Saddam hingerichtet

Was passiert in Deutschland, Europa und der Welt? Hier ist Platz für aktuelle Themen. Was Euch beschäftigt und interessiert an Neuigkeiten aus Gesellschaft, Politik und Zeitgeschehen kann hier diskutiert und debattiert werden!

Dieses Thema im Forum "AKTUELLES: Stories, News, Gesellschaft" wurde erstellt von eva.m.p, 30 Dezember 2006.

Image has been removed.
URL has been removed.
Email address has been removed.
Media has been removed.
  1. eva.m.p

    eva.m.p Pause

    Registriert seit:
    12 November 2003
    Beiträge:
    10.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Saddam Hussein wurde heute morgen im Irak hingerichtet.

    Quelle: REUTERS

    Er war sicher ein grausamer Dikatator, trotz allem rechtfertigt es in meinen Augen keine Hinrichtung. Hinzu kommen für mich die Gefahr von erneuter Gewalt (allein heute 6 Autobomben) und auch der Märtyrertod...
    Bestrafung war auf jeden Fall notwendig, aber töten ist es so auch wieder... :rolleyes:

    Auch die Bundesregierung äußert sich kritisch hierzu

    Merkel zur Todesstrafe
     


  2. wallitoeff

    wallitoeff Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    6 September 2006
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    424941646
    Ich finde auch das er nicht Hingerichtet werden dürfen... für seine Taten hätte er in einer Zelle vergammeln müssen... meine Meinung...

    Aber gut finde ich das, das er in siner Heimat beerdigt wird...
     


  3. bienchen28

    bienchen28 ***

    Registriert seit:
    16 Juni 2006
    Beiträge:
    975
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    ICQ:
    312993337
    ich denke das es sinn voll ist.
    wo hätte man ihn erstecken sollen immer wieder hätten welche entführungen gestartet um ihn zu freizupressen oder sie hätten versucht ihn zu befreien.
     
  4. eva.m.p

    eva.m.p Pause

    Registriert seit:
    12 November 2003
    Beiträge:
    10.185
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    der bequemste Weg ist nicht immer der beste ;D

    wer tötet um damit Verbrechen der anderen Person zu rächen stellt sich damit auf die gleiche unterste Stufe und macht sich selbst zum Mörder, ist damit um nichts besser als der ermordete.

    Milosovic war auch ein Massenmörder und wurde vor dem internationalen Gerichtshof verurteilt und dort auch eingesperrt bis er starb. Wo liegt das Problem? Scheint ja zu gehen...
     
  5. Seegirl

    Seegirl Guest

    Für mich ist seine Schuld undiskutabel, aber die Todesstrafe ist keine Lösung. Ich hätte ihn bis an sein Lebensende eingesperrt, jeden Tag hart arbeiten lassen. Wer einen anderen Menschen tötet, stellt sich mit einem Mörder auf eine Stufe.
     
  6. Micha

    Micha EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    11.759
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Skype:
    micha290767
    Facebook:
    elternforen
    Twitter:
    elternforen
    Arbeitslager bis zum Tod.
     
  7. Tanja

    Tanja Namhaftes Mitglied

    Registriert seit:
    14 März 2004
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Generell finde ich die Hinrichtung auch nicht richtig.
    Wie schon gesagt, man stellt sich auf gleiche Stufe mit dem Mörder.

    Aber was ist mit den Familienangehörigen der Menschen, die er gefoltert, verschleppt und getötet hat?
    Was hätten die gewollt?
     
  8. User4

    User4 Guest

    den Angehörigen der Opfer wird´s eine Genugtuung sein...
     
  9. Lola

    Lola EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    12 September 2003
    Beiträge:
    4.486
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    ICQ:
    0
    Wahrscheinlich wird es das - aber es macht die Opfer leider nicht wieder lebendig :(.

    Ein Mord ist die vorsätzliche Tötung eines Menschen - für mich sind die an Saddams Tod Beteiligten ganz klar Mörder! Sie haben sich mit Saddam auf die gleiche Stufe gestellt.
     
  10. Blümchen

    Blümchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18 September 2006
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    ICQ:
    0
    Über die Ausführung der Todesstrafe wird die Welt immer zweigeteilter Meinung sein.Ich glaube aber ,daß wer anderen sein Leben auf solch grausame Weise nimmt wie Sadam Hussein es getan hat ,dann hat auch er kein Recht auf Leben.
    Dieser Mensch hätte niemals sein Unrecht eingesehen.
    Ich finde die Entscheidung i.o.!
     
  11. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Ich stimme dir da ohne ein Wort hinzufügen zu müssen zu.
     
  12. schwanenkind

    schwanenkind Mitglied

    Registriert seit:
    26 September 2006
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ICQ:
    0
    Auf der einen Seite kann ich solche Hassgefühle verstehen, aber die Todesstrafe? Niemand hat das Recht zu bestimmen, wer ein Recht auf Leben hat und wer nicht, das ist sogar im Grundgesetz und in den Menschenrechten verankert. Mord bleibt Mord, egal ob nun durch nen Richterspruch oder aus anderen Gründen, ungeschehen macht es das Unrecht sowieso nicht und richtig besser macht es den Verlust von Angehörigen auch nicht. In diesem ganz speziellen Fall denke ich sogar, dass es genau das Gegenteil bewirkt hat. Saddam wurde so zum Märthyrrer und ich denke, dass es die Situation auch auf lange Zeit gesehen eher angeheizt hat. Diese Leute leben doch von der Blutrache und suchen doch genau nach solchen Gründen.

    Lg
     
  13. usagimoon

    usagimoon Guest

    Das war meiner Meinung nach nötig. Gefängnis hätte nix gebracht.
     
  14. bienchen28

    bienchen28 ***

    Registriert seit:
    16 Juni 2006
    Beiträge:
    975
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Homepage:
    ICQ:
    312993337
    Ja Aber warum soll man denn zusätzlich noch mehr leben gefährden?
    er hat einfach zuviele gefährliche anhänger
     
  15. Fosca

    Fosca [verliebt]

    Registriert seit:
    30 April 2004
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Ich finds schon in Ordnung, dass Saddam gehängt wurde.

    Allerdings die Videomitschnitte, bzw. Handyaufzeichnungen von seiner Hinrichtung, die find ich so richtig sch..... :shake :uebel
     
  16. hotdevil

    hotdevil *frisch verheiratet*

    Registriert seit:
    6 Juli 2005
    Beiträge:
    3.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Homepage:
    ICQ:
    0
    Hatte Sadam das Recht es zu tun? Ich denke nicht!
     
  17. lailamausi

    lailamausi selten da...

    Registriert seit:
    13 März 2006
    Beiträge:
    2.948
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    ICQ:
    0
    Einer weniger und immer noch viel zu viele. Die wollen's doch nicht anders...
    Ich hab kein Mitleid :shake
     
  18. breezer

    breezer Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 März 2006
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Bei ihm ist die Schuldfrage geklärt - bei vielen Farbigen, die zB in den USA hingerichtet werden, nicht. Danach kräht kein Hahn. Plötzlich wird nun ein "bekannter" Mann hingerichtet und alle schreien. WENN die Todesstrafe richtig wäre, dann bei ihm!

    Ich finde die Todesstrafe absolut schrecklich und bin der Meinung, Saddam hätte sein restliches Leben im Gefängnis verbringen müssen und sich täglich mit seinen Taten auseinandersetzen müssen.

    Niemand hat das Recht, über das Leben der anderen Menschen zu urteilen. Was Saddam gemacht hat, war falsch...nun hat sich das Gericht auf eine Stufe mit ihm gestellt.
    Traurig für die Welt!
     
