Frage - Was tun gegen Schimmel?

Haben Sie Fragen oder nützliche Tipps rund um Haushalt und Garten? Wir besprechen hier Themen wie Gartenmöbel, Gartenhäuser und Gartengestaltung oder Gartenplanung und Gartengeräte - Haushaltgeräte und Haushaltswaren, Haushaltstipps und Haushaltsbedarf.

Dieses Thema im Forum "Haushalt + Garten - Hilfe + Tipps" wurde erstellt von Ilona, 25 Mai 2010.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Als wir am WE mal eisgemistet haben ahben wir im Bad Schimmel in einer Ecke an der Deke entdekt.
    Ich vermute mal, dass es darauf zurückzuführen ist, das wir im bad nur ein minifenster haben was wir nur ankippen können. Es ist zwar nach Baden oder Duschen immer offen aber es kann bei kippfenstern ja keine wirkliche Luftzirkulation stat finden.

    Wir lassen jettzt zwar das fenster immer auf ausser halt wenn einer badest oder Duscht, bzw. mein mann lässt es auch beim duschen offen aber der schimmel ist ja nun mal da. Wie bekomme ich ihn weg ohne zur Chemiekeule zu greifen?

    In der Diele haben wir auch einen Schimmelfleck hinter dem Sidebord da vermuten wir, dass an der Wand das Bad unserer nachbarin liegt, was dann ja bedeutehn würde, dass die feuchtigkeit schon die Wand durchdrungen hat oder?

    Wieder ein grund mehr alles dran zu setzen nächstes jahr hier auszuziehen.

    Ach so Hausverwaltung hat mein mann heute Vormittag schon angerufen leut denen lüften wir falsch. Klar wo ich jeden tag in jedem Zimmer mindestens 10 Min. stoßlüfte.
    Sie schicken noch nicht mal jemanden vorbei zum anschauen
     


  2. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    da gibt es extra so Farbenzeug was man drauf machen kann.

    Ja klar lüften wenn das Fenster nur kippen geht :rofl
     


  3. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Danke birgit und das überdeckt das ganze nicht nur?
    bringt ja schliesslich nichts wenn es übergemalt ist aber der Schimmel darunter weiter seine Sporen verbreitet.

    Ja die hausverwaltung hat meinen mann gar nicht richtig angehört und hat anscheinend nur auf das Wort Schimmel reagiert mit der Standartantwort.
     
  4. Birgit

    Birgit EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    das weiß ich nicht genau ich kenne mich da nicht wirklich aus mit...... *gott sei dank*
     
  5. Micha

    Micha EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    11.759
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Skype:
    micha290767
    Facebook:
    elternforen
    Twitter:
    elternforen
    Ein dezenter Hinweis auf Mietminderung wirkt oft Wunder....
     
  6. Kipepeo

    Kipepeo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15 April 2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Hallo Ilona,

    im Bad wird nun mal viel feuchte Luft produziert.
    Bei Stoßlüften soll ein Luftaustausch über den ganzen Raum stattfinden, hilfsweise mit Durchzug.

    Ein Kippfenster erfüllt diese Funktion leider nicht. Es ist denkbar ungeeignet, besser ist ein Fenster, das vollständig zu öffnen ist. Ihr seid dadurch gar nicht in der Lage, richtig zu lüften.

    Ein Fenster in dauerhafter Kippstellung begünstigt das Zusammentreffen von kalter Außenluft auf feuchtwarme Innentemperatur, Schimmelbildung setzt ein, typisch an der Decke.

    Dein Vermieter müßte ein anderes Fenster einbauen, zumal die Lüftungsöffnung offensichtlich eh nicht ausreichend ist.

    Ohne Chemie wird es nicht gehen, Tapete runter, Fluat aus dem Baumarkt streichen, drüber tapezieren.
    Der Schimmel wird sich mit Sicherheit wieder einstellen. Das Problem ist das kleine Fenster.

    Hinter dem Sideboard genauso verfahren.
    Es ist aber auch möglich, dass das Möbel zu dicht an der Wand steht und die Luft dahinter nicht richtig zirkulieren kann, bissel abrücken.
     
  7. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Micha nicht bei der GSW. Die kündigen höchstens unseren mietvertrag. Wir mussten letztes jahr 800 Euro Heiz und nebenkosten nachzahlen wo wir im vorjahr noch 20 Euro gut hatten.
    geheizt wurde nicht mehr als im vorjahr.
    Da kam dann entweder sie zahlen oder der mietvertrag wird gekündigt als wie Widerspruch einlegten.


    Kipepo Möbel stehen da nicht dran hinter dem Sidebord meinte ich, dass das in einer niche ist die hinter dem Sidebord ist. Also es steht nicht davor.

    Tapete abreißen?? Oh ne das werden wir nicht machen wir ziehen wenn alles klappt nächstes jahr aus und wir wollen keinen handschlag mehr als nötig machen.
     
  8. Micha

    Micha EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    11.759
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Skype:
    micha290767
    Facebook:
    elternforen
    Twitter:
    elternforen
    Aber auch wenn es die GSW ist, muss die sich auch an Gestze und Urteile halten. Man kann doch nur aus ganz bestimmten Gründen kündigen... und sich beschweren über Schimmel gehört nicht dazu.
     
  9. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Na ja mal abwarten wenn sie nicht mal schauen kommen müssen wir wahrscheinlich zum Anwalt gehen. Morgen will martin auf jeden Fall noch mal anrufen in der hoffnung jemand anderen am tel zu haben.
     
  10. Micha

    Micha EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    11.759
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Skype:
    micha290767
    Facebook:
    elternforen
    Twitter:
    elternforen
    :druecker
     
  11. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Ja anders lassen die sich leider nicht beeindrucken. Ist immer doof so einen umweg nehmen zu müssen.
     
  12. Gerhard S.

    Gerhard S. fast-Alles-Versteher

    Registriert seit:
    12 Juli 2009
    Beiträge:
    1.868
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Zumindest nicht eigenmächtig die Miete kürzen.
     
  13. Sala

    Sala Schokoholik

    Registriert seit:
    14 April 2009
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    ICQ:
    0
    Ihr als Mieter seid eigentlich in der besseren Position. Auch wenn eure Vermietergesellschaft euch anderes Glauben machen will.
    Wir hatten erst kürzlich schon mit Anwälten zu kämpfen weil unsere Mieter eine Wohnung die 40 Jahre ständig schimmelfrei vermietet war, plötzlich in allen Räumen "verschimmelt" hatten. Die Leute ziehen jetzt aus, aber die Kosten für die Schimmelsanierung bezahlen wir selber, denn so ein gerichtsverwertbares Gutachten ist teuer.
    Aber zum eigentlichen: Wir hatten einen Gutachter da, da es zuerst nach einer gütlichen Einigung aussah und wir wissen wollten was wir, ohne Fachmänner, tun können um den Schimmel loszuwerden.
    Er sagte uns, wir sollen die befallenen Stellen mit Alkohol abreiben (80 - 90 % Alkohol aus der Apotheke, es gibt zwei Sorten, zum Verzehr geeigneten und welcher der behandelt wurde, nicht mehr zum Verzehr geeignet ist, dafür aber sehr viel günstiger und genauso effektiv), als die Mieter die Stellen mit Alkohol behandelt hatten, war es sehr viel besser. Wenn ihr sonst nicht viel mehr tun könnt, müßt ihr das wohl regelmäßig tun.
    Was auch funktionieren würde, wäre das Fenster ganz auszubauen und stattdessen so was wie nen automatischen Lüfter einzubauen. Der springt ab einer bestimmten Luftfeuchtigkeit automatisch an bis alles wieder im festgelegten Normbereich ist. Das ist aber mit zusätzlichen Kosten, nicht nur für die Anschaffung und Verbauung, sondern natürlich auch für den Strom für das Gerät und das Licht, weil dann das Bad ja dunkel wäre.
    Wenn es sich um einen begrenzten Zeitraum handelt ist der Alkohol wohl, mit ca. 15€ pro Liter, bei sparsamer Verwendung, die bessere Alternative.
     
  14. Sanni

    Sanni Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    21 Dezember 2006
    Beiträge:
    1.245
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    hey du, ich kann dir nur raten wirklich zum anwalt und mietminderung androhen. denn der schimmel hinter deinem sidebord ist garaniert in der wand. und ein fenster, das man in einem feuchtraum nicht zum richtigen lüften nehmen kann, ist ja auch wohl nen unding...

    nicht klein kriegen lassen. wenn du nen gutachter brauchst, dann kann ich dir gern welche empfehlen ;o) wozu arbeite ich in einem ingenieurbüro für bauwesen...

    drück dir die daumen

    lieben gruß
    sandra
     
  15. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Sala ne umbauen werden wir hier nichts ich will ja ein febster im bad das ist ja immer ein Kreterium für eine Wohnung.

    Sanni danke ich komme gegebenenfals auf dich zurück. Martin wollte ja noch mal versuchen jemanden anderen bei der hausverwaltung zu erreichen. Mal schauen ob er es schaft beim ersten versuch hatte er auch nicht all zu viel Zeit.
     
  16. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Mein mann macht das jetzt schriftlich den tel. erreicht er da nix. :whatever :sn7
     
  17. kay1973

    kay1973 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12 Mai 2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Wenns sich gar nichts tut: Brief per Einwurfeinschreiben schicken, damit kann mann ggf beweisen das man geschrieben hat. Wenn sich dann auch nichts tut, darf man selber ein Unternehmen beauftragen der den Schimmel wegmacht...
     
  18. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    So nun ist es aber sicher, dass der Schimmel definitiv nicht vom schlechten Lüften alleine ist.
    Mein mann hat nun auch die ersten flecke im Schlafzimmer entdekt und da ist fast immer das Fenster offen.

    Nun stellten wir uns die Frage wie kann das da kommen. ja ganz einfach im SZ haben wir 2 Aussenwände.

    Das Haus in dem wir wohnen ist ein Eckhaus also Wind und Wetter von 3 Seiten ausgesetzt und genau die Seite wo bad und SZ sind ist die Wetterseite also die Seite wo der Wind den regen immer randrückt.
    Das Haus hat zwar eine andere Fassade als die anderen, anscheinend eine Wärme dämmende Fassade aber wie es aussieht wirde da was nicht richtig gemacht.
    mitlerweile haben wir uns mit nachbarn unterhalten und alle die die Wohnung haben wie unsere also über und unter uns haben mit Schimmel zu kämpfen.
    Ein nachbar auf unserer Etage hatte vor einiger zeit einer Frau geholfen die ausgezogen ist neu zu tappezieren und dabei die risigen Schimmelflecken unter der Tappete mit Antischimmelzeug zu bearbeiten. Sie hatte auch Schimmelflecke auf der Tappete aber wesentlich kleiner als unter der tappete.
     
  19. Maju

    Maju Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ich kämpfe neuerdings auch gegen Schimmelbildung an. Dabei fragte ich mich, warum das ausgerechnet jetzt losgeht mit dem Schimmel, wo ich doch schon fast mein Leben lang hier wohne und weiß, dass das früher kein Problem war. Vielleicht das Klima mit entweder Hitze oder Kälte oder Dauerregen, das wir neuerdings haben...auf eine Wärmedämmung kann ich es jedenfalls nicht schieben, denn die Wand ist seit 40 Jahren die gleiche. Und lüften tu ich wie eh und je.

    Im Internet gibt es viele Seiten zu diesem Problem. Stichwort "Schimmelbildung" oder auch "richtiges Lüften". Ist sehr interessant, das wäre doch mal ein wirklich brauchbares Thema für die Schule.

    Warum Schimmel heute häufiger ist als früher? Wärmedämmung, zu dichte Fenster, hohe Heizkosten, weswegen weniger geheizt wird und das damit verbundene seltenere, und ohnehin falsche, Lüften sind wohl die Gründe zumindest im Winter. Im Sommer sollte man bei großer Hitze die Fenster geschlossen halten (das ist wohl mein Problem gerade, ich ertrage keine geschlossenen Fenster) und nur nachts lüften. Zumindest im Keller mache ich das seit ein paar Tagen und den Unterschied der Raumfeuchtigkeit konnte ich schon nach einem Tag spüren.
     
  20. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Nein falsches Lüften kann es nicht sein. ich lüfte Morgens und Abends, tagsüber bleiben die fenster zu weil durch die Isolierung des Hauses auch die kühle in der Wohnung bleibt.

    Heize tun wir im Winter in den kinderzimmern ein wenig, im Wohnzimmer und im Flur.
    Diele hat keine heizung, küche ist durch Kochen udn backen warm genug, Schlafzimmer mag ich heizen gar nicht trockene Luft trockene nase und aufgesprungene Lippen ausserdem ist die heizung vom Flur direkt vor der SZ-Tür. Bad gibt es einen Heizlüfter, da heizen wir nur wenn gebaded oder geduscht wird und es zu kalt ist. In der Gästetoilette gibt es auch keine heizung, denn gefühlte 1qm braucht man nicht heizen. ;-)

    Im Durchschnitt haben wir im Winter eine Temp zwichen19 und 23 Grad im Sommer um 2-3 Grad wärmer in der Wohnung.

    Ausnahme bildet die zeit in der wir in den letzen jahren immer über Sylvester weggefahren sind da haben wir in den beheizten Zimmern die Heizung auf min. gestellt. Aber von einer Woche nicht lüften und nur wenig heizen kann es ja nciht liegen andere fahren 2 oder 3 Wochen in den urlaub und da schimmelt es auch nicht gleich.
     
  21. Maju

    Maju Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Laut dem was ich auf diversen Seiten jetzt stundenlang schon lese übers Heizen und Lüften sind da aber schon ein paar Fehler dabei...die ich aber auch bisher so gemacht habe.
     
  22. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Welche bitte??

    Ich lüfte und heize so wie es in der Brochüre stand die sie uns zum einzug gegeben haben.
     
  23. Maju

    Maju Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    20 Oktober 2009
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ist echt ein komplexes Thema und ich bin ja jetzt auch kein Profi....

    Im Sommer kann man eigentlich nichts falsch machen, wenn man tagsüber die Fenster geschlossen lässt. Beim Kochen und Duschen sollte man aber möglichst schon gleichzeitig wie der Dampf entsteht die Fenster ganz aufreißen - was ja im Falle vom Duschen echt witzig ist. :rofl

    Interessanter ist eigentlich der Winter. Da verlangen sogar Vermieter in ihren Mietverträgen, dass von Oktober bis April die gesamte Wohnung auf 20 Grad gehalten werden muss, damit es nicht schimmelt. Aber auch die Gaskonzerne sagen, dass es billiger wäre, die ganze Wohnung auf der selben Temperatur zu halten als einzelne kalte Zimmer zu haben. Und wenn man schon ein ungeheiztes Zimmer hat, dann darf das auf keinen Fall durch ein Nebenzimmer mitgeheizt werden, denn genau dadurch entsteht die Feuchtigkeit.

    Wenn man das Bad nur vor Benutzung heizt, bedeutet das, dass sich auf den besonders kalten Wänden besonders viel Kondenswasser sammelt. Und in der Küche ist es genauso: Beim Kochen entsteht auch erstens Dampf und zweitens Wärme, das trifft auf die kalten, unbeheizten Wände und es bildet sich Schwitzwasser.

    Ganz schön schwierig.

    Und da gibt es dann noch Tabellen in denen steht wie oft man wie lange lüften soll in welchem Monat. Im Winter darf man kein Fenster kippen! Nur Stoßlüften ist gut und das möglichst nach Zeitplan.

    Wird Zeit, dass mal jemand etwas Bezahlbares erfindet, das die ganze Heiz-Lüft-Sache automatisch erledigt. Da blickt doch kaum einer durch.
     
  24. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Maju nur bei den Strompreisen würdest du auch nicht im bad den heizlüfter so einstellen dass er jede St. angeht nur damit die Wände warm sind.
    Küche ist komplet eingebaut nur eine Seite ist eine Aussenwand und da ist der balkon.

    Fenster ankippen weis ich dass das nichts bringt und in allen zimmern ausser dem Bad machen wir das auch. Im bad geht es nicht da haben wir nur ein fenster was man nur kippen kann.
    Schlafzimmer wie gesagt ich kann wenn es geheizt ist nicht schlafen. Maximal auf die kleinste Stufe wenn es wirklich Eiskalt ist.

    dazu kommt, dass Schlafzimmer und Bad die Wetterseite haben also da wo der Wind den regen immer schon gegenweht.

    Hier mal der grundriss unserer Wohnung wo das problem deutlicher dargestellt wird als ich es erklären kann.
     

    Anhänge:

  25. june75

    june75 Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    16 März 2007
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Hat sich schon was ergeben?

    Wir hatten mal dasselbe Problem.in unserer alten Whg(bei uns war,wo bei euch das Bad ist,der Zugang,also so eine Art Balkon,zum Treppenhaus)und genau dort,an der Außenwand stand unser großer Kleiderschrank und dahinter hat sich ca 3 Bahnen Tapete breit und hoch der Schimmel "ausgebreitet"! Unser Hausmeister drückte mir daraufhin auch nur so eine Broschüre "Richtig lüften"o.s.ä. in die Hand und meinte wir hätten nicht richtig gelüftet.Dann hat er sich das angesehen,ein bißchen Putz abgekratzt und gesagt,die Wand wäre trocken und wir sollten Stoßlüften-dann würde das nicht passieren!
    Dazu muß ich noch sagen,unsere Whg stand fast 5 Jahre leer und bei uns kam der Schimmel nach ca 6 Monaten Einzug.....
    Und komisch-fast jede Whg(14 Etagen!!)hatte das an derselben Stelle :shake

    Naja,mit so nem Schimmelspray ist es weggegangen-aber der "Chlor Duft"war ca 2 Wochen im Raum und das im Dezember und jeden Tag die 2 Fenster auf :shake

    :bye:
    june
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden