Info -  das sollte man hier wissen

M

meusi

Guest
:applaus danke für die vollständige aufklärung..
hab ja auch nur bischen was mitbekommen
 
E

Elchen

Guest
Okay,das war für mich ebenfalls die minute der Entscheidung,bitte lösch mich Admin Michael

Und bitte tue es diemals auch,ich möchte das hier nicht weiter mitmachen!!!!!!!
 

Duffel

Aktives Mitglied
Ich habe mich in den letzten beiden Tagen auch gefragt was hier los ist. Ich habe wohl stellenweise hier + da Bruchteile gelesen und die Bitte um eine Erklärung. Aber so richtig habe ich es nicht geblickt.

Danke für die Aufklärung. :anbet
Ich finde es traurig war hier passiert ist. Das mit Gefühlen von Usern gespielt wurde finde ich den Oberhammer. :wand
Das erklärt es auch für mich, warum ich von einigen Usern hier, welche schon viel hier gepostet haben, in letzter Zeit nix mehr gelesen bzw. gesehen habe und das diesen noch mehrere folgen werden. :crying Mir ist echt zum heulen..
 

Micha

EF-Team
Teammitglied
Vielleicht sollte ich kurz dem Posting Stellung nehmen:

michael, der administrator dieses forums, hat vor langer zeit eine figur mit namen 'stephan' erfunden, der hier regelmässig das forum aufgemischt hat. das ziel war sehr einfach. durch mehr klicks gibt es mehr geld von den sponsoren und durch mehr auseinandersetzungen in threads automatisch mehr klicks.

-> Diese Aussage ist falsch. Unser Forum ist ein privates Projekt OHNE Sponsoren. Bis vor kurzem hatten wir Bannerwerbung im Forum, die von vielen nicht erwünscht war. Die Bezahlung erfolgte auf Pauschalbasis, also pro Quartal. Einblendungen der Banner spielten danei keine Rolle. Die Einnahmen aus Bannerwerbung beliefen sich 2003 auf 2.450 Euro, insgesamt erwirtschaftete die elternforen.de 2003 einen Verlust in Höhe von gut 6.000 Euro aus dem Forum-Betrieb, dabei erhöhen Klickzahlen den Traffic und die Kosten. Die zunehmenden Besucher führten dazu, einen neuen Server zu mieten, der die Kosten ebenfalls anstiegen lies. Alle Kosten wurden aus den Einnahmen anderer Internetprojekte finanziert, etwa Shops. Das Forum war und blieb ein Verlustgeschäft. Es gab keine Sponsoren, Klicks sind für dieses Forum nicht gewinnsteigernd. Die Bilanz für 2003 wurde von einem Steuerberater bereits erstellt. Diese Aussage ist also vollkommen unrichtig und geschäftsschädigend.


auch diese diskussion über privat foren erbrachte viele klicks.

-> siehe oben. Deine Vorwürfe bauen auf völlig falschen Tatsachen auf...


als die theorie des komplotts gegen einzelne user nicht mehr schlüssig erschien, setzte ich mich mit einer gesperrten userin in verbindung, die zuvor unerlaubt in der nachtbar war und deshalb vom admin gesperrt wurde.

-> Eine komplette Sicherung der Datenbank zu verschiedenen Zeitpunkten liegt im Original vor. Alle Nachweise, die zu meiner Aussage führten, liegen mir ebenfalls vor. Auf meine Frage hin, ob ich sie Dir schicken soll antworteste Du mit Nein. Ich habe Dir sehr wohl angeboten, die Beweise zu sichten. Dieser PN-Wechsel liegt mir ebenfalls vor.

dabei vervollständigte sich der verdacht, dass diese user in die nachtbar eingedrungen sind, um informationen über 'stephan' zu erhalten.
gleichzeitig konnten man glaubhaft versichern, dass nur dass das ziel war.

-> das ist falsch. Von Stephan war in den sichergestellten Dokumenten nie die Rede. Vielmehr wollte man silent_silent und cheyenne miskreditieren im öffentlichen Forum.

der administrator versichert zwar, beweise gegen diese user zu haben, allerdings ist er bislang noch nicht gegen diese straftat (und das ist es) vorgegangen.

-> s.o. Es war Deine Empfehlung per PN, erst einmal abzuwarten.

es wurden also scheinbar über lange zeit user dieses forums für den profit des betreibers missbraucht.

-> Es gibt keinen Profit.


sollte weder das eine, noch das andere passieren, empfehle ich dem administrator einen erstklassigen rechtsbeistand.

-> durch dieses Posting mit einer eindeutigen geschäftsschädigen Wirkung und allerlei Lügen empfehle ich DIR jetzt einen erstklassigen Rechtsbeistand.

ich weiss von usern der nachtbar, die lange in dem glauben lebten, andere hätten ihre intimsten dinge auf ihren privaten pc und würden sie irgendwann gegen sie verwenden.

-> Diese Aussage von den Eindringlingen liegt uns aber vor.

ich bin froh, klären zu können, dass ich mit dieser sache nichts zu tun habe.

-> da bin ich mir jetzt gar nicht mehr so sicher. Welche Rolle spieltest Du im Hintergrund?

auch ich habe, bedingt durch die informationen des admins lange an diese sache geglaubt. bis zu meinem telefonat mit fay, in dem sich sehr viel aufklärte.

-> glaubst Du denn alles was Dir User erzählen, die frisch ertappt worden sind?

ich werde jetzt an nicht an andere user appellieren. ich werde gehen.

noch ein hinweis an die admins...wenn es denn mehrere sind. ich habe heute mittag um die löschung aller meiner postings und threads gebeten. meinen nick behalte ich, bis das erledigt ist. mehr geduld als ein paar stunden habe ich jedoch nicht.

-> rechtlich sind User für Ihre Beiträge selbst verantwortlich. Sind User gelöscht worden, müssen Postings gar nicht gelöscht werden. Betreiber eines Forums müssen lediglich entsprechend des Datenschutzes Namen und Email und sonstige Daten, die bei der Registrierung angegeben worden sind, loschen.

und zum schluss....sollte auch nur von oder über einen einzigen user irgendwo irgendetwas aufauchen, dann löse ich die handbremse, die ich noch festhalte.
das ist keine drohung, das ist ein versprechen.

-> Wir haben uns keinen Vorwurf zu machen, denn es wurden keine Userdaten jedweder Form dazu verwendet, nicht den Betrieb seines Nicks im Forum aufrechtzuerhalten. Mit anderen Worten: Alle gespeicherten Daten aller User sind in einer Datenbank gespeichert, die lediglich zum Betrieb des Forums notwendig ist.

Persönlich finde ich es beängstigend, welche Ideen und welche Geschäftemacherei und damit verbundene Aktionen man uns vorwirft. Dieses Forum ist und war ein privates Projekt. Alle, die Dein Posting gelesen haben, sollten es schnell wieder vergessen, denn es ist verleumdend und geschäftsschädigend. Du hast dies geschrieben nur in dem Glauben an die Aussage einer Userin, die sich selber einer Straftat schuldig gemacht hat und selbstverständlich Rache üben wollte. Sie hat DICH dazu benutzt und Du bist voll drauf eingestiegen.

Schade nur um die User, die nun glaubten, es wäre noch mehr faul als die Sacxhe mit Stephan. Diese Sache ist völlig alleine meine Schuld und niemand außer mir hat dafür die Verantwortung. Alles andere was hier gepostet wurde ist reine Fantasie und wird von ALLEN Betreibern dieses Forums verfolgt werden.

Und Fay: Glückwunsch, daß Du einen dummen als Dein Sprachrohr gefunden hast. Schade für das ganze Forum.
 
M

meusi

Guest
:( jetzt haben beide seiten gesprochen...
irgendwie hört sich beides ziemlich glaub würdig an....

aber irgendwie stimmt es...das was man nciht will was andere wissen sollten sollte man hier nicht posten...der rest ist dann doch eigene schuld

ich kann nur sagen ich bleibe weil es mir hauptsälich um das ss forum geht und ich nirgendwo anders meine fragen so schnell beantwortet bekomm
bei dem rest muss man selbst abwägen will man es das andere das wissen...

über andere leute läster ich sowieso nix .also kann man nix gegen mich verwenden..oder so

und ich nehm mir das nciht zu herzen da ich ja mit keiner dieser betroffenen personen jemals zu tun hatte

damit ist michael oder steph gemeint
 

Hörnchen

NiklasMami
Ich hätte da mal eine Frage...

Diese Internetseite gehört laut Denic-Auskunft (kann jeder in der Whois-Datenbank bei Denic.de einholen) einer Privatperson.

Aussage Administrator Michael:

---
Unser Forum ist ein privates Projekt OHNE Sponsoren.(...) Diese Aussage ist also vollkommen unrichtig und geschäftsschädigend.
---
Frage: Wieso geschäftsschädigend wenn es ein privates Projekt ist?

Und wenn es doch nicht privat ist sondern als Geschäft läuft: Wo kann man den Gewerbeeintrag nachsehen?

Vielleicht bin ich ja blond aber ich verstehe das Paradoxon "privates Projekt" zu "geschäftschädigend" "Einnahmen von € 2.450" und "erwirtschaftetem Verlust von € 6.000" nicht ganz... ?(

Und wenn wir schon dabei sind: Wenn wirklich ein Verlust von über € 6.000 erwirtschaftet wurde: Wie ist das ausgeglichen worden ohne die hinter dieser Seite stehende Privatperson in den persönlichen (oder doch geschäftlichen???) Ruin zu treiben???

Grübelnde Grüße
 
M

melaniem

Guest
Auch ein Danke von mir.

Möchte aber auch sagen, daß mit den Privatnachrichten entweder nachläßig oder fahrläßig umgegangen wird. Habe vor kurzem eine Privatnachricht erhalten, die nicht für mich gedacht war, da im Inhalt ein Paßwort für eines der Userforen bekanntgegeben worden ist, wäre es mir möglich gewesen dieses Forum zu betreten. Aus verschiedenen Gründen, habe ich dieses Wissen nicht mißbraucht, aber mir stellt sich nun doch die Frage, ob nicht eine gewisse Absicht dahinterlag.?

Grüßle melaniem
 

Micha

EF-Team
Teammitglied
Karin, hier ist was im Gange gewesen gegen das elternforen, was sich im Fahrwasser der Stephan - Sache verselbstständigt hat. Keine der obigen Aussagen stimmt (doch, die Aussagen zu Stephan und seinem Verhalten sind völlig korrekt) und sind anscheinend das Produkt von Leuten, die diesem Forum und allen Usern, die sich hier wohl gefühlt haben, schaden wollten.

Ich habe alle Aussagen, auch die zu meinem Fehlverhalten in Sachen Stephan, gepostet. Es ist die Wahrheit und kann auch bewiesen werden. Ich habe mich inzwischen ausdrücklich telefonisch 2 mal bei der Hauptbetroffenen entschuldigt und wiederhole das bei allen Betroffenen gerne ebenfalls, die mir Ihre Telefonnummer schicken. Ich werde mich nicht öffentlich mit einer Pauschalentschuldigung zufriedengeben, ich möchte es persönlich tun.

Das war mein letztes Statement zu dieser Sache. Das folgende regeln die Anwälte.
 

Micha

EF-Team
Teammitglied
Original von Hörnchen
Ich hätte da mal eine Frage...

Diese Internetseite gehört laut Denic-Auskunft (kann jeder in der Whois-Datenbank bei Denic.de einholen) einer Privatperson.

Aussage Administrator Michael:

---
Unser Forum ist ein privates Projekt OHNE Sponsoren.(...) Diese Aussage ist also vollkommen unrichtig und geschäftsschädigend.
---
Frage: Wieso geschäftsschädigend wenn es ein privates Projekt ist?

Und wenn es doch nicht privat ist sondern als Geschäft läuft: Wo kann man den Gewerbeeintrag nachsehen?

Vielleicht bin ich ja blond aber ich verstehe das Paradoxon "privates Projekt" zu "geschäftschädigend" "Einnahmen von € 2.450" und "erwirtschaftetem Verlust von € 6.000" nicht ganz... ?(

Und wenn wir schon dabei sind: Wenn wirklich ein Verlust von über € 6.000 erwirtschaftet wurde: Wie ist das ausgeglichen worden ohne die hinter dieser Seite stehende Privatperson in den persönlichen (oder doch geschäftlichen???) Ruin zu treiben???

Grübelnde Grüße

elternforen.de ist eine Einzelfirma. Eine Einzelfirma ist gewinnorientiert, gehört aber einer privaten Person. elternforen.de machte 2003 Gewinn, aber aus anderen Projekte, die mit diesem Forum nichts zu tun haben. Es gibt 3 Sparten: Forum, Merchandizing und Internetseiten-Erstellung. Die letzten beiden Projekte erwirtschaften guten Gewinn, der die Verluste aus dem Forum mehr als deckt.
 

Hörnchen

NiklasMami
Original von Michael
Original von Hörnchen
Ich hätte da mal eine Frage...

Diese Internetseite gehört laut Denic-Auskunft (kann jeder in der Whois-Datenbank bei Denic.de einholen) einer Privatperson.

Aussage Administrator Michael:

---
Unser Forum ist ein privates Projekt OHNE Sponsoren.(...) Diese Aussage ist also vollkommen unrichtig und geschäftsschädigend.
---
Frage: Wieso geschäftsschädigend wenn es ein privates Projekt ist?

Und wenn es doch nicht privat ist sondern als Geschäft läuft: Wo kann man den Gewerbeeintrag nachsehen?

Vielleicht bin ich ja blond aber ich verstehe das Paradoxon "privates Projekt" zu "geschäftschädigend" "Einnahmen von € 2.450" und "erwirtschaftetem Verlust von € 6.000" nicht ganz... ?(

Und wenn wir schon dabei sind: Wenn wirklich ein Verlust von über € 6.000 erwirtschaftet wurde: Wie ist das ausgeglichen worden ohne die hinter dieser Seite stehende Privatperson in den persönlichen (oder doch geschäftlichen???) Ruin zu treiben???

Grübelnde Grüße

elternforen.de ist eine Einzelfirma. Eine Einzelfirma ist gewinnorientiert, gehört aber einer privaten Person. elternforen.de machte 2003 Gewinn, aber aus anderen Projekte, die mit diesem Forum nichts zu tun haben. Es gibt 3 Sparten: Forum, Merchandizing und Internetseiten-Erstellung. Die letzten beiden Projekte erwirtschaften guten Gewinn, der die Verluste aus dem Forum mehr als deckt.

Danke für die Auskunft. Als was ist Deine Firma eingetragen? Also, welche Firmenart? Stehst Du im Berliner Gewerberegister?
 

Micha

EF-Team
Teammitglied
@ Hörnchen: Es ist eine Einzelfirma, eingetragen im August 2002. Unser Steuerbüro ist das Steuerbüro Müller in Berlin-Weissensee, das für 2002 (da gab es nur das Forum) einen Verlust von genau 2.334 Euro in 6 (!) Monaten errechnet hat.

2003 sieht es wesentlich schlechter aus. Stephan war zu keiner Zeit eine Figur, um Einnahmen zu erzielen. Er hätte es gar nicht können, weil Klicks nichts bringen. Wir beziehen 96% unserer Besucher aus den Suchmaschinen. Von den restlichen 4% hätte Stephan villeicht die Besucher um 10% gesteigert, also 0,4 % !!! vom ganzen. So sieht man, das Stephan niemals für Geschäftemacherei benutzt hätte werden können.

Er war eine Idee von Michael, der damit als normaler User sich am Forumsgeschehen beteiligen wollte. Und jetzt sind wir wieder beid dem Chatmitschnitt, der übrigens illegal ist. Wir werden den User Noloose deswegen nicht verfolgen. Sollte ein User sich allerdings in seinen persönlichkeitsrechten durch die Veröffentlichung verletzt sehen, bitte mit uns in Verbindung setzen.

In diesem Chatmitschnitt steht aber ganz deutlich, wie Stephan und aus welchem Grund er existiert hat.
 

Micha

EF-Team
Teammitglied
Vielleicht noch eins: Dieses Forum wird geschlossen, wenn es die USer wollen, denn es ist Forum von Usern für User. Die User machen das Programm und entscheiden über die Zukunft selber. Wir werden anonymen Drohungen auf unserem Anrufbeantworter nicht nachgeben, dieses Forum zu schliessen!
 

Hörnchen

NiklasMami
Nun, zumindest hättest Du Erträge aus Klicks versteuern müssen da es sich dann um Einnahmen gehandelt hätten. Das ist natürlich nicht möglich wenn es sich um ein privates Projekt handelt.

Allerdings kannst Du die Kosten für das Forum dann auch erst aus dem Ertrag der anderen beiden Punkte bezahlen wenn Du diesen Ertrag sozusagen als Lohn erhalten hast. Denn wenn das Forum ein privates Projekt ist dann kann es nicht in die Einzelfirma einfließen, laut meinem Steuerfachmann.

Danke für Deine Auskünfte. Das ist für mich eine Menge wert wenn ich mir all das hier durchlese!

Übrigens habe ich bei der Nachfrage nicht über die Stephan / Michael Sache nachgedacht. Die interessiert mich eigentlich garnicht so sehr. Es betrifft mich nicht, da müssen die Betroffenen (sowohl Täter als auch Opfer) selbst abends in den Spiegel schauen können...

Mich interessiert wer hinter diesen Seiten steht damit ich mir mein eigenes Bild malen kann!
 
E

Elchen

Guest
Ich werde solange hier bleiben,bis ich weiß,wer hier was für Spielchen spielt!!

Hier stinkt es ganz gewaltig und nicht nur durch Michael scheinbar.......
 

Micha

EF-Team
Teammitglied
Die Einnahmen aus den 3 Projekten fliessen als Einkünfte aus Gewerbebetrieb in meine persönliche Steuererklärung mit ein, da es sich um eine Einzelfirma handelt.
 

Hörnchen

NiklasMami
Hallo Elchen,

nach allem was ich jetzt gelesen habe kann ich nur sagen das es mir leid tut was da augenscheinlich mit Dir gespielt wurde.

Allerdings: Wie willst Du herausbekommen wer hier spielt und wer nicht? Du kannst jedem selbst in einer persönlichen Begegnung nur auf die Stirn gucken und nicht dahinter.

Wenn ich Du wäre und bald 2 Jahre so etwas hätte ertragen müssen (egal aus welchen Gründen) dann würde ich den Verantwortlichen dazu auffordern mir die entsprechenden Beweise schriftlich vorzulegen.

Ich denke, dann wärst Du schon einen ziemlichen Schritt weiter!

Alles Liebe an Dich!
 
M

meusi

Guest
Original von Hörnchen
die entsprechenden Beweise schriftlich vorzulegen.

Ich denke, dann wärst Du schon einen ziemlichen Schritt weiter!
quote]

wie ist das gemeint...soll ich ihr meine geburtsurkunde vorlegen damit sie weiss das ich echt bin ?(

jetzt bitte nciht falsch verstehn...war jetzt nur ein bsp...von "steph" weiss sie es ja was das los war.....
 
U

User 5

Guest
Hm...

Mir bleibt die Spucke weg.

Franky´s These klingt plausibel.

Irgendwas sagt mir aber das frau hier Michael glauben soll.
Und das tu ich auch.

In einem anderen Thread schrieb ich das ich bleibe, und das tu ich auch weiterhin.

Nich nur um Herauszufinden was wirklich ist/war sondern weil mir persönlich das Forum am Herzen liegt.


Michael schrieb so schon das ist ein Forum von Usern für User !
 
Oben