  19. Fosca

    Fosca [verliebt]

    Registriert seit:
    30 April 2004
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0

    ... und genau das hätte er nicht getan. Saddam hat ja bis zuletzt NULLKOMMANULL Reue oder sonstiges gezeigt. Im Gegenteil...


    Zu den Videomitschnitten: Jetzt hat sich ein 10-jähriger selbst erhängt, da er die im TV oder Internet gezeigten Hinrichtungsszenen in seinem Stockbett "nachspielen" wollte....


    :shake verkehrte Welt
     
  20. User4

    User4 Guest

    Verbrechen erfordern meiner Meinung nach bestimmte Konsequenzen. Ein (Massen-)Mörder hat die Todesstrafe verdient. Für einen Mord lebenslang freie Kost und Logis??
    Er zerstört ja nicht nur das Leben des Opfers sondern auch das der Angehörigen! Und da leider keine höhere Gewalt den Vollzug einer solchen Strafe übernimmt, muß es ja wohl ein Mensch tun!

    Wie würdet ihr denn dem Mörder eurer Kinder begegnen, wenn ihr freie Hand hättet??
     
  21. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    ganz ehrlich???? Ich würde ihn nicht umbringen wollen, ich würde ihn quälen und sein Leben nicht mehr lebenswert machen.
     
  22. User4

    User4 Guest

    Und das ist humaner als der Tod? *nurfrag*
     
  23. Fosca

    Fosca [verliebt]

    Registriert seit:
    30 April 2004
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ICQ:
    0
    Genau! Und wer zahlt das?

    (Ausserdem war es ja MASSENMORD !)

    Saddam wurde "allein" deswegen zum Tode verurteilt, weil er ein ganzes Dorf auslöschen ließ. Seine ganzen ungezählten anderen Morde sind ja bei dem Todesurteil noch garnichtmal berücksichtigt worden....


    Ich sags euch: wenn jemand die Todesstrafe verdient hat, dann er!
     
  24. Ilona

    Ilona Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7 Februar 2005
    Beiträge:
    29.615
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    38
    Homepage:
    ICQ:
    464907830
    Nein natürlich nciht aber wenn ich die gelegenheit und die Mittel hätte denke ich schon, dass cih so handeln würde vorrausgesetzt das ganze hätte für mich keine konsequenzen. Da dies aber nicht möglich ist aufgrund Gesetze die die Selbstjustiz zum Glück verbieten würde ich nie in so eine Lage kommen dies so durchzuführen. Es würde immer bei dem Gedanken bleiben.
    Aber dennoch bin ich gegen die Todesstrafe, denn ich denke ein Mensch hat immer ein gewisses ungerechtigkitsgefühl, welches ihn nach solch einer Tat wieder einholt. Demnach ist dann das restliche leben für diesen menschen eine qual. Desweiteren weis ich, dass bestimmte Gruppen im Gefängnis es nicht leicht haben udn von anderen mithäftlingen schickaniert werden wo es halt geht.
    gerade bei Kinderschändern ist das sehr extrem, so extrem, dass sie meistens getrennt von den anderen Häftlingen Hofgang und andere Essenzeiten haben.
    Kommt es dennoch mal zu einer Konfrontation der verschiedenen Häftlinge schauen die Wärter auch gerne mal weg.

    Also im Vergleich
    Massenmörder/Kinderschänder und ähnlich schlimmes im Gefängnis: Sie werden den Rest ihres Lebens daran erinnert was sie doch für verabscheunungswürdige Wesen sind und leiden hoffentlich darunte.

    Im vergleich ist dei Todesstrafe doch eine Erlösung für sie.
     
  25. Micha

    Micha EF-Team Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 April 2003
    Beiträge:
    11.759
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    38
    Geschlecht:
    männlich
    Homepage:
    Skype:
    micha290767
    Facebook:
    elternforen
    Twitter:
    elternforen
    Den Schädel einschlagen (lassen).
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden