ich auch den "freien Träger"
    Werten oder vergleichen möchte ich das nicht - m.E. nicht angebracht... Leid ist nicht vergleichbar.


    Das arme Mädchen.. :traene

    erschreckend ..grausam ..zuschnürend.
     
  7. Coleman

    Coleman Guest

    "Zuschnürend" ist das Wort, das meine Empfindungen am besten beschreibt.
     
  8. hotdevil

    hotdevil *frisch verheiratet*

    Registriert seit:
    6 Juli 2005
    Beiträge:
    3.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    :crying ich fass es nicht... mein Kleiner ist ein Monat älter... sie können froh sein das ich das Urteil nicht richten kann/darf.... ich würde sie genauso leiden lassen :angryfire
     
  9. Coleman

    Coleman Guest

    Ein paar zusätzliche Informationen aus Focus online:

    Fall Lara

    Angeblich hat die betreuende Stelle die Familie Dienstag letzter Woche noch besucht und das Mädchen wohlauf beim Essen vorgefunden. Der nächste Besuch sei für heute vorgesehen gewesen.

    Die Mutter hatte noch vor der Geburt des Kindes selbst um eine Betreuung gebeten. Sie war 17, als das Kind geboren wurde.
     
  10. cde

    cde **verwirrt**

    Registriert seit:
    7 März 2006
    Beiträge:
    6.508
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0

    Also was ist denn da jetzt bitte schief gelaufen? Und das ist jetzt mein Ernst. Wie kann mit einer solch regelmäßigen Kontrolle ein 9-Monate altes Baby sterben, wenn die Mutter um Hilfe bittet und dann sogar noch selbst den Notarzt holt UND am Dienstag letzter Woche noch kontrolliert worden war...

    Absolute Verständnislosigkeit... :shake

    Sehr traurig... :traene
     
  11. Coleman

    Coleman Guest

    Es sollen auch alle U-Kontrollen gemacht worden sein, ohne Auffälligkeiten. Die Betreuung wurde im Einvernehmen zwischen der betreuenden Stelle, dem Jugendamt und der Mutter reduziert, weil die Mutter sich gut um das Kind sorgte.

    An sich klingt das alles ganz toll - sie wie es laufen sollte: eine minderjährige Schwangere bittet um Hilfe und bekommt sie auch. Sie wird betreut, alles läuft gut, dem Kind geht es prima.

    Nur das abrupte Ende passt nicht dazu - das Kind ist definitiv tot, die Mutter in U-Haft.

    Vielleicht wird die Obduktion mehr Erkenntnisse bringen.
     
  12. NicoleM

    NicoleM Guest

    M. E. ist es völlig unmöglich zu übersehen, dass ein Baby unterernährt und dehydriert ist!!
    Und wenn der letzte Besuch dieses Vereins noch nicht lange her ist - dann haben sie m. E.
    fahrlässig gehandelt! Nämlich: Nicht richtig geschaut!

    Entweder redet sich dieser Verein gradewegs raus - oder es ist etwas ganz anderes,
    was da vorgefallen ist.

    Ich habe in meinem Beruf schon solche armen Würmchen gesehen - und es ist NICHT zu übersehen .. schon anfängliche Zeichen müssen einfach wahrgenommen werden. :shake
     
  13. NicoleM

    NicoleM Guest

    Und ein Arzt - dazu noch ein erfahrener - ist sicher um ein millionenfaches kompetenter als ich
    kleines Licht! Ich bin immer noch erschüttert...und.. weiß nicht recht..
     
  14. hai

    hai Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    4 November 2008
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    :hae? also mal ganz ehrlich das müssen die doch gemerkt haben. oder haben die nur kurz hallo und tschüss gesagt :hae?. solche sachen machen mich echt wütend und traurig :traene :crying
    lg steffi
     
  15. Smilie

    Smilie Moderatorin Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1 Dezember 2004
    Beiträge:
    12.703
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    345669231
    Ich bin auch fassungslos :traene
     
  16. User4

    User4 Guest

    Einfach furchtbar :shake
    Da stimmt doch irgendwas nicht mit der Geschichte? :sn7
     
  17. UserE

    UserE Guest

    Ich bin schockiert, das arme Mädchen! :heul2
     
  18. Nicky+Sarah

    Nicky+Sarah Mitglied

    Registriert seit:
    2 Februar 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Also erstmal bin ich auch schockiert, aber vielleicht besteht ja auch die Möglichkeit das die Kleine krank wurde und deshalb so schnell austrocknete? Will hier niemanden in schutz nehmen. Ganz im Gegenteil, wenn ich sowas höre/lese denke ich immer an meine Freundin die so gerne ein Kind hätte aber es trotz künstlicher Befruchtung nicht klappen will.

    Ich zünde eine Kerze für das kleine verstobene Mädchen an :crying
     
  19. Natascha

    Natascha ...lebt...

    Registriert seit:
    16 August 2008
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Da arme Würmchen :heul2

    Ich versteh sowas nicht und finde auch keine Worte...
     
  20. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Ich kann es auch nicht verstehen ich hatte die Nachricht gestern schon gelesen nur da wusste ich noch nciht, dass die Eltern vom JA betreut werden.
    ich frege mich wie dann so etwas passieren konnte. mir tut das arme Kind so leid.
    ich darf es mir gar nicht vorstellen. :shake
     
  21. lailamausi

    lailamausi selten da...

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    2.948
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    :heul2 Unfassbar

    Kann mir noch jemand erklären, was ein freier Träger ist? Was sind das für Leute, die das überwacht haben?
    Bin sehr gespannt, was die Obduktion bringt. Will vorher gar nicht darüber urteilen...
     
  22. Coleman

    Coleman Guest

    Es ist alles noch recht unklar und widersprüchlich; ein Obduktionsergebnis liegt wohl noch nicht vor.

    Die Familie wurde, soweit ich weiss auf eigenen Wunsch der Mutter, betreut. Im Auftrag des Jugendamts besuchte eine Sozialpädagogin die Familie erst 10 Stunden die Woche, später 5 Stunden die Woche - weil offenbar alles gut lief.

    Der "freie Träger", der im Auftrag des Jugendamtes tätig war, ist in diesem Falle eine Stifung namens "Rauhes Haus", die im wesentlichen mit Spenden und der Mitarbeit Freiwilliger Familienhilfe leistet.

    Es erscheint einerseits möglich, dass das Mädchen aufgrund einer Erkrankung starb - da kann eine Dehydrierung sehr schnell gehen. Andererseits passen die Angaben aber auch nicht zueinander: die Mutter will kurz nach dem Ins-Bett-bringen nach dem Mädchen gesehen und sofort Hilfe geholt haben; dagegen seien bereits Leichenflecke sichtbar gewesen, und das deutet daraufhin, dass das Mädchen schon seit Stunden tot war.

    Wir sollten warten, bis wir mehr über den Fall wissen. Nur eines steht fest: das Mädchen selbst ist an seinem Tod unschuldig.


    Leid das keiner sah
     
  23. MausHH

    MausHH Mitglied

    Registriert seit:
    3 Februar 2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    ich finde die geschichte auch mehr als schrecklich..

    zumal das in der gleichen stadt ist wo ich wohne und es nicht zum 1. mal ist, das ein kind verhungert ist..

    mir fehlen echt die worte.. :crying :crying :crying
     
  24. Coleman

    Coleman Guest

    Die Lage bleibt weiterhin verworren. Laut AP und dpa hat die Obduktion ergeben, dass das Mädchen an einer deutlichen Mangelernährung litt. Ob das auch zum Tode führte, konnte aber nicht geklärt werden. Es sollen jetzt weitere Untersuchungen vorgenommen werden; mit einem Ergebnis ist erst in rund vier Wochen zu rechnen.

    Die Mutter und ihr Lebensgefährte sind erstmal wieder auf freiem Fuss.

    Die Schwester und der Vater der Mutter haben aber schwere Vorwürfe gegen das Jugendamt erhoben und der Darstellung der Sozialpädagogin widersprochen. Demnach hätten sie wiederholt darauf hingewiesen, dass das Mädchen nicht ausreichend versorgt worden sei, es sei aber nichts unternommen worden. Die Sozialarbeiterin habe sich abspeisen lassen mit der Begründung, das Mädchen schlafe gerade. Angeblich, so die Schwester der Mutter, habe sich die Mutter für das Mädchen nicht interessiert. Sie hätte noch nicht mal gewusst, was sie ihr zu trinken geben musste.

    So weit die aktuellen Meldungen.


    Für mich stellt sich jetzt die Frage, wer hier lügt.

    Entweder wurde das Kind ordentlich betreut, wie die Sozialpädagogin sagt, und alles war so gut in Ordnung, dass der Umfang der Betreuung halbiert wurde - warum lügen dann die Angehörigen?

    Oder die Angehörigen haben sich wirklich Sorgen gemacht und vergeblich beim Jugendamt um Unterstützung gebeten - warum hat dann die Sozialpädagogin ihren Job nicht ordentlich gemacht? Wenn sie geschlampt und sich nicht ordentlich um das Kind gekümmert hat, und jetzt ist es tot, dann ist klar, dass sie jetzt lügt - sonst müsste sie direkt zugeben, dass sie das Kind auf dem Gewissen hat. Aber wenn sie doch freiwillig bei einer solchen Institution arbeitet und die Familie besucht, warum macht sie dann ihren Job nicht?

    Hätte die Mutter ihren Job gut gemacht und die Sozialarbeiterin geschlampt, würde das Kind wohl noch leben. Hätte die Mutter geschlampt und die Sozialarbeiterin ihren Job ordentlich gemacht, könnte es auch noch leben. Meiner Meinung nach hat die Mutter es nicht auf die Reihe gekriegt, und die Sozialarbeiterin hat nicht ordentlich aufgepasst. Aber das ist meine ganz subjektive Meinung - ob ich recht habe, weiss ich natürlich nicht.

    Irgendwas ist da jedenfalls ganz schlimm schief gelaufen, und leider wachen jetzt erst alle wieder auf, wo das Mädchen tot ist.
     
  25. connylein

    connylein Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    19 April 2005
    Beiträge:
    3.064
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    also das kind war 9 monate alt und hatte wohl 5 kg. meine is 4 monate alt und hat 8 kg!!!
    ich mein ob das kind mal blaue flecke hat oder nicht...naja, mit 9 monaten haben die wohl öfter blaue flecke, aber dass das kind unterernährt is muss denen ja wohl mal aufgefallen sein!!! also ich glaub da eher an eine lüge des Amtes...
    wenn die ne woche vorher da waren, wird sie ja wohl auch ne woche vorher schon nur noch 5kg gehabt haben...
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden