Alle Jahre wieder kommt sie – die Erkältungszeit

In jedem Jahr versucht man wieder aufs neue, ihnen zu entkommen. Aber meist helfen alle Vorsichtsmaßnahmen nichts: Die Erkältungsviren schlagen zu. Und nicht nur das, meist bleiben sie auch noch einige Zeit. Die Folgen sind wohl jedem bekannt. Es beginnt vorerst harmlos mit einem leichten Kratzen im Hals, daraus entwickeln sich Halsschmerzen, Schnupfen kommt hinzu, oft noch ein kräftiger Husten. Um das zu verhindern, sollte das Immunsystem rechtzeitig auf die Invasion der Krankheitserreger vorbereitet werden. Immerhin gibt es doch einige Abwehrmittel, die dabei helfen können, Husten und Schnupfen fernzuhalten.

Zunächst wäre da der Punkt Ernährung. Eine gesunde Ernährung, zu der viel frisches Obst und Gemüse gehören, versorgt den Körper mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Auch Fisch und Fleisch sollten bei einer abwechslungsreichen Kost nicht fehlen. Zur gesunden Ernährung sollte sich dann noch regelmäßige Bewegung, möglichst an der frischen Luft, gesellen. Aber auch hier gilt wie bei vielem: Nicht übertreiben! Wer nun auf einmal zum Supersportler durchstarten möchte, um den Erkältungsviren zu entgehen, wird so wahrscheinlich eher das Gegenteil erreichen.

Ein weiteres Mittel, um die Abwehrkräfte des Körpers zu stärken, sind regelmäßige Saunagänge. Wer in bestimmten Abständen die Sauna besucht, trainiert so die Anpassung des Körpers an wechselnde Temperaturen. Gerade in den kalten Herbst- und Wintermonaten eine wertvolle Hilfe. Der Körper wird abgehärtet und Erkältungsviren haben weniger Chancen. Auch die Psyche profitiert vom regelmäßigen Saunieren.

Ebenfalls wichtig für das Immunsystem sind ausreichende Ruhezeiten. Wer seinem Körper über längere Zeit zu wenig Schlaf gönnt, wird anfälliger gegen Erkältungen. Um das Immunsystem zu unterstützen, ist also erholsamer Schlaf unerlässlich. Auch Entspannungsübungen können dem Körper helfen, fit und gesund zu bleiben. Viele Krankenkassen bezuschussen übrigens Entspannungskurse wie Yoga oder Autogenes Training.

Weitere Informationen zum Thema unter: http://gesund-bleiben-im-job.de/allgemeines/5-tipps-was-wirklich-gegen-erkaeltungen-hilft/

Kommentarfunktion ist deaktiviert