Marie234

Neues Mitglied
Die richtige Kleidung von Kopf bis Fuß ist sehr wichtig. Dabei sollte man sowohl auf die Qualität, als auch auf die Funktionalität achten. Viel wird am Anfang nicht benötigt, allerdings variiert die Erstausstattung zwischen Sommer- und Winterbabys.



Kleidungstipps:



Auf schadstofffreie Stoffe achten.

Kleidung aus Baumwolle nutzen.

Vor dem ersten Tragen unbedingt waschen, um chemische Rückstände zu entfernen!



Damit dein Baby optimal ausgestattet ist habe ich eine kleine Checkliste für Sommer- und Winterbabys zusammengestellt:



Checkliste Kleidung Sommerbabys



5-6 Strampler (Größe 56-62)

6 Oberteile mit kurzem Arm (Größe 56-62)

5-6 Bodys (Größe 56-62)

6 Strickjacken und dünne Pullis

3 Paar dünne und 3 Paar dicke Söckchen

3-4 Schlafanzüge

1-2 Strumpfhosen (Größe 56-62)

1 dünne Jacke

1 Mützchen

1 Sonnenhut

1 Sommerschlafsack



Checkliste Kleidung Winterbabys



5-6 Strampler (Größe 56-62)

6 Oberteile mit langem Arm (Größe 56-62)

5-6 Bodys (Größe 56-62)

6 Strickjacken und warme Pullis

3 Paar dünne und 3 Paar dicke Söckchen

3-4 Baumwollschlafanzüge

1-2 Strumpfhosen (Größe 56-62)

1 dicke Jacke oder Winteranzug

2 Mützchen (dick und dünn)

1 Schal/Halstuch

1 Paar Baumwollhandschuhe, Fäustlinge

1 Winterschlafsack





Erstausstattung für das Wickeln



Spätestens beim feststehenden Geburtstermin sollte man sich mit dem Thema Wickeln befassen. Was ist für die Eltern wichtig zu wissen? Was eignet sich als Wickelplatz und welche Windeln und weiteres Zubehör sind ratsam?



Vorbereitet sollte man sein! Schon vor der Geburt sollte ein Wickelplatz, Wickeltisch oder Wickelkommode Vorhanden sein. Dieser sollte vor Lärm und Durchzug geschützt sein, damit der oder die Kleine vor Stress und Kälte geschützt ist. Da man viel Zeit am Wickelplatz verbringt sollte dieser gemütlich und doch funktional eingerichtet sein.

Besonders wichtig ist, dass der Platz genug Abstellflächen für Windeln und Wickelzubehör bietet.



Checkliste Wickeln



Wickelkommode, Wickeltisch oder Badewannenaufsatz

Wickelauflage

4-5 Moltontücher als Auflage für den Wickeltisch

Windeleimer mit Deckel

Wärmestrahler über der Wickelkommode

Windeln (kleinste Größe) oder Stoffwindeln mit Überziehhöschen

Wickeltasche





Erstausstattung Babypflege



In den ersten Monaten geht es für frisch gebackene Eltern hauptsächlich um Wickeln, Füttern und Liebe spenden. Doch ohne die richtigen Pflegeprodukte ist man als Elternteil ganz schnell aufgeschmissen. Damit sich der kleine Schatz wohl fühlt sind gewisse Sachen von Nutzen.



Checkliste Pflegeartikel



Waschschüssel

10 Waschlappen

2 Kaputzenhandtücher

Babybadewanne, Badeeimer

Badewannenständer

Bademantel

Badethermometer

Babynagelschere

Fieberthermometer

Wärmflasche, Kirschkernkissen

8-10 Mullwindeln als Spucktücher oder Kopfkissen

Pucksack, Pucktuch

4-6 Schnuller

Weiche Babybürste

Schnullerkette

Nasensauger

Badeartikel

Wundschutz

Babyhautpflege



Erstausstattung fürs Stillen



In den ersten 6 Monaten nach der Geburt ist Stillen für das Baby besonders wichtig. Dabei wird es mit den wichtigsten Nährstoffen versorgt, wodurch das Immunsystem gestärkt wird. Zusätzlich stärkt das Stillen die Beziehung zwischen Mutter und Kind.



Checkliste Stillen



2-3 bequeme Still-BHs

2 Still-Shirts

Stilleinlagen

Stillkissen

Milchpumpe und Zubehör

Stilltuch für unterwegs

Stillhilfen (Stilltee, Fencheltee, Brustcreme)



Falls es allerdings mit dem Stillen Schwierigkeiten gibt (Krankheitsbedingt oder Baby akzeptiert es nicht) kann man das Kind auch mit Flaschennahrung ernähren. Auch wenn Muttermilch das Beste für das Kind ist, hat Ersatzmilchnahrung heute alle Nährstoffe, die das Kind zum gesunden Großwerden braucht.



Checkliste Flaschennahrung



6 Flaschen aus Glas oder Plastik

6 Milchsauger Größe 1 aus Silikon oder Latex

Babytee

Flaschenbürste

Sterilisator

Säuglingsanfangsnahrung





Erstausstattung für Unterwegs



Anfangs wird man viel Zeit mit dem kleinen Racker zu Hause verbringen. Doch nach einer Weile möchte man immer häufiger das Haus verlassen, um dem Kleinen die große weite Welt zu zeigen.

Einiges an Zubehör ist wichtig, damit das Baby einen sicher, warm und behütet begleiten kann. Frische Luft mit der richtigen Ausstattung tut dem Baby sehr gut.



