Aufregende neue Welt – Babys erste Breikost

Die ersten Monate als frischgebackene Eltern waren sicherlich eine aufregende Zeit. Nun kommt die nächste Herausforderung – Babys erster Brei. Oft ein Ereignis, das den meisten Eltern wohl immer im Gedächtnis bleiben wird. Wer erinnert sich nicht an Karottenbrei, der statt im Mund des Babys an allen möglichen Stellen gelandet ist? Etwa mit einem halben Jahr beginnt die Zeit der Zufütterung mit Brei. Allerdings richtet sich das natürlich immer nach dem Baby selbst, dies ist nur ein ungefährer Anhaltspunkt, ab wann Beikost gefüttert werden kann.

Für die ersten Brei-Versuche sollten sich Eltern genügend Zeit nehmen. Schließlich ist das Essen vom Löffel etwas ganz Neues und muss dementsprechend erst einmal neugierig betrachtet werden. Ist das Baby also gerade äußerst hungrig, wird es wohl nicht die Geduld aufbringen, jetzt etwas Unbekanntes auszuprobieren, sondern will einfach nur sein Fläschchen haben. Auch müde Babys möchten bestimmt nicht gerade jetzt lernen, wie toll das Essen vom Löffel schmecken kann.

Optimal für den ersten Brei ist ein Zeitpunkt, wenn Eltern und Baby gleichermaßen entspannt sind. Die Mittagsmahlzeit ist meist günstig, um mit den ersten Breiversuchen zu starten. Nachdem das Baby ein paar Löffelchen probiert hat, kann es seinen restlichen Hunger wie gewohnt an Brust oder Flasche stillen. Andere Babys möchten vielleicht zuerst gestillt oder mit der Flasche gefüttert werden und sind dann eher bereit, etwas Neues auszuprobieren.

Für die ersten Versuche ist Karottenbrei gut geeignet, denn die meisten Babys mögen ihn. Außerdem ist er in der Regel gut verträglich. Eltern sollten keine Ungeduld zeigen, wenn das Essen vom Löffel nicht sofort klappt. Manche Babys können schon nach ein paar Tagen wunderbar vom Löffel essen, andere brauchen etwas länger. Jedes Baby hat seinen individuellen Rhythmus und sollte auch nicht gedrängt werden. Ist es für die Beikost noch zu früh, kann es sein, dass das Baby den Brei immer wieder wegschiebt. In diesen Fällen können es die Eltern einfach ein paar Tage später nochmals probieren.

Rezept Babybrei: http://www.genial-lecker.de/archiv/2009/01/babybrei_bananen-reis-milchbrei_mit_sanddornsaft.html

Kommentarfunktion ist deaktiviert