Kleine Kinder – viele Ernährungsfragen

BabynahrungWenn ein Kind das Licht der Welt erblickt, stehen viele Eltern vor zahlreichen Fragen. Die richtige Ernährung des Kindes ist dabei eine sehr wichtige Thematik. Welche Nährstoffe und Vitamine sind besonders wichtig für mein Kind? Wie kann ich ihm mit dem täglichen Pausenbrot das, was es zum Wachstum und für die Gesundheit braucht, mit auf den Weg geben? Auch das Mittagessen des Kindes sollte gesund und ausgewogen ausfallen. Wie sieht eine gesunde und vitaminreiche Ernährung aus? Welche Lebensmittel sind gut für mein Kind? Mit den richtigen Ernährungstipps können Eltern schnell und einfach gesunde und leckere Mahlzeiten für ihre Kinder zaubern.

Auf dem Speiseplan der Kleinen sollte von Beginn an viel frisches Obst und Gemüse stehen. Neben Bananen und Äpfeln, sind in der Sommerzeit unter anderem auch Erdbeeren, Kirschen und Melonen bei Kindern sehr beliebt und sehr vitaminreich. Gemüse und Obst sollten am besten mehrmals täglich auf den Teller kommen oder als perfekte Ergänzung zum Pausenbrot mit in den Kindergarten oder die Schule genommen werden. Wenn die Eltern beim Anrichten des Gemüses ein wenig Kreativität spielen lassen, wird auch der ein oder andere kleine Gemüsehasser zum Fan. Lustige Gesichter aus Radieschen und Gurken oder buntes Paprikakonfetti sehen nicht nur schön aus, sondern schmecken auch gut. Zu einer gesunden Ernährung gehört darüber hinaus auch die Wahl der richtigen Getränke für das Kind. Stark gesüßte Softdrinks wie Cola oder Limonaden sowie stark zuckerhaltige Getränke wie Eistee und Co sollten nach Möglichkeit vermieden und gegen Wasser, Kräutertees oder verdünnte Saftschorlen ausgetauscht werden.

Neben einer Vitamin- und nährstoffreichen Ernährung, sollte auch ausreichend Bewegung in den Tag des Kindes eingebaut werden. Vor allem nach der Schule, in der die Kinder lange still sitzen mussten, sollten sie sich am Nachmittag einmal richtig draußen austoben. Ob beim Fußball spielen mit den Freunden oder auf dem Abenteuerspielplatz – gerade Kindern tut Bewegung gut um sich auszutoben.

Auch beim Thema Kindererziehung sind viele Eltern unsicher und stellen sich unter anderem die Frage, welcher Erziehungsstil der richtige für ihr Kind ist. Sollen dem Kind viele Regeln auferlegt werden oder soll es eher antiautoritär erzogen werden? Es gibt viele unterschiedliche Ansätze zur Erziehung eines Kindes – die Eltern entscheiden, wie sie ihr Kind erziehen und welchem Erziehungsstil sie folgen wollen.

Kommentarfunktion ist deaktiviert