Frage -  Wer hat noch den Hintern versohlt bekommen?

Ruediger3012

Neues Mitglied
Hallo,

ich bin 74' geboren und ich habe zu Hause auch meinen Hintern versohlt bekommen. Das letzte mal mit 14 (von meinem Vater mit dem Kleiderbügel). Meine Mutter hat mir öfters den Hintern mit dem Kochlöffel oder dem Teppichklopfer versohlt. Kam aber nur so alle 2 Monate vor und war das letzte Mittel meiner Eltern. Ich habe sonst auch Stubenarrest bekommen.
Mit dem Kleiderbügel hat mich meine Mutter auch sehr oft versohlt! Ich kann mich erinnern, dass mindestens 2 zerbrochen sind als ich von ihr gekriegt habe! Danach gab es den Teppichklopfer auf den Nackten!
 

Ruediger3012

Neues Mitglied
Hallo,

ich bin 74' geboren und ich habe zu Hause auch meinen Hintern versohlt bekommen. Das letzte mal mit 14 (von meinem Vater mit dem Kleiderbügel). Meine Mutter hat mir öfters den Hintern mit dem Kochlöffel oder dem Teppichklopfer versohlt. Kam aber nur so alle 2 Monate vor und war das letzte Mittel meiner Eltern. Ich habe sonst auch Stubenarrest bekommen.
Wenn ich als Kind was angestellt habe kriegte ich von meiner Mutter jedesmal anständig den nackten Hintern voll, aber richtig voll! Konnte oft tagelang kaum sitzen und...... ich lebe noch....!
 

Ruediger3012

Neues Mitglied
Hallo,

ich bin 74' geboren und ich habe zu Hause auch meinen Hintern versohlt bekommen. Das letzte mal mit 14 (von meinem Vater mit dem Kleiderbügel). Meine Mutter hat mir öfters den Hintern mit dem Kochlöffel oder dem Teppichklopfer versohlt. Kam aber nur so alle 2 Monate vor und war das letzte Mittel meiner Eltern. Ich habe sonst auch Stubenarrest bekommen.
Ich habe von meiner Mutter noch mit 17 den nackten Arsch versohlt gekriegt, so, dass ich tagelang kaum sitzen konnte! Ist heute unvorstellbar!
 

Ruediger3012

Neues Mitglied
Ja... ichbin auch geschlagen worden, ich kann mich gut erinnern. Allerdings fand das nicht oft statt. An eine Situation erinnere ich mich besonders ungern. Ich hatte im zarten Alter von 6 Jahren ein echt Klasse Papierflugzeug gebaut... aus der ersten Seite eines Märchenbuchs. Dafür fing ich sofort eine, flog durchs Zimmer und riß einen Blumentopf runter. Dafür kriegte ich dann noch den Arsch voll... und DAS empfand ich als äußerst ungerecht. Aber sonst waren die Schläge auf den Hintern nicht schlimm... Ohrfeigen sind was anderes, die fand ich fies, irgendwann war ich schnell und stark genug, die Hand einfach festzuhalten, ab da war Schluß. Gebracht hat's bestimmt nichts, deswegen versuch ichs bei unseren auch gar nicht... obwohl ich manchmal nah dran bin. Hausarrest, ins Zimmer einschließen und Fernsehverbot... das gab's auch schon alles.
Wenn ich als Kind was angestellt habe kriegte ich von meiner Mutter jedesmal anständig den nackten Hintern voll! Nicht mit der Hand sondern mit dem Teppichklopfer oder Hosengürtel! Konnte danach meistens kaum sitzen!
 
Oben