Frage - Schlimmstes Weihnachtsgeschenk

Was passiert in Deutschland, Europa und der Welt? Hier ist Platz für aktuelle Themen. Was Euch beschäftigt und interessiert an Neuigkeiten aus Gesellschaft, Politik und Zeitgeschehen kann hier diskutiert und debattiert werden!

Dieses Thema im Forum "AKTUELLES: Stories, News, Gesellschaft" wurde erstellt von peter68, 15 Dezember 2003.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. peter68

    peter68 Peter68

    Registriert seit:
    31 Mai 2003
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Huhuuu.
    Was mich ja mal wieder zu dieser Jahrezeit interessiert ist:
    Was war das schlimmste, Blödeste , dümmste oder peinlichstes Weihnachtsgeschenk was ihr jemals erhalten habt.


    Sind es wirklich nur die Einfallslosen Krawatten???
    Oder die selbstgestrickten Socken???


    Über welches Geschenk habt ihr euch überhaupt nicht gefreut???

    Denke mal, das da ein paar echt blöde sachen dabei waren.

    Na, denn mal Los.........
     


  2. Elchen

    Elchen Guest

    Muss jetzt gerade mal überlegen.....
    ich kann mich da aber an eine Sache erinnern,die mein Mann letztes Jahr von meinen Eltern bekam....
    Dazu muss ich aber ausholen und sagen,daß mein Mann hobbymäßig Kanarienvogelzüchter ist(seit 25 Jahren macht er mit Vögeln rum ;D )und auch Preisrichter..
    Das haben meine eltern wohl als tollen Anlass gesehen,meinem Mann so nen komsichen Porzellanvogel zu schenken,der gefüllt war mit Schokolade..ich habe noch niemals so einen Blick meines Mannes gesehen und das Ding steht jetzt irgendwo gaaaanz weit weg im Eck :sn7
     


  3. fussel

    fussel Guest

    hmm...gegen dicke gestrickte socken hätt ich nichts einzuwenden ;-) hab immer kalte füss
    ein schlimmstes geschenk hab ich nie bekommen...und wenn hab ich es sicher verdrängt.
    werde mal grübeln....
     
  4. tomatetina

    tomatetina Guest

    huhu,

    an ein blödes geschenk kann ich mich nicht errinnern.
    aber wir haben mal 1 weihnachten verbracht, wo nur die kinder geschenke bekommen haben. und das fand ich blöd. es ist weihnachten bei der bescherung hat man selber nichts zum auspacken. :traene
    nee sowas mach ich nicht nochmal.
     
  5. Elchen

    Elchen Guest

    Ach,das macht mir eigentlich weniger was aus,weil ich mich für meine Kinder total freue und dann auch immer mithelfe bauen und so(habe ja 2 Jungs,da ist Playmobil und ähnlich Baubarres angesagt) :-D
     
  6. fussel

    fussel Guest

    och..ich bekomme auch nie was...aber will ich auch nicht...
    :rofl das mit den aufbaun macht mein mann..er schenkt dann immer in seiner jugend:ach,wenn ich damals sone männchen gerhabt hätte....dann....blabla bla :-D da kommt das kind im manne zum vorschein
     
  7. suse19782002

    suse19782002 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 November 2003
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Geschlecht:
    weiblich
    ich hab zu teenyzeit von meiner oma nen schnieken pullover im freundlichen braun bekommen :uebel
    oder tolle bügelfaltenhosen, die zu meiner zeit natürlich voll in mode waren... :kotz:
     
  8. peter68

    peter68 Peter68

    Registriert seit:
    31 Mai 2003
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ich fand die "braunen Hosen" aus dem groben Cord (oder wie heisst das?)
    immer sehr peinlich. :kotz:
     
  9. Jaqueline

    Jaqueline kleiner Grisu

    Registriert seit:
    19 September 2003
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    ICQ:
    0
    also ich kenne auch nur so hässliche wollstrumpfhosen als kind die hasste ich, und dann mein erstes geschenk von meinem ,Schatz so einen teller auf stander mit kerzen auf so einem Metallständer , leider habe ich den jetzt zweimal , abver asonst kann ich nicht klagen :schuettel :schuettel
     
  10. Alexis_

    Alexis_ Guest

    Ich weis genau was das war. Ich habe eine Friteuse bekommen!
    Das hat mein Mann bitter bereut ;D Und ich kriege jetzt nur noch "unpraktische" Geschenke :)
     
  11. Engelflügel

    Engelflügel Guest

    Ich habe auch von meinem Mann mal eine Friteuse bekomme. Lasst mich überlegen, es war Weihnachten 2000. Da habe ich auch gedacht, was ist das denn?

