Die witzigsten Babynamen weltweit

Werdende Eltern überlegen sich im Zuge der Schwangerschaft meist zahlreiche Namen für ihr Kind. Während manche traditionell oder gar altbacken sind, fallen andere wiederum modern aus. Aus diesem Grund hört man gewisse Namen öfter, andere wiederum weniger. Hin und wieder sind lustige Namen unter ihnen. Einige der witzigsten Babynamen weltweit verrät der nachfolgende Artikel.

Altbekannt und noch immer lustig

Viele Eltern weigern sich inzwischen mit dem Trend zu gehen und ihren Kindern Allerweltsnamen zu geben. Neben neuen ausgefallenen Namen, welche meist ausgedacht erscheinen, werden immer wieder altbackene Namen verwendet. Diese erscheinen teils traditionell, teilweise skurril. Unter den Jungennamen sind beispielsweise Ehrhard, Philibert, Romedius oder Jop vertreten. Mädchen namens Adelinda, Margarete, Gisela, Xavia oder Elouisa können ebenfalls für einen Schmunzler sorgen. Die Namen besitzen aufgrund ihres Alters und ihrer Seltenheit inzwischen einen leicht besonderen Status. Obwohl sie für Kinder im heutigen Zeitalter wohl seltener ausgesucht werden, können sie unter Umständen sogar für Lachen bei den Hörern sorgen.

Promikinder und ihre besonderen Namen

Während Kinder von „Normalsterblichen“ häufig bekannte und weniger ausgefallenere Namen tragen, kann man bei vielen Promis denken, dass sie ihre Kinder mit dem Namen bestrafen möchten. Tatsache ist, dass wenige Promis ihren Kinder Standardnamen geben. Manche von ihnen wurden sogar dafür verurteilt, ihrem Kind einen „normalen“ Namen zu geben, da ausgefallene Namen in der deutlichen Überzahl sind. Ein gutes Beispiel hierfür ist die deutsche Jungschauspielerin Cheyenne Blue, welche sogar scherzhaft sagt, dass Schauspieler ihren Kindern keine normalen Namen geben dürfen. Doch das kann schnell ins Auge gehen, es gibt sogar komische Baby Namen, die verboten sind.

In Bezug auf skurril-lustige Kindernamen können auch die Kinder von Topmodel Heidi Klum als Beispiel dienen. Neben Sohn Henry Günter Ademola Dashtu erscheint Töchterchen Lou Sulola ganz normal. Der Sohn von US-Sängerin Ashlee Simpson hingegen erinnert sowohl an eine Stadt wie ein bekanntes Buch. Ob Bronx Mowgli tatsächlich nach dem New Yorker Stadtteil und dem Helden des Buchklassikers „Das Dschungelbuch“ benannt wurde, um Leute zum Schmunzeln zu bringen, sei hierbei dahingestellt. Ein weiteres Beispiel ist Tochter Blue Ivy von Sängerin Beyoncé. Übersetzt bedeutet Name Blauer Efeu und klingt mehr nach Markennamen als ein tatsächlicher Kindername.

Die skurrilsten und zugleich einer der lustigsten Namen tragen allerdings die Töchter von Bob Geldorf. Während der Hörer zunächst an Hunde bei diesen Namen denkt, irrt er letztendlich. Den der Promi hat allen Töchtern nicht nur außergewöhnliche, sondern außergewöhnlich seltsame Namen gegeben. Während Tochter Fifi Trixibelle noch leichter im Gedächtnis bleibt, können sich seine Zwillinge über die Namen Pixie Frou-Frou und Peaches Honeyblossom freuen. Ergänzt wird der Namenswirrwarr durch Tochter Heavenly Hirani Tiger Lilly.

Der Witz mit dem Nachnamen

Handelt es sich nicht gerade um Nachkommen von Prominenten, wählt der „Normalsterbliche“ meist einen umgänglichen Namen. Obwohl immer wieder ausgefallene Varianten von bekannten Namen auftauchen, erscheinen viele Kindernamen erst durch den Nachnamen wichtig lustig. Beispielsweise heißen die Kinder von Sänger Kanye West North West und Saint West, also Nord West und Heiliger Westen. Hier können auch deutsche Namen recht lustig wirken. Alexander Platz beispielsweise kann seinen Namensvetter jederzeit besuchen kommen. Anna Gramm hingegen dürfte sicher öfter einen Wortwitz hören. Ob Frank Reich je in das Land reisen wird, kann nicht gesagt werden. Und Marie Huana oder Juana dürfte sicher gelegentlich mit der Polizei zusammentreffen. Folglich sollten Eltern gut aufpassen, dass der Nachname ebenso zum Vornamen passt, um Wortwitze zu vermeiden.

Kommentarfunktion ist deaktiviert