Bitte beachten!

Micha

EF-Team
Teammitglied
Bitte beachten Sie: Die Ratschläge, die Sie von Stillberaterin Birgit Arnold erhalten, sind unverbindlich - sie können einen Besuch bei einem Arzt oder Apotheker nicht ersetzen.

Redaktion elternforen.de
 

Sylvia Hilbich

Neues Mitglied
Hallo, gesundes Neues Jahr!

Ich habe mein 3. Kind bis mitte August 2 Jahre lang gestillt.
Jetzt merke ich immernoch, das zeitweise Tropfen aus beiden Brüsten austreten.
Ich kann die Brust auch ausstreichen. ist das nach so einer langen Stillzeit normal? Könnte ich, sollte eine Schwere Krankheit meines Kindes auftreten(ich hoffe es nicht!) wieder weiterstillen?
Danke für eure eventuelle Antwort
Sylvia :winken:
 

Moon

Aktives Mitglied
Hallo Sylvia,

zu Deiner Frage kann ich Dir nur raten mal den FA oder Hausarzt darauf anzusprechen. Vieleicht kennst Du ja noch eine Hebamme, die kann Dir bestimmt auch weiterhelfen.

Ansonsten würde ich Dir raten ein neues Thema mit der Frage zu eröffnen. Die Chancen sind dann grösser das die Leute dann auch speziell auf deine Frage antworten. Du kannst im Betreff nämlich schon angeben worum es so ungefähr geht.

Gruss Moon :winken:
 

Zauberfee

Neues Mitglied
Hallo Sylvia,
um Deine frage zu beantworten: Ja, ich habe von Frauen gehört das Sie sogar bis zu 5 jahren nach dem Stillen immer noch Muttermilch in der Brust hatten wenn diese angefordert würde.
Ist das nicht genial von der Natur. Die Beste Medizin immer parat zu haben.
Ist also nicht ungewöhnlich auch noch nach dem Stillen, immer noch Muttermilch zu produzieren wen sie gebraucht wird.

Ich wünsche Dir alles Gute, viel Liebe und Licht
Zauberfee

 

daby

EF-Team
Teammitglied
sprich lieber mit ner hebamme darüber, die meisten ärzte sind nicht so stillfreundlich.
 
Oben