Zeitumstellung – Auch für den Körper eine Umstellung

Zweimal im Jahr wird an der Uhr gedreht – mal in die eine und mal in die andere Richtung. Wenn die Sommerzeit endet und die Winterzeit beginnt, geht das in der Regel mit einer Stunde mehr Schlaf einher, da die Uhren zur Winterzeit um eine Stunde zurückgestellt werden. Durch die Umstellung auf Winterzeit sind die Uhren nun wieder auf die normale Mitteleuropäische Zeit eingestellt, da die Extra-Stunde bei der Zeitumstellung zur Sommerzeit genommen wurde. Während sich manche Menschen über die Extra-Stunde Schlaf freuen, haben andere bei Zeitumstellungen unter anderem mit Schlafschwierigkeiten zu kämpfen.Viele müssen sich erst einmal an diesen neuen Rhythmus gewöhnen.

Zusätzlich zu Schlafproblemen in der Nacht, kann sich die Zeitumstellung auch anderweitig negativ auf den Körper auswirken und den Biorhythmus des Körpers durcheinanderbringen. Nach der Umstellung auf die Winterzeit wird es abends früher dunkel – einige Menschen leiden in dieser Zeit unter Schlafproblemen und Konzentrationsschwächen oder werden durch den früheren Eintritt der Dunkelheit auch früher müde. Manche Menschen leiden darüber hinaus unter depressiven Verstimmungen wenn die Dunkelheit schneller als erwartet eintritt und sie weniger vom Tageslicht aktiv zum Spazierengehen und ähnliches nutzen können.

Sobald es dunkel wird, beginnt die innere Uhr, den Tagesausklang einzuläuten – was viele Menschen schneller ermüden lässt. Mit einem Trick lässt sich die innere Uhr austricksen. Mit einer Lichttherapie oder einem Lichtwecker kann der Körper trotz Dunkelheit Licht tanken und sich gegen die beginnende Müdigkeit wehren.

Bei Einschlafproblemen kann ein warmes Bad mit beruhigenden Badezusätzen sowie ein Spaziergang an der frischen Luft wahre Wunder bewirken. Koffein sollte vor dem Schlafengehen möglichst vermieden und durch heißen Tee oder die berühmte heiße Milch mit Honig ausgetauscht werden. Gegen die Schlaflosigkeit können darüber hinaus unter anderem Präparate mit Baldrian genommen werden, die bei Schlafstörungen beruhigend wirken können. Unter www.shop-apotheke.com können sich Betroffene unter anderem Tipps gegen die Müdigkeit und für eine gesunde Ernährung holen. So verlieren Zeitumstellungen schnell ihren Schrecken.

Foto: © marog-pixcells – Fotolia.com

Kommentarfunktion ist deaktiviert