    Aber es waren noch mehr dumme, blöde, peinliche Geschenke dabei.

    Hm, was war das nur?

    War echt nicht wichtig, sonst wär es ja noch in meinem Hirn drin.

    Aber ich denke mal darüber nach.

    Aber zuvor möchte ich kurz erwähnen, dass mein Mann Panik vor Vögeln hat. Er packt die nicht an und schreit nur, wenn ihm eine Taube in der Stadt entgegenkommt.
    Selbst Federn hasst er.
    Er bekam mal irgendwann eine Kiste geschenkt, da war ein totes Huhn drin. Leider war ich nicht dabei, war vor meiner Zeit.

    So, jetzt aber mal überlegen muß.

    Hm, mir fällt jetzt wirklich nichts ein.

    Ich hab mal eine Maxi-CD von meiner besten Freundin bekommen und das Lied mochte ich überhaupt nicht. Aber das wusste sie wohl nicht.

    Sonst fällt mir jetzt im Moment wirklich nichts ein.

    Außer das ich immer wieder Pralinen bekomme, obwohl jeder weiß, dass ich die nicht esse.
     
  12. Dana

    Dana Guest

    Hi zusammen,

    ich habe eine ganze Zeit lang immer, nicht nur zu Weihnachten, von meinen Schwiegereltern Kerzen in allen erdenklichen Formen und Farben bekommen.
    Ich hab jetzt genug von den häßlichen Dingern (sind irgendwo in der hintersten Ecke der Garage), dass ich alle an meinem Grab aufstellen könnte. Und als krönenden Höhepunkt gibt es zu jedem Geschenk Raffaello (ätzende Süßigkeiten), und ich hasse diese Dinger wie die Pest. Oder alternativ irgendeinen süßen Likör.
    Ansonsten kann ich mich bis jetzt nicht beklagen, mein Mann schenkt lieber nichts und geht mit mir zusammen was kaufen, bevor er irgendwelchen Schrott mit nach Hause bringt.


    Gruß
    Dana
     
  13. Schnuffi011

    Schnuffi011 Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    10 September 2003
    Beiträge:
    5.593
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Ich fand es schrecklich als mein

    Exmann auch mit ner Friteuse zu Weihnachten kam.

    Oder früher als Kind selbstgenähte Kostüme von meiner Patentante.
    Grr hab ich das gehasst.
     
  14. silentsmile

    silentsmile Guest

    Also, gefreut hab ich mich eigentlich immer über die Geschenke, schließlich steckte ja Liebe dahinter und auch Überlegung, was ich brauchen könnte und womit man mir eine Freude machen könnte.

    Weihnachten 1970 war ich aber doch mal ein wenig erschrocken; ich war 13 Jahre alt und hatte meine erste Bettwäsche bekommen. Sie war zauberhaft, in zartem Lindgrün und mit Bordüren in Richelieustickerei. Das Ding war bestimmt schweineteuer gewesen, aber ich wusste damals absolut nichts damit anzufangen. Ich hab die Wäsche übrigens erst letztes Jahr ausgemustert, war also bestimmt eine super Qualität.

    Dann erinnere ich mich an eines der ersten Weihnachtsgeschenke meines späteren Mannes. Er hatte mir ein Halskettchen geschenkt mit einem silbernen Anhänger in Form einer Beißzange...... Also......... ehrlich, ich bin daraufhin dann schon ein wenig "in mich gegangen......." :schiel :unsch
     
  15. peter68

    peter68 Peter68

    Registriert seit:
    31 Mai 2003
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0

    :ablachen :ablachen :ablachen :ablachen :ablachen

    Das war aber nicht sein ernst???
     