Checkliste unterwegs



Babyschale fürs Auto

Fußsack für Kinderwagen und Babyschale

Kinderwagen

Kinderwagen-Zubehör

Decke für Kinderwagen

Regenschutz für Kinderwagen

Wickeltasche

Babytrage, Tragetuch

Spielzeug für unterwegs

Kindersitz fürs Auto

Kindersitz-Zubehör

Basisstation fürs Auto

Kindersitz fürs Fahrrad



Erstausstattung für das erste eigene Zimmer



Schon während der Schwangerschaft machen sich Eltern Gedanken über die Einrichtung des Kinderzimmers. Doch was ist wirklich wichtig für den Anfang? Die Farbe passend zum Geschlecht des Kindes? Die richtige Dekoration? All das macht es gemütlich, allerdings gibt es ein paar Sachen auf die zuerst geachtet werden sollte.



Checkliste erstes Zimmer



Stubenwagen, Babywiege

Babybett

Matratze mit Matratzenschoner

2 wasserdichte Matratzenauflagen

2-3 Spannbettlaken

Kleiderschrank

Wickelplatz

Spieluhr

Mobile

Spielsachen (Rassel, Greifring, Kuscheltier)

2 kuschelige Woll- oder Baumwolldecken

Krabbeldecke

Kinderzimmer-Deko



Viele Angebote umfassen ein komplett eingerichtetes Babyzimmer für überschaubares Geld!





Erstausstattung Sicherheit



Der Schutz des Babys sollte immer oberste Priorität haben. Daher gibt es einiges an sinnvollem Zubehör, um Verletzungen oder Gefahren zu vermeiden.



Checkliste Sicherheit



Babyphone

Kantenschutz

Steckdosenschutz

Nachtlicht





Erstausstattung Spielzeug



Sind erst mal die ganzen notwendigen Kleider, Pflegemittel und gesundheits- und sicherheitsrelevanten Themen geklärt fehlt nur noch das erste Spielzeug für das Baby. Einerseits soll sich das Kind damit wohlfühlen, andererseits kann es mit Spielzeug kognitive und motorische Fähigkeiten trainieren.



Checkliste Spielzeug



Spieluhren

Mobiles

Rasseln und Greifringe

Schmusetücher

Laufwagen
 

ChiaraHerbst

Aktives Mitglied
Wärmestrahler über der Wickelkommode?
Das ist wirklich nichts Übliches in einem normalen Haushalt. Ich bezweifle, dass so etwas zur Erstausstattung gehört. Wir sind bei drei Kindern ganz gut ohne zurecht gekommen. Und so etwas wurde uns auch nicht empfohlen.

Wozu ein Bademantel, wenn man doch die Kaputzentücher hat? Die Kaputzentücher reichen vollkommen aus in der ersten Zeit. Für später gehört es schon nicht mehr zur Erstausstattung ;)
Im Übrigen wäre mir persönlich ein Ständer für die Babybadewanne zu gefährlich.

Kopfkissen gehört normalerweise nicht zur Erstausstattung, da die Babies die erste Zeit ohne Kissen schlafen sollen.

Eine Milchpumpe ist nicht unbedingt notwendig. Wir haben unsere die erste Zeit kostenlos von der Krankenkasse zum Ausleihen bekommen. Aufsätze, etc. werden immer neu vergeben!

Babytee zur Erstausstattung? Im Normalfall muss man die erste Zeit keinen Tee zu füttern.

Fußsack und Decke für den Kinderwagen? Etwas übertrieben. Es gibt genügend Eltern, die ihre Kinder zu sehr einpacken. Wenn man da beides auflistet, glauben sie noch, man braucht unbedingt beides. Und für das Auto ist ein Fußsack auch zu viel. Im Winter heizt man das Auto normalerweise, im Sommer reicht eine dünne Decke.
Der Kindersitz erfolgt erst ca. ein Jahr nach der Geburt. Gehört also nicht zur Erstausstattung.

Wichtiger ist eher, dass man erwähnt, dass weder Kindersitz noch Babyschale gebraucht gekauft werden sollten.

Kinderzimmerdekor? Wie soll man das verstehen?

Jeder gute Kinderarzt rät von Laufwagen ab. Die sind unnötig!

Fazit: das hier soll reine Werbung sein. Deswegen die ganzen Links, die glücklicherweise hier nicht gültig sind.
 

UsseligeTrine

Neues Mitglied
Ja ich glaube das mit der Wärmelampe ist etwas Geschmackssache, ich fand die immer ganz praktisch. Aber klar dass ist sicher eine Sache die nicht überlebenswichtig ist.

Bei dem Lauflernwagen bin ich bei dir, den haben wir gekauft, war aber Quatsch, die Kleinen haben sich damit häufiger aufs Gesicht gelegt als dass er geholfen hätte dass sie laufen lernen. Solche Erfahrungen muss man wohl auch machen.

Aus gegebenem Anlass, will ich mit euch noch eine andere gelernte Lektion ersparen...
Ihr glaubt gar nicht wie schnell das gehen kann, dass die Kurzen vom Wickeltisch rollen und über die Folgen will ich gar nicht erst reden. Bei uns ist zum Glück nur der Schock geblieben, ich habe aber von unserem Kinderarzt noch ganz andere Geschichten als Folge von einem Sturz vom Wickeltisch gehört.
Wenn ihr euch das ersparen wollt, sucht mal nach "sicherer Wickeltisch" oder "Sichere Wickelkommode"
Denkt mal darüber nach und erzählt nicht "Mir passiert das nicht, ich passe ja auf." Denkt einfach darüber nach und bei Miniwim könnt ihr auch so eine Sichere Wickelkommode direkt kaufen: https://miniwim.de
 

ChiaraHerbst

Aktives Mitglied
Wir haben die Wickelkommode gar nicht mehr benutzt, wenn die Kleinen angefangen haben sich zu drehen, etc.
Ehrlich gesagt haben wir auf der Couch gewickelt und vor der Couch lag eine Matratze.
 
Oben