  16. goldrosi

    goldrosi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1 Mai 2003
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Mein erstes Weihnachtsgeschenk von meinem Mann (damals waren wir beide 17), war eine Single, damals waren ja noch die plattenspieler in,

    und der Titel war "Servus machs guat" von Nicki. Wir waren damal erst ein paar Monate zusammen und ich hoffte, dass er es nicht wörtlich meint, und wie man sieht sind wir nun schon seit 20 jahren zusammen. Er war damals ein Riesenfan von Nicki.

    Von meiner Mama bekam einen grünen Trachtenrock und eine ganz schreckliche Bluse dazu. Sie wollte mir nur helfen da ich in meiner Lehrzeit immer Röcke und Kleider tragen musste aber dieser Rock war wirklich nur hässlich. Ich habe es ihr aber verziehen "grins".
    Sie kann mich heute noch nicht verstehen wo doch der Trachtenrock so schööön war.

    Was ich immer schade finde ist, dass mein Mann seine Geschenke immer da versteckt wo ich sicher ein paar Tage vor Weihnachten darüber stolpere. Da bin ich dann auch immer enttäuscht denn ich kann mich schlecht verstellen und wenn das Geschenk dann unter dem Baum liegt weiss ich ja schon was drinnen ist. ?(
     
  17. Elchen

    Elchen Guest

    Hach,mir fällt da doch glatt eines ein :wow Und zwar om letzten Jahr,von meinem Mann

    Das Buch von Dieter Bohlen 8o :sn7 :angst :heul
     
  18. Elchen

    Elchen Guest

    PS Ich habe es bis heute nicht gelesen ;D
     
  19. Engelflügel

    Engelflügel Guest

    musste das sein, elchen, gerade gings mir noch gut, jetzt könnte ich grad mal :kotz:
     
  20. fussel

    fussel Guest

    weiss gar nicht was ihr gegen ne friteuse habt..ich hätte mich gefreut :-D meine ist nämlcih kaputt :rofl
    also das buch vom dieterle wäre sicher intressant..oder verblödet man anschliessend davon??? ?(
     
  21. User 5

    User 5 Guest

    HI !

    Also ich HASSE so nützliche Geschenke wie eine Küchenmaschine, Bügeleisen ...... :wand
    Sowas kauf ich mir unterm jahr selbst ....


    Und ich HASSE die Geschnek meiner Schwimu, Handtücher in "zartem" Leuchtgrün :uebel , Küchentücher im 10er Pack mit "lustigen" Kühend rauf, eine wundervoll verschnörkelte "antike" Küchenuhr........ :uebel
     
  22. Thunder123

    Thunder123 God bless the Becks ;)

    Registriert seit:
    25 November 2003
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    habe gerade eine Umfrage in der Zeitung gelesen. So eine Hass-Hitliste. Welche Geschenke mögen Männer Weihnachten überhaupt nicht?


    Platz 3 ....... Bekleidung


    Platz 2 ........ Krawatten


    Platz 1 ........ SOCKEN


    Kann ich alles unterschreiben, deshalb kriegt mein Vater auch jedes Jahr Socken von mir :mua
     
  23. Ich bin der Meinung das es keine doofen Geschencke gibt, weil es bei Weihnachten nicht um die Geschenke gehen soll, sondern nur das man etwas mit Liebe bekommt.
    So gesehen gibt es alos keine doofen Geschencke (solange sie von Herzen kommen)
     
  24. Susette

    Susette Guest

    Mein schlimmstes und geschmacklosestes Weihnachtsgeschenk war ein Gutschein für Reizwäsche....verbunden mit dem Wunsch, gemeinsam einen Swinger-Club zu besuchen.

    Der Gutschein wurde nie eingelöst. :evil:
     
  25. Fay

    Fay Guest

    *gg* Suzette wirklich übel......, obwohl das Buch von Dieter Bohlen da nah ran kommt


    da war meins ja noch harmlos


    eine Amphore mit Plastikblumen

    ein Kaffeeservice, offensichtlich gebraucht angeschlagen, weiß und mit so Riffelmuster am Rand und blauen Blumen - dummerweise hab ich es heute noch in irgendeinem Karton.....

    aber der Gipfel war!!!!! für meinen Mann bügelfreie Hemden-die Wohltäterin meinte es wäre ja auch ein Geschenk für mich, da ich nicht bügeln müsste!!!!!!
    :gap unglaublich eigentlich.........